www.archive-de-2013.com » DE » Z » ZANK

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 246 . Archive date: 2013-10.

  • Title: ZAnK.de | Willkommen bei der Zentralen Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte
    Descriptive info: .. Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte.. beim.. Internationalen Sozialdienst.. im.. Deutschen Verein.. Für weitere Informationen:.. +49 (0)30/62 980 403.. Startseite.. Über ZAnK.. Wieso eine Zentrale Anlaufstelle.. Der ISD.. Aufgaben.. Für Privatpersonen.. Kinder im Konflikt.. Umgangsrecht.. Sorgerecht.. Kindesentführung.. Sie haben Angst, dass….. Sie möchten mit Ihrem Kind ins….. Ihr Partner hat das Kind in einen HKÜ-Staat entführt.. Ihr Partner hat das Kind in einen Nicht-HKÜ-Staat entführt.. Sie haben Ihr Kind entführt.. Kooperationspartner.. Gesetztestexte.. Für Fachleute.. Für Kinder.. Mediation.. Mediation – was ist das?.. Dauer, Ablauf, Kosten.. Mediationsgesetz.. Im Notfall.. Kontakt.. Zank und Streit.. ums Kind.. Grenzen überwinden.. Willkommen auf der Seite des Internationalen Sozialdienstes,.. der Zentralen Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte (ZAnK).. Gehen Eltern auseinander, können Zank und Streit Einzug in das Leben aller Beteiligten halten.. Vor allem Kinder sind häufig ein Objekt der Auseinandersetzungen.. Die Frage, wer das Sorgerecht bekommen oder wie das Umgangsrecht ausgestaltet sein soll, beschäftigt die Eltern, die Fachleute und nicht zuletzt die Kinder.. Erschwert werden kann die Suche nach einer Lösung, wenn sich Eltern im Ausland aufhalten, andere Gesetze Anwendung finden oder der Einfluss anderer kultureller Vorstellungen und Verhaltensweisen zutage tritt.. Kindesentführungen  ...   Konflikten dieser Art befasst sind oder sein können: Eltern, Jugendamtsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter, Richterinnen und Richter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte.. Gerne können Sie uns auch anrufen.. Kostenfrei informieren wir Sie und beraten mit Ihnen weitere Schritte, damit Sie einen Weg finden können im besten Interesse der Schwächsten in diesem Konflikt: Der Kinder.. ISD Flyer auf arabisch.. Suchbegriff.. Suchen.. Meldungen.. 11.. 06.. 2013.. Pressemitteilung Aktenzeichen xy.. ungelöst.. Pressemitteilung 'Aktenzeichen XY.. ungelöst' thematisiert Kindesentführungen durch einen Elternteil.. 23.. 05.. Workshop Zuwanderung aus Ost-Europa - neue Herausforderung für den ASD?!.. Workshop auf dem ASD-Bundeskongress 2013 vom 04.. -06.. September 2013 in München.. 26.. 04.. Международные конфликты - Internationale Konflikte.. по вопросам родительских прав, правового статуса ребёнка, при похищении ребёнка – возможности и границы адвокатской консультации.. 1.. 2.. 3.. 4.. Berichterstattungen.. Verlorene Töchter, verlorene Söhne.. Volksstimme: Artikel vom 30.. 2012: "Wenn ein Elternteil.. Der verlorene Sohn.. DER SPIEGEL "Ein Mann im Krieg mit der Bundesrepublik: Olivier Karrer.. Nahaufnahme: Und plötzlich sind sie weg!.. Inforadio rbb 02.. 03.. 2012 : "Das Haager Übereinkommen zu internationalen Kindesentführungen.. Arbeitsfeld VII im Deutschen Verein.. Copyright © 2011/2012.. Internationaler Sozialdienst.. ISD.. All Rights Reserved.. Impressum.. |.. Haftungsausschluss..

    Original link path: /website/index.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Willkommen bei ZAnK
    Descriptive info: Central Contact Point for Cross-border Family Conflicts.. based at the.. German Branch of International Social Service.. within.. the “Deutscher Verein”.. For further information please call:.. Home.. About ZAnK.. Why a Central Contact Point.. The ISD (ISS German Branch).. Functions.. For Parents.. Children in the conflict situation.. Right of access.. Child custody.. Child abduction.. You are afraid that ….. You want to take your child to ….. Your partner abducted the child to a so-called Hague Convention State.. Your partner abducted the child to a so-called Non-Hague Convention State.. You abducted your child.. Cooperation partners.. Legal provisions.. For Professionals.. For Children.. Mediation – what is it?.. Duration The mediation procedure The costs.. The Emergency Case.. Contact.. Arguments fights.. over children.. Crossing boundaries.. Welcome to the website of the German Branch of International Social Service,.. the Central Contact Point for Cross-border Family Conflicts (“Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte” – ZAnK).. Welcome on the website of the International Social Service.. Our office will be closed from the 24th December 2012 - 1st January 2013.. In emergency-cases you may turn to the local police office under 110.. We will be available again from the 2nd January 2013.. When parents separate, the lives of all persons involved will often be dominated by lots of arguments  ...   all persons involved – both from the personal and the professional aspect.. Upon request of the Federal Government, the German Branch of International Social Service, in its function as Central Contact Point for Cross-Border Family Conflicts (ZAnK), would like to give you some information on this website about the particularities and possible options in cases of cross-border family conflicts.. The target group of the services we offer are all those who are or may be dealing with such conflicts: parents, staff members of youth welfare offices, judges, and lawyers.. You are welcome to call us.. We will give you information and advice, free of charge, on the further steps to be taken, to help you find a solution in the best interests of the weakest ones trapped in the conflict: the children.. Search.. Please note.. This website is currently under construction.. We apologize for any inconvenience because some pages are not yet complete.. For any questions, please call: 030 / 629 80 403.. News.. Individual Counselling from ISS German Branch (ISD).. The German Branch of International Social Service (ISD) provides individual counselling for family members at the premises of the “Verband binationaler Familien und Partnerschaften” (iaf e.. V.. /Association of Binational Families and Partnerships).. Reports.. Keine Einträge vorhanden.. Imprint.. Disclaimer..

    Original link path: /en-website/index.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Über ZAnK
    Descriptive info: //.. Jedes Jahr streitet in Deutschland, aber auch weltweit, eine Vielzahl von Eltern darum, wie das Sorge- und wie das Umgangsrecht für die gemeinsamen Kinder ausgestaltet sein soll.. Oft als Folge ungelöster Konflikte werden zudem jährlich mehrere hundert Kinder aus und nach Deutschland entführt.. Entführer ist in der  ...   entstanden, um Privatpersonen und Fachleute, die mit dieser Art von Fällen konfrontiert sind, zu beraten und zu informieren.. Einzelheiten, wie es zu der.. Gründung.. kam, warum die.. Wahl auf den ISD.. gefallen ist und welche.. ZAnK hat, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.. Warum der ISD.. Mehr Informationen..

    Original link path: /website/zank/index.php
    Open archive
  •  

  • Title: ZAnK.de | Wieso eine Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte?
    Descriptive info: Wieso eine Zentrale Anlaufstelle für grenzüberschreitende Kindschaftskonflikte?.. Ausgangslage.. Entführer/in ist in der Regel ein Elternteil.. Eltern berichten, dass sie sich häufig alleine gelassen, in ihrem Anliegen teilweise nicht verstanden und nicht immer ausreichend beraten fühlen.. Je langwieriger und aussichtsloser ein Verfahren erscheint, um so mehr Stellen schalten Eltern in ihrer Verzweiflung und in dem Glauben ein, von einer anderen Stelle schneller oder besser Hilfe zu erhalten: Polizei, Jugendämter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Beratungsstellen, die Zentrale Behö rde, Ministerien, Politikerinnen und Politiker und nicht zuletzt die Presse werden mobilisiert.. In ihrem unbedingten Wunsch ihr Ziel zu erreichen und ihr Recht durchzusetzen, kann es geschehen, dass Eltern andere, naheliegende Dinge, wie einen geregelten Kontakt mit ihren Kindern, aus dem Auge verlieren.. Auch für Fachleute  ...   2009 nahm sich die.. Kinderkommission des Deutschen Bundestages.. dieses Themas an und erhob die Forderung nach der Errichtung einer Zentralen Anlaufstelle mit Lotsenfunktion, die Eltern in Kindesentführungsfällen beraten und ihnen unterstützend zur Verfügung stehen sollte.. Etwa zeitgleich erarbeitete die „Arbeitsgruppe Mediation im Zusammenhang mit dem Malta-Prozess“ Kriterien für die Errichtung „Zentraler Anlaufstellen für Mediation“ und formuliert Anforderungen an Mediatoren, die in internationalen Familienkonflikten tätig werden.. Ergebnis.. Am 15.. November 2011 betrauten Vertreter der zuständigen Bundesministerien (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Auswärtiges Amt, Bundesministerium für Justiz, Bundesministerium des Inneren und Innenministerkonferenz) den Internationalen Sozialdienst im Deutschen Verein in alleiniger Trägerschaft mit der Funktion einer Zentralen Anlaufstelle in grenzüberschreitenden Kindschaftskonflikten sowie mit der Aufgabe der Zentralen Anlaufstelle für Mediation nach.. Malta-Prinzipien..

    Original link path: /website/zank/wieso.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Über den ISD Internationalen Sozialdienst
    Descriptive info: Der Internationale Sozialdienst im Deutschen Verein befasst sich seit mehr als 80 Jahren mit Fragestellungen, die einen Bezug zum Ausland haben.. Neben Familienkonflikten mit Auslandsbezug ist er aktiv in Fragen des Kinderschutzes (Kindeswohlgefährdungen, Unterbringungen etc.. ) und der Migration (Familienzusammenführung, Weiterwanderung, Rückkehr).. Neben der sog.. Fallarbeit (mehr dazu finden Sie unter.. www.. issger.. de.. ) macht die Beratung einen wichtigen Bestandteil in der Arbeit des ISD aus.. Jährlich berät er kostenfrei mehrere hundert Anruferinnen und Anrufer aus Jugendämtern, Ausländerbehörden und Beratungsstellen, aber auch Richterinnen und Richter, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und Privatpersonen zu den oben genannten Themen.. Der Name  ...   Methoden.. Sie hören zu, versuchen zu deeskalieren und gemeinsam mit dem Anrufenden Lösungen zu entwickeln, verweisen an zuständige Ansprechpartner und passen ihre Beratungen den jeweils aktuellen Entwicklungen an.. Der ISD versteht sich dabei nicht als Vertreter eines Elternteils.. Er ist neutral und versucht Eltern und andere Beteiligte zu befähigen, im Interesse der betroffenen Kinder zu handeln.. Sämtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ISD verfügen über interkulturelle Kompetenz und haben Kenntnisse verschiedener Fremdsprachen – zur Zeit sind dies Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Arabisch und Russisch.. Der ISD ist sowohl in Deutschland als auch im Ausland vernetzt.. ISD Flyer in arabisch..

    Original link path: /website/zank/ueber-isd.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Aufgaben von ZAnK
    Descriptive info: Kindeswohlorientiert.. Neutral.. Kostenfrei.. Unter dieser Prämisse.. beraten und informieren wir über Wege und Möglichkeiten, mit einem Konflikt umzugehen,.. verweisen wir an andere Ansprechpartner.. stellen wir – wenn möglich und nötig – Kontakte ins Ausland her.. Auch für die betroffenen Kinder ist der Konflikt mit erheblichen Belastungen verbunden.. Damit Kinder nicht zu Objekten in der elterlichen Auseinandersetzung werden, ist es notwendig, die Rechte und Interessen des Kindes in den Mittelpunkt zu rücken.. Kinder haben ein Recht auf Kontakt zu beiden Eltern.. Damit dies gelingt, bemühen wir uns in der Beratung um eine Deeskalation des Konfliktes.. Kinder wollen in der Regel auch Kontakt zu beiden Eltern haben.. Dies gelingt nicht immer.. Verlustängste und Loyalitätskonflikte können Kinder auf Jahre hinaus und bis in  ...   Behörden und Gerichten.. Wir übernehmen nicht die Funktion eines Rechtsanwaltes und werden uns deshalb auch nicht zum Anwalt einer Seite machen.. Wir verurteilen niemanden für das, was er /sie getan hat oder tun möchte.. Wir sind neutral und beraten in dieser Funktion – wir informieren und zeigen Handlungswege auf.. Für die telephonische Beratung, sei sie einmalig oder mehrmals, nehmen wir kein Honorar.. Es fallen lediglich Ihre Telephongebühren an.. Anders ist es, wenn wir als Internationaler Sozialdienst beauftragt werden, Kontakte ins Ausland aufzunehmen und – im Rahmen eines behördlichen oder gerichtlichen Verfahrens - Informationen einholen oder übermitteln sollen.. Für diesen Fall verweisen wir auf unsere Website und die darauf enthaltenen Hinweise zur Zusammenarbeit und unsere Kostenregelung, der Sie Einzelheiten entnehmen können:.. iss-ger..

    Original link path: /website/zank/aufgaben.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Für Privatpersonen
    Descriptive info: Eine Trennung löst viele Gefühle aus.. Trauer, Wut, Verzweiflung und häufig Verunsicherung über das, was die neue Lebenssituation mit sich bringt.. Oft ist man nur des Partners oder der Familie wegen in ein anderes Land gezogen und muss sich nun in diesem fremden Land, in einer fremden Sprache und mit anderen Rechts- und Sozialstrukturen zurecht finden und seine Interessen verfolgen.. Hat ein Paar gemeinsame Kinder, muss es Regelungen finden, die das Sorgerecht und das Umgangsrecht betreffen.. Im Konflikt stellen sich dann  ...   tun, wenn ich regelmäßigen Kontakt mit meinem im Ausland lebenden Kind möchte?.. Was kann ich tun, wenn mein Partner das Kind nach einem Urlaub nicht zurückgebracht hat?.. Wie gehe ich mit kulturellen Unterschieden und Wertvorstellungen um?.. Was ist Mediation?.. Die folgenden Seiten sollen Ihnen einen ersten Überblick über die Antworten zu diesen und anderen Fragen geben.. Weil jeder Fall einmalig ist und es immer gilt, Besonderheiten zu berücksichtigen, benötigen Sie vielleicht eine ausführliche Beratung.. Rufen Sie uns an unter 030 62980 403..

    Original link path: /website/fuer-privatleute/index.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Kinder im Konflikt
    Descriptive info: Jedes Jahr trennt sich eine Vielzahl von Paaren, seien sie verheiratet oder unverheiratet.. Häufig sind Kinder von diesen Trennungen betroffen.. Mit der Trennung verändert sich nicht nur das Leben der Eltern, auch die Welt der Kinder wird durch einen Umzug oder den Auszug eines Elternteils auf den Kopf gestellt.. Die Trennung der Eltern löst in vielen Fällen eine Krise oder zumindest Unsicherheit aus.. Dem Wohl der Kinder dient es in aller Regel, wenn Eltern sich möglichst rasch auf ein vernünftiges Miteinander im Hinblick auf Betreuung, Erziehung und Umgang mit ihren Kindern verständigen können, so dass diese ein unbelastetes und enges Verhältnis zu beiden Elternteilen haben können.. Die Wirklichkeit sieht oft anders aus.. Die Handlungen und Reaktionen von Eltern nach einer Trennung stehen oftmals im Widerspruch zu dem Wunsch, das Wohl ihrer Kinder zu gewährleisten und in den Vordergrund zu stellen.. Nicht in der Lage, zwischen der Paar- und der Elternebene zu trennen, können sie sich über Belange  ...   schutzlos ausgeliefert.. Die Auswirkungen können gravierend sein.. Psychische Probleme, Verhaltensauffälligkeiten, Schwierigkeiten in der Schule sind nur einige Stichworte.. Je länger ein Konflikt anhält, desto größer ist das Risiko, dass die Trennung der Eltern dauerhafte Auswirkungen auf die Entwicklung der Kinder hat und bis ins Erwachsenenalter Wirkungen zeigt.. Was Eltern tun können.. Eltern können den Bedürfnissen und Interessen ihrer Kinder gerecht werden, indem sie.. professionelle Beratung suchen.. Das kann z.. helfen, dass sie:.. sich bewusst werden, dass Kinder trotz des elterlichen Konfliktes beide Eltern lieben,.. zwischen Paar- und Elternebene unterscheiden,.. das Kind nicht in die Auseinandersetzungen einbeziehen (es z.. nicht als Boten zum anderen Elternteil einsetzen),.. unterstützen, dass das Kind Kontakt zum anderen Elternteil hat und ihm vermitteln, dass es deshalb kein schlechtes Gewissen haben muss,.. ihre Kinder nicht zur Partei machen,.. ihren Kindern nicht das Gefühl vermitteln, auf die Bedürfnisse der Eltern Rücksicht nehmen zu müssen.. mit einem Wort: ihren Kindern nach wie vor eine verlässliche Basis sind..

    Original link path: /website/fuer-privatleute/Kinder-im-Konflikt.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Umgangsrecht
    Descriptive info: Kinder haben ein Recht auf Umgang mit beiden Eltern.. Umgekehrt haben Eltern ein Recht auf – und die Pflicht zum – Umgang mit ihrem Kind haben.. Umgang, das heißt regelmäßige persönliche Begegnungen und Brief- und Telephonkontakte.. Der Umgang dient dem Ziel, einem Kind auch nach einer Trennung / Scheidung das Gefühl zu geben, seine Familie nicht verloren zu haben.. Durch den Kontakt mit dem Elternteil, bei dem das Kind nicht lebt, soll es erfahren, dass auch der andere Elternteil für es da ist und sich um es sorgt.. Der Umgang kann deshalb nur eingeschränkt oder ausgeschlossen werden, wenn das Wohl des Kindes gefährdet ist.. Das Recht auf Umgang haben in der Regel alle Eltern, egal welche Staatsangehörigkeit und welchen Aufenthaltsstatus sie haben, auch die Großeltern und Geschwister des Kindes sowie enge Bezugspersonen des Kindes, die für das Kind tatsächliche Verantwortung tragen oder getragen haben ("sozial-familiäre Beziehung").. Leben das Kind und der umgangsberechtigte Elternteil in verschiedenen Staaten, ist Umgang häufig schwierig.. Zieht ein Elternteil in ein anderes Land, passt die bisher praktizierte Umgangsregelung vielleicht nicht mehr.. Dann müssen neue, andere Absprachen getroffen werden, dürften telephonische oder Kontakte per Skype, aber auch die Ferien und Feiertage häufig eine größere Bedeutung erlangen.. Nachfolgend erfahren Sie, welche Möglichkeiten Sie haben, wenn es Probleme beim Umgang gibt.. An wen Sie sich wenden können, wenn Ihr Kind in Deutschland lebt.. Hat das Kind seinen gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland, können sich Eltern an das Jugendamt oder an Beratungsstellen anderer, freier Träger wenden und sich dort beraten lassen.. Auch Eltern, die im Ausland leben, haben dieses Recht (§ 6 SGB VIII).. Durchsetzung von Umgang im Ausland.. Lebt Ihr Kind im Ausland, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, die im Einzelnen besprochen und im Hinblick auf ihre Vor- und Nachteile – insbesondere in Bezug auf das betroffene  ...   und das Europäische Sorgerechtsübereinkommen.. Sie enthalten Vorschriften zum einzuhaltenden Verfahren, zur Zuständigkeit der Behörden eines Landes sowie zur Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen.. Ob und welche dieser internationalen Rechtsvorschriften angewendet werden können und in welchem Verhältnis sie zueinander stehen, hängt davon ab, ob ein Staat Mitglied in der Europäischen Union und Vertragsstaat eines der genannten Übereinkommen ist.. Die Verfahren werden dann nach dem Recht des jeweils angerufenen Staates durchgeführt.. Bereits bestehende Umgangsregelungen.. bleiben nach einem Umzug ins Ausland grundsätzlich gültig.. Der wegziehende Elternteil wird in aller Regel nicht erfolgreich sein, wenn er etwas anderes behauptet.. Ein Umzug hat allerdings andere, handfeste Auswirkungen.. So ist die z.. in Deutschland häufige Regelung, sein Kind jedes zweite Wochenende und wöchentlich einen Tag zu sehen, auf große Entfernung nicht möglich.. Zum anderen muss geprüft werden, wie eine Regelung im Ausland durchgesetzt werden kann bzw.. ob sie angepasst werden muss.. Auch hier können die oben erwähnten internationalen Rechtsvorschriften Anwendung finden.. Weitere Auskünfte kann neben dem Internationalen Sozialdienst die.. Zentrale Behörde.. in Bonn erteilen, bei der entsprechende Anträge auch gestellt werden können.. Durchsetzung von Umgang in Deutschland.. Leben Sie im Ausland und möchten Sie Kontakt zu einem in Deutschland lebenden Kind haben, gilt in der Regel das oben gesagte.. Sie sollten sich erkundigen, welche internationalen Rechtsvorschriften für Ihren Staat im Verhältnis zu Deutschland gelten.. Auskünfte kann Ihnen ggf.. auch der Arbeitspartner des Internationalen Sozialdienstes in Ihrem Staat erteilen.. Entscheiden Sie sich über die Zentrale Behörde Ihres Staates tätig zu werden, so wird die deutsche Zentrale Behörde einen Rechtsanwalt beauftragen, der Ihre Interessen vor einem deutschen Gericht vertritt.. Möchten oder müssen Sie direkt vor einem deutschen Gericht auf die Gewährung von Umgang oder dessen Durchsetzung klagen, empfiehlt es sich einen Anwalt einzuschalten.. Einzelheiten, auch hinsichtlich eventuell anfallender Kosten, teilen wir Ihnen gerne mit..

    Original link path: /website/fuer-privatleute/umgangsrecht.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Sorgerecht
    Descriptive info: Das Sorgerecht ist in vielen Staaten der Erde unterschiedlich ausgestaltet.. Dies betrifft die Bezeichnung (nicht überall heißt es „Sorgerecht“, sondern z.. „Elterliche Verantwortung“) und den Umfang der Rechte, die sich daraus ergeben (was darf ein Elternteil alleine entscheiden).. Sorgerecht in Deutschland.. Miteinander verheiratete Eltern.. haben die gemeinsame elterliche Sorge.. Das bleibt auch nach einer Trennung oder Scheidung so und ändert sich nur, wenn ein Elternteil dies bei einem Gericht beantragt und es gute Gründe für eine andere Regelung gibt.. Leben Eltern an zwei verschiedenen Orten ist das in der Regel kein Grund, das gemeinsame Sorgerecht aufzuheben.. Bei.. nicht miteinander verheirateten Eltern.. ist die Rechtslage noch so, dass nur die Mutter das Sorgerecht hat.. Ändern kann man dies durch eine sog.. Sorgeerklärung, die beim Jugendamt schon vor der Geburt des Kindes abgegeben werden kann, oder durch eine Klage beim Familiengericht.. Inhalt des deutschen Sorgerechts.. Aus dem Sorgerecht folgt, dass Eltern die Pflicht und das Recht haben, sich um ihr Kind zu kümmern.. Auch wenn Eltern getrennt sind, haben sie die Pflicht, sich zu verständigen und Entscheidungen zu treffen, die dem Wohl des Kindes entsprechen.. Gelingt dies nicht, kann das Familiengericht entscheiden, dass die elterliche Sorge nur einem Elternteil übertragen wird.. Wichtig ist, dass das deutsche Recht die Aufteilung des Sorgerechts kennt.. So ist es möglich, einem Elternteil z.. das sog.. Aufenthaltsbestimmungsrecht zu übertragen.. Er hat dann die Befugnis, über den Wohnort des Kindes zu entscheiden und kann in der Regel auch ohne die Zustimmung des anderen Elternteils ins Ausland umziehen.. Ein Verfahren wegen Kindesentziehung hat er dann nicht zu befürchten.. Wichtig:.. Neben der elterlichen Sorge ist immer auch das Umgangsrecht von besonderer Bedeutung.. Selbst wenn ein Elternteil die alleinige elterliche Sorge hat, hat ein Kind das  ...   Recht dazu hat.. Er/Sie läuft sonst Gefahr, an der Grenze festgehalten zu werden oder dass das Kind im Rahmen eines HKÜ-Verfahrens wieder zurückgeschickt wird.. Die gesetzlichen Regelungen sind weltweit sehr unterschiedlich.. Ob und welche Rechte ein Elternteil nach ausländischem Recht hat, kann daher häufig nur im Einzelfall bestimmt werden.. Umzug in ein anderes Land.. Ein Umzug in ein anderes Land kann auch Auswirkungen auf das Sorgerecht haben: Nach vielen internationalen Regeln gilt für die Bestimmung des Sorgerechtes für ein Kind kraft Gesetzes das Recht des gewöhnlichen Aufenthaltes.. Ziehen Sie also mit Ihrem Kind dauerhaft aus Deutschland in ein Land, das die gemeinsame elterliche Sorge auch für Kinder nicht miteinander verheirateter Eltern vorsieht, erwirbt der Vater dort kraft Gesetzes das Mitsorgerecht.. Wenn Sie später ohne die Erlaubnis des Partners das Land verlassen, um nach Deutschland zurückzukehren, kann es passieren, dass ein Rückführungsverfahren gegen Sie eingeleitet wird.. Wichtig ist auch:.. Nach einem Umzug wirkt das alte Rechtsverhältnis in der Regel erst einmal fort.. Das neue Rechtsverhältnis wirkt erst, wenn das Kind seinen „gewöhnlichen Aufenthalt“ am neuen Aufenthalt erlangt hat.. Eine Besonderheit.. gilt außerdem zwischen den Vertragsstaaten des Haager Kinderschutzübereinkommens: für diese gilt, dass Elternrechte durch einen Umzug zwar erworben werden, aber nicht verloren gehen können.. Anerkennung von deutschen oder ausländischen Sorgerechtsentscheidungen.. Eine Gerichtsentscheidung ist unstreitig wirksam in dem Land in dem sie getroffen wurde.. Schwieriger ist es, das Ob und Wie der Anerkennung im Ausland zu klären.. Es gilt weltweit die Idee, dass eine ausländische Entscheidung anerkannt werden kann.. Dafür sind häufig aber eigene Verfahren notwendig.. Auch hier helfen internationale Regelungen: Die europäische Verordnung Brüssel IIa, das Europäische Sorgerechtsübereinkommen und das Haager Kinderschutzübereinkommen enthalten Regelungen zur Vereinfachung von Anerkennung und Vollstreckung.. Sie wirken zwischen den jeweiligen Vertragsstaaten..

    Original link path: /website/fuer-privatleute/sorgerecht.php
    Open archive

  • Title: ZAnK.de | Kindesentführung
    Descriptive info: Von einer Kindesentführung spricht man, wenn.. ein Elternteil ein Kind ins Ausland verbracht hat oder sich weigert, das Kind nach einem Auslandsaufenthalt nicht zum anderen Elternteil zurückzubringen,.. die elterliche Sorge entweder beiden Eltern gemeinsam oder nur dem Elternteil zusteht, der das Kind nun nicht mehr in seiner Obhut hat und.. der (mit-)sorgeberechtigte Elternteil einem Ortswechsel nicht zugestimmt hat.. Wen kann es treffen?.. Kindesentführungen sind nicht auf bestimmte Familien begrenzt, Staatsangehörigkeiten spielen keine Rolle:.. Deutsche Paare.. „Klassische“ bi-nationale Paare (deutscher und ausländischer Nationalität).. Paare, in denen kein Partner die deutsche, aber jeder eine ausländische Staatsangehörigkeit hat und.. Paare, in denen beide Partner die deutsche Staatsangehörigkeit haben, aber aus einem anderen Kulturkreis stammen.. sind gleichermaßen betroffen.. Entscheidend ist, um es vereinfacht zu sagen, dass Eltern ihr Kind in einen anderen Staat bringen, ohne sich zuvor mit dem anderen Elternteil (oder demjenigen, der die sog.. elterliche Sorge inne hat) darüber verständigt oder eine gerichtliche Entscheidung herbeigeführt zu haben.. Gründe für eine Kindesentführung.. Was einen Elternteil dazu veranlasst, sein Kind zu entführen, lässt sich nicht einheitlich sagen.. Die Gründe sind vielfältiger Natur: Fehlende  ...   haben kann, nicht bewusst.. Sie sind dann völlig überrascht, wenn sie Gerichtspost in ihrem Briefkasten finden.. Am besten ist es, wenn es gar nicht so weit kommt, dass ein Gericht oder die Polizei eingeschaltet werden müssen.. Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen deshalb auch Hinweise darauf geben, wie Sie sich im Vorfeld einer Entführung verhalten können.. Internationale Rechtsvorschriften.. Angesichts der stetigen Zunahme von Kindesentführungsfällen erarbeitete die Haager Konferenz für Internationales Privatrecht in den 1980er Jahren das Haager Kindesentführungsübereinkommen, mit dessen Hilfe die schnellstmögliche Rückführung eines Kindes in die Wege geleitet werden soll (siehe dazu im Einzelnen auf den folgenden Seiten).. Neben dem Haager Kindesentführungsübereinkommen gelten für Deutschland noch die europäische Verordnung „Brüssel IIa“ und das Haager Kinderschutzübereinkommen ( gleichfalls die folgenden Seiten).. Ziel dieser Rechtsvorschriften ist es insbesondere, Klarheit darüber zu schaffen, welche Staaten für den Erlass von Entscheidungen zuständig sind, ob und unter welchen Voraussetzungen bereits ergangene Entscheidungen in anderen Staaten anerkannt werden sollen und wie sie durchgesetzt (vollstreckt) werden können.. Da nicht für alle Staaten die gleichen Regelungen gelten, sind Sie eingeladen sich an uns zu wenden..

    Original link path: /website/fuer-privatleute/kindesentfuehrung.php
    Open archive



  •  


    Archived pages: 246