www.archive-de-2013.com » DE » U » U21-ENGAGIERT

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 11 . Archive date: 2013-11.

  • Title: Startseite | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: .. Seitenanfang.. Startseite.. Junge Engagierte.. Teste Dich.. Tipps & Ideen.. Du bist hier:.. Herzlich willkommen beim Forum für junge Engagierte – mit Tipps, Infos, News und kleinen Filmen rund um ehrenamtliches Engagement und den Deutschen Bürgerpreis.. Schön, dass ihr vorbeischaut!.. Euer Team von U21-engagiert.. de.. Neues Wettbewerbsjahr gestartet!!.. 2013 werden freiwillig engagierte Personen, Projekte und Unternehmer gesucht, die die Mitmachkultur in den Kommunen stärken und so die Lebensqualität vor Ort verbessern.. Wenn auf dich und dein Projekt unserer Motto Engagiert vor Ort: mitreden, mitmachen, mitgestalten! zutrifft oder du Projekte dieser Art kennst, freuen wir uns, wenn du dich beim Deutschen Bürgerpreis 2013 bewirbst oder andere für Deutschlands größten bundesweiten Ehrenamtspreis vorschlägst..  ...   Gemeinsam was auf.. die Beine stellen.. Wie z.. B.. die Göppinger Skateguards, die selbst dafür sorgen, dass ihr Skateplatz von Müll, Drogen, Streitereien frei bleibt.. Mehr erfahren.. Filmreihe Engagement Live.. Zauberhafte Schulstunden.. Die ehrenamtlichen Physikpaten gehen an Berliner Grundschulen und machen mit den Schülern kleine Experimente zu Alltagsphänomenen.. Video ansehen.. Welches Ehrenamt passt zu Dir?.. Wir helfen Dir dabei! Nimm Dir ein paar Minuten Zeit und finde heraus, wo Dein ehrenamtliches Engagement gebraucht würde!.. Jetzt testen.. Tipps Ideen.. Anregungen für junge Engagierte.. Wie drehe ich einen Film über mein Engagement? Was macht ein gutes Foto aus? Und bin ich in meinem Ehrenamt eigentlich gut versichert?.. zum Seitenanfang.. Wir über uns.. Kontakt.. Impressum..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Junge Engagierte | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Hier stellen wir Euch in loser Reihenfolge junge Engagierte vorstellen, die etwas bewegen.. Die sich aktiv für ihre Mitmenschen und ihre Umwelt einsetzen und nicht darauf warten, dass andere etwas tun.. Vielleicht findet ihr ja auch Anregungen für eigenes Engagement.. Keine Chance für Internet-Rüpel.. Drei engagierte Schüler der Fichtenberg-Oberschule in Berlin Steglitz haben mit der Initiative iHateGossip.. org Cybermobbing den Kampf erklärt.. Anlass dafür gab die umstrittene Plattform iShareGossip.. com.. Als bekannt wurde, dass auch die eigenen Mitschüler an den Lästereien und Verleumdungen im Netz beteiligt waren, haben sich Bent Neumann, Lino Schüpfer und Niklas Maamar dazu entschieden, das Problem offensiv anzugehen.. Auf ihre Initiative wurde in der Schule offen über Folgen und Verhinderung von Cybermobbing diskutiert und beraten.. Mit einem Plakat und einer Unterschriftenaktion bekannten sich die Schüler offen gegen die personenbezogenen Angriffe im Netz.. Als Gegenstück zu iShareGossip.. com wurde die Plattform.. ihategossip.. org.. ins Leben gerufen.. Diese bietet Aufklärung  ...   sie sind die etwas älteren „Skateguards“ (Durchschnittsalter: 17) wichtige Ansprechpartner und Vorbilder.. Mit Workshops für die Jüngeren, Ausflügen und gemeinsamen Aktivitäten haben es die engagierten „Wächter“ geschafft, eine tolle Skater-Gemeinschaft aufzubauen.. Für ihr vorbildliches Engagement haben sie 2007 den Deutschen Bürgerpreis gewonnen.. Unser Deutscher Bürgerpreisgewinner in der Kategorie U21.. JuKi – Jugend für Kinder, Bietigheim-Bissingen.. Was brauche ich, um in Schule und Beruf erfolgreich zu sein? Gute Sprachkenntnisse! Das dachte sich auch Julika Pfeiffer, als sie von ihrer Mutter, einer Sozialarbeiterin, hörte, dass sozial benachteiligte Kinder schlechtere Bildungschancen haben, da sie Probleme mit dem Deutschen haben.. Die heute 16-jährige Julika gründete daraufhin 2006 „JuKi – Jugend für Kinder“.. Die JuKi-Mitglieder kommen regelmäßig in Kitas, lesen den Kindern vor, spielen mit ihnen und regen sie dadurch zum Deutschsprechen an.. Bisher waren über 40 Kinder und Jugendliche im Alter von zwölf bis 15 Jahren bei JuKi engagiert.. Sie sind auch in Stuttgart, Tübingen, Ludwigsburg aktiv..

    Original link path: /index.php?id=junge-engagierte
    Open archive

  • Title: Teste Dich | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Du willst wissen, wie du drauf bist?.. Dann nimm dir ein paar Minuten Zeit und mach den Juniorhelden-Psychotest: Gib einfach an, ob du den folgenden sieben Aussagen ganz, teilweise oder gar nicht zustimmst.. Am Ende erhältst du eine Auswertung.. Teste Dich jetzt!.. Du hast Spaß daran, mit anderen gemeinsam was auf die Beine zu stellen? Du willst Dich gerne in Deiner Freizeit engagieren, weißt aber noch nicht genau, wo Du Deine Kräfte einsetzen sollst? Wir helfen Dir dabei! Nimm Dir ein paar Minuten Zeit und finde heraus, wo Dein ehrenamtliches Engagement gebraucht würde!..

    Original link path: /index.php?id=teste-dich
    Open archive

  • Title: Tipps & Ideen | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Auf dieser Seite entsteht ein Pool mit verschiedensten Tipps und Ideen von und für Engagierte.. Zum Beispiel zu Fragen des Versicherungsschutzes im Ehrenamt oder auch mit praktischen Hinweisen für den Alltag.. Schaut ruhig ab und zu mal wieder rein, wir wollen den Pool nach und nach auffüllen.. Oder habt ihr vielleicht selbst einen Tipp für Engagierte? Wir freuen uns über eure Unterstützung.. Schreibt uns einfach:.. community@u21-engagiert.. Film ab!.. Die Zeiten, da man eine reiche Omi oder wenigstens einen Fünfer im Lotto brauchte, um einen Film zu machen, sind zum Glück vorbei.. Heute kann jedes Kind mit seinem Handy oder einer Digicam bewegte Bilder aufnehmen.. Nichtsdestotrotz: Wenn ihr eure Zuschauer nicht quälen, sondern unterhalten, informieren und vielleicht sogar begeistern wollt, solltet ihr euch ein wenig mehr mit der Materie beschäftigen als nur den Aufnahmeknopf zu suchen.. Aber Vorsicht: Es besteht absolute Suchtgefahr – Filmemachen kann schnell zur Leidenschaft werden!..  ...   macht, dazu gibt es eigentlich keine einhellige Meinung, aber viele hilfreiche Tipps.. Die wichtigsten haben wir hier für euch zusammengestellt:.. Hier geht's weiter zu unseren 10 Fototipps!.. Habt ihr weitere gute Tipps für tolle Fotos? Dann schreibt uns:.. Versicherungsschutz im Ehrenamt.. Mehr als 23 Millionen Menschen sorgen in Deutschland in ihrer Freizeit für kulturelle, sportliche und soziale Vielfalt.. Sie leisten Erste Hilfe, unterstützen behinderte oder benachteiligte Menschen im Alltag, trainieren Kids in Sportvereinen oder helfen ihnen bei den Hausaufgaben.. Viele Engagierte wissen jedoch nicht, ob sie bei ihrem Einsatz ausreichend versichert sind – im Falle eines Falles kann das böse Folgen haben.. Deshalb gibt es die Broschüre „Sicher engagiert – Versicherungsschutz im Ehrenamt“.. Dort werden die wichtigsten Versicherungsarten erklärt und nützliche Versicherungstipps gegeben.. Praktische Checklisten und eine umfassende Adressübersicht helfen euch, damit ihr optimal bei eurem freiwilligen Einsatz versichert seid.. Hier könnt ihr die Broschüre als PDF herunterladen..

    Original link path: /index.php?id=tipps-und-ideen
    Open archive

  • Title: Wir über uns | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: U21-engagiert.. de ist die Webseite für junge Engagierte in Deutschland.. Hier findet ihr Tipps und Ideen rund um das Thema freiwilliges Engagement.. Wir möchten diese Plattform nach und nach ausbauen und setzen dabei auf eure Unterstützung – Ideen und Anregungen sind jederzeit herzlich willkommen! Ihr erreicht uns unter.. Unser Name leitet sich übrigens von Deutschlands größtem bundesweiten Ehrenamtspreis ab, dem Deutschen Bürgerpreis.. Dort heißt die Gewinnerkategorie für junge Leute „U 21“.. Wir freuen uns auf euch und euren Beitrag – vielen Dank für euer Engagement!..

    Original link path: /index.php?id=9
    Open archive

  • Title: Kontakt | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Kontaktformular.. Anfrage.. Name.. *.. Die mit einem * gezeichneten Felder sind Pflichtfelder.. Vorname.. Strasse.. PLZ, Ort.. E-Mail.. abschicken.. Deine Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.. Team “U21 engagiert“.. c/o AM | COMMUNICATIONS.. Friedrichstraße 83.. 10117 Berlin..

    Original link path: /index.php?id=10
    Open archive

  • Title: Impressum | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Herausgeber:.. Deutscher Sparkassen- und Giroverband.. Charlottenstraße 47.. D- 10117 Berlin.. Telefon 030.. 20 225-0.. Telefax 030.. 20 225-250.. info@dsgv.. Vertretungsberechtigte:.. Georg Fahrenschon, Präsident.. Dr.. Karl-Peter Schackmann-Fallis, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied.. Bernd M.. Fieseler, Geschäftsführendes Vorstandsmitglied.. Werner Netzel (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied).. Vereinsregister: Amtsgericht Bonn VR 2172.. Ust-ID-Nr.. : DE 22 05 57 82 03 32.. Redaktion, Gestaltung und technische Betreuung.. AM | COMMUNICATIONS.. Friedrichstr.. 83.. D-10117 Berlin.. 44 03 87-0.. 44 03 87-10.. berlin@am-com.. am-com.. com.. AM Berlin.. Agentur für Kommunikation GmbH.. Geschäftsführung | Jens Schlicht.. Amtsgericht Berlin | HRB 91513.. Nutzungshinweise.. Eine Nutzung unseres Internetauftritts ist nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zulässig:.. Alle Inhalte unserer Internetseiten wurden sorgfältig erarbeitet und werden in unregelmäßigen Abständen aktualisiert.. Gleichwohl können Fehler (bspw.. technische Störungen, Verfälschungen durch unbefugte Dritte) auftreten.. Wir übernehmen  ...   Außerhalb der als geschützt gekennzeichneten Internetseiten ist die Vertraulichkeit der per E-Mail übermittelten Daten nicht sichergestellt.. Urheberrechte.. Inhalt und Struktur unseres Internetauftritts sind urheberrechtlich geschützt.. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere die Verwendung von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung.. Der Nutzer darf die Inhalte nur im Rahmen der angebotenen Funktionalitäten für seinen persönlichen Gebrauch nutzen.. Er erwirbt keinerlei Rechte an den Inhalten oder Programmen.. Marken und Logos.. Die im Internetauftritt verwendeten Marken und Logos sind geschützt.. Es ist nicht gestattet, diese Marken oder Logos ohne vorherige Zustimmung zu nutzen.. Bildnachweis.. Rubrik Home und Teste Dich :.. Motiv Springende Frau : tilla eulenspiegel/photocase.. Motiv Springende Jugendliche : lama-photography/photocase.. Rubrik Tipps Ideen :.. Tipp 01: juttaschnecke/photocase.. Tipp 02: seifenbläschen / photocase.. Tipp 03: ty-ra/photocase..

    Original link path: /index.php?id=11
    Open archive

  • Title: Test 1 | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Test 1.. Frage 1 von 7.. Der mit Abstand wichtigste Mensch der Welt bist du selbst.. Stimmt total!.. Nun ja, hin und wieder ist sich doch jeder selbst der Nächste.. Nein, Egozentriker führen ein einseitiges Leben.. Frage 2 von 7.. 23 Millionen Engagierte in Deutschland können nicht irren: Ehrenamt ist angesagt.. Das ist korrekt!.. Kann sein.. Glaub ich nicht.. Frage 3 von 7.. Wer Schwächere unterstützt, gewinnt schneller Freunde und ist beliebter.. Hm, da ist was dran.. Wohl kaum, nur die Harten kommen in den Garten.. Na sicher, das weiß doch jeder!.. Frage 4 von 7.. Ehrenamt ist nur was für gelangweilte Rentner.. Stimmt, junge Leute haben Besseres zu tun.. Weiß nicht,  ...   Frage 5 von 7.. Ehrenamtlich Engagierte haben mehr vom Leben.. Mag sein.. Das halte ich für ein Gerücht.. Eher vergeuden sie ihre wertvolle Zeit.. Liegt doch auf der Hand: Engagierte leben und erleben intensiver.. Frage 6 von 7.. Wer anderen hilft, braucht selbst bald Hilfe.. Richtig, denn man hat im Alltag schon genug mit sich selbst zu tun.. Warum das? Manchmal zu helfen ist doch gar nicht so anstrengend.. Nein, sondern wer anderen hilft, kriegt auch selbst Hilfe, wenn er sie mal braucht.. Frage 7 von 7.. Wer sich ehrenamtlich engagiert, verbessert seine Karrierechancen.. Wer’s glaubt, wird selig!.. Klar doch, noch nie was von Soft Skills und sozialen Stärken gehört?.. Schon möglich..

    Original link path: /index.php?id=33&no_cache=1
    Open archive

  • Title: Test 2 | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Test 2.. Frage 1 von 6.. Was machst Du denn sonst gerne in Deiner Freizeit?.. Mich bewegen! Fit sein und mit anderen Sport machen geht mir über alles.. Ich bin gesellig und immer auf der Suche nach spannenden Geschichten.. Ich habe ein Helfer-Syndrom, steh’ auf Arztserien und kann so im Notfall richtig mit anpacken.. Am liebsten bin ich im Freien.. Bei Wind und Wetter ist es draußen immer noch am schönsten.. Ich lese und surfe gern und möchte die Welt immer besser verstehen.. Frage 2 von 6.. Wo liegen Deine Stärken? In welchen Schulfächern bist Du besonders gut?.. Die Naturwissenschaften sind mein Ding.. Kunst, Musik und Sprachen mag ich am liebsten.. Einmal quer durch alle Fächer: Sport, Biologie, Religion/Philosophie.. Sport, Sport und noch mal Sport!.. Ich glaub’, ich werde wohl mal Politik- und Sozialwissenschaften studieren.. Frage 3 von 6.. Unter welches Motto würdest Du Dein Leben am ehesten stellen?.. Alles, was Spaß macht, hält jung!.. Jeden Tag  ...   bin geduldig, hilfsbereit und aufgeschlossen gegenüber Alt und Jung.. Wettkämpfe liegen mir im Blut, aber trotzdem bin ich ein echter Teamplayer.. Ich bin neugierig, kann gut erklären und Freunde von Ideen begeistern.. Frage 5 von 6.. Angenommen, Du könntest für einen Tag ein anderer sein.. Mit welcher Figur Deiner Kindheit würdest Du am liebsten tauschen?.. Mogli.. Heidi und Peter.. Speedy Gonzales.. Harry Potter.. Superman.. Frage 6 von 6.. Welche Verantwortung übernimmst Du am liebsten in Deiner Familie?.. Ich erledige Besorgungen für meine Eltern, Großeltern und Anverwandten und spiel’ auch gern mal den Aufpasser für die Kleinen.. Ich laufe morgens zum Bäcker, spiele Fußball mit den Nachbarskindern und gehe mit dem Hund raus.. Ich lese jede Zeitung, halte meine Familie auf dem Laufenden und helfe meinen Geschwistern bei den Hausaufgaben.. Ich mache den Garten.. Rasen mähen, Blumen gießen, Unkraut ziehen.. Bei uns kann niemand Blut sehen – außer mir.. Ich versorge alle mit Pflastern und tröste, wenn’s drauf ankommt..

    Original link path: /index.php?id=34&no_cache=1
    Open archive

  • Title: Film ab! | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: 1.. Story und Drehbuch: Von der Idee zum Film.. Großes Kino oder spannende Reportage?.. Klingt banal, ist es aber nicht: Fragt euch zuerst, was ihr eigentlich für einen Film machen möchtet.. Wollt ihr etwas über euer Leben und das eurer Freunde oder vielleicht über euer Projekt oder euren Verein erzählen? Also einen Dokumentarfilm drehen? Oder möchtet ihr lieber selbst Charaktere und eine Geschichte ausdenken – also eher einen Spielfilm machen? Für Beides solltet ihr eure Ideen und Vorstellungen aufschreiben.. So entwickelt ihr ganz schnell ein Drehbuch, das es euch beim Filmen leichter macht, den Überblick zu behalten und die wichtigsten Einstellungen in den Kasten zu bekommen.. Raum für Improvisationen und spontane Änderungen habt ihr dann immer noch genug.. Filmreifes Engagement.. Wenn ihr ein Video über euer Engagement machen wollte, beschreibt euer Projekt, eure Gruppe oder euren Verein.. Und diejenigen, denen ihr mit eurem Engagement helft.. Fragt aber bitte vorher nach, ob das ok ist – nicht jeder wird gern gefilmt.. Wer nicht fragt….. Apropos Fragen, die sind immer ein gutes Mittel, die Inhalte für euern Film zu entwickeln.. Fragt euch selbst: Was motiviert euch? Was ist das Tolle an euerm Engagement und an euern Mitstreitern? Welche Erfolge hattet ihr schon? Was macht ihr genau momentan, und wie sehen die Pläne für die Zukunft aus? Die Antworten darauf könnten tolle Ideen für euern Film liefern.. Anfang und Ende – und das Dazwischen.. Gibt es eine Aussage, die ihr auf jedem Fall mit eurem Film machen wollt? Falls ja, schreibt sie auf – sie könnte zu euerm Leitmotiv werden.. Was eignet sich gut für eine Einleitung, welches wären denkbare Inhalte für den Mittelteil, und wie könnte das Ende aussehen? Super, jetzt habt ihr auch schon eine erste Gliederung! Auch daran müsst ihr euch natürlich nicht sklavisch halten, aber zur ersten Orientierung ist das immer hilfreich.. 2.. Der Dreh.. Alles fest im Griff.. Wenn ihr wisst, was ihr drehen wollt und die Location (Drehort) sowie eure Darsteller ausgeguckt habt, kann’s losgehen.. Ein Wort noch zum Equipment: Am besten nutzt ihr einen Camcorder und ein Stativ.. Auch ein günstiges Tischstativ kann enorm hilfreich sein.. Denn nichts nervt Zuschauer neben allgemein schlechter Bild- und Tonqualität auf Dauer mehr als wackelige Aufnahmen.. Habt ihr kein Stativ, haltet die Kamera mit beiden Händen fest, lehnt euch an eine Wand oder stützt die Ellenbogen auf einem Tisch oder Geländer ab.. Wird es doch einmal etwas unruhiger, vermeidet die Teleinstellung des Zooms – die verstärkt das Wackeln nämlich noch.. Geht lieber näher an das Motiv heran.. Sowieso solltet ihr Ran- und Rauszoomen wie ständiges Hin- und Herschwenken möglichst vermeiden.. Findet lieber Einstellungen, die für sich wirken.. Die meisten Geschichten lassen sich damit viel stärker rüberbringen.. Und eure  ...   das oft schwerer kaschieren als die meisten Bildfehler – und für euer Publikum verliert der Film an Wirkung.. 3.. Schnitt Veröffentlichung.. Schneiden bis der Arzt kommt.. Im Schnitt geht’s zur Sache: Hier entsteht der Film.. Für einen eigenen Schnittplatz reicht heutzutage ein durchschnittlicher, handelsüblicher Rechner.. Dabei gilt: Je mehr Power, Arbeits- und Festplattenspeicher, desto besser.. Filmdateien sind nun mal ziemlich groß.. Habt ihr noch kein Schnittprogramm, könnt ihr euch zum Beispiel den Windows Movie Maker aus dem Netz herunterladen – der kostet nichts und hat eine Menge Schnittinstrumente wie Filter oder Blenden an Bord.. Damit könnt ihr euren Film auf Antik trimmen, die Übergänge schick gestalten oder das Ganze im Zeitraffer abspielen.. Übertreibt es aber nicht mit den Effekten.. Denkt immer daran: Das Wichtigste an einem Film ist die Story, nicht das Drumrum.. Nehmt euch trotzdem genügend Zeit: Allein durch die Art der Montage lassen sich tolle Wirkungen erzielen und Geschichten immer wieder neu erzählen.. Experimentiert im Schnitt – ohne natürlich eure Story aus den Augen zu verlieren.. Der richtige Rhythmus.. Findet für euren Film den richtigen Rhythmus aus schnellen Schnitten und langen Einstellungen, aus prägnanten Kommentaren oder auch knackigen Sounds.. Apropos Sounds: Wenn ihr den Film veröffentlichen wollt – zum Beipiel auf Youtube oder anderswo im Netz – denkt daran, dass ihr keine GEMA-pflichtige Musik benutzt.. Besser nehmt ihr stattdessen eigene Musik, Sounds oder Kommentare auf.. Auch dafür gibt es kostenlose Programme im Netz – Audacity zum Beispiel.. Nach dem Film ist vor dem Film.. Wenn ihr euren Film fertig habt, könnt ihr alles Mögliche machen: Ihn auf Youtube laden, auf eurer Vereinswebseite oder einer Veranstaltung zeigen, ihn bei Wettbewerben wie dem VZ-Award des Deutschen Bürgerpreises einreichen und so weiter.. Oder mit euren Helfern eine Filmparty machen.. Dabei könnt ihr auch gleich das nächste Werk in Angriff nehmen.. Denn das Wort „Filmemacher“ setzt sich nicht umsonst aus „Film“ und „machen“ zusammen – und je mehr ihr dreht, desto besser habt ihr den Dreh raus!.. Und jetzt viel Spaß und viel Erfolg!.. Linkliste.. Portale für Filmemacher und -schauer:.. youtube.. – die weltweit ultimative Videoshow im Netz.. clipfish.. – Videoportal von RTL.. myvideo.. – noch ein deutsches Portal (ProSieben/SAT1).. vimeo.. – anspruchsvolle, zum Teil künstlerische Filme.. videocommunity.. com – Deutsches Videoportal.. hobnox.. com – Video Community.. Nützliche Tools zum Download:.. Audacity:.. http://audacity.. sourceforge.. net/?lang=de.. Window Live Movie Maker (für Windows Vista oder Windows 7) downloaden:.. http://www.. windowslive.. de/movie-maker/.. Dos Don’ts:.. Tipps für Videofilmer:.. videofilmertipps.. de/index.. html.. Die Top-6-Anfängerfehler beim Videofilmen:.. slashcam.. de/artikel/Einfuehrungen/Die-Top-6-Anfaenger-Fehler-beim-Videofilmen.. 4.. Ausgewählte Videozeitschriften (kostenpflichtig):.. videofilmen.. – Magazin für Videofilmer mit zahlreichen Praxistipps rund um Dreh und Schnitt sowie Hard- und Software-Tests.. zoom-video.. – Magazin für Filmemacher mit Reportagen aus der Praxis und Berichten rund um Film und Video..

    Original link path: /index.php?id=17
    Open archive

  • Title: Fototipps 1-10 | u21-engagiert - Das Forum für Junge Engagierte | u21-engagiert.de
    Descriptive info: Fototipps 1-10.. Fototipp Nr.. 1: Die Drittel-Regel.. Das ist die ultimative Regel der Bildgestaltung, die sich an den „Goldenen Schnitt“ aus der Malerei anlehnt: Schneidet das Bild gedanklich in neun gleich große Teile.. Dafür werden zwei waagerechte und zwei senkrechte Linien gezogen.. Euer Hauptmotiv platziert ihr an einem der vier Schnittpunkte der Linien oder aber auch längs einer Linie (wie z.. den Horizont).. Intuitiv platzieren wir das Hauptmotiv immer in der Bildmitte.. Die Drittel-Regel ist ein einfaches Hilfsmittel, das zu vermeiden, da solche Fotos oft wenig harmonisch, langweilig und statisch wirken.. 2: Das Bild als Ganzes denken!.. Immer daran denken, dass das Endergebnis ein flächiges Bild mit Vorder- und Hintergrund sein wird.. Ihr solltet immer überlegen, ob das Foto wirklich so aussehen soll, wie ihr es in der Linse seht: Ist etwas Wichtiges abgeschnitten? Ist vielleicht Überflüssiges abgebildet? Wie sieht mein Hintergrund aus?.. 3: Ran ans Motiv!.. Ein übliches Foto wird im Format 9x13 bzw.. 10x15 angelegt.. Nicht viel Fläche, die trotzdem ausgenutzt werden sollte.. Also: Ran an das Motiv, so dass das Bild ausgefüllt wird.. Ganz nach dem einfachen, aber eingängigen Zitat des berühmten Fotografen Robert Capa: „Wenn deine Bilder nicht gut genug sind, bist du nicht dicht genug dran.. “.. 4: Auf die Augen, fertig, los!.. Bei Ganzkörperbildern immer auf die Augen scharf stellen und danach den Ausschnitt  ...   Schatten im Hintergrund, sogenannte „Schlagschatten“ zu vermeiden, empfiehlt es sich, soweit möglich, den Hintergrund möglichst auszuleuchten.. 7: Blitz vermeiden!.. Möglichst kein Blitzlicht anwenden.. Das verdirbt die Stimmung.. 8: Schöne Gruppenbilder.. Bei Gruppenbildern die Personen so arrangieren, dass sie sich „formatfüllend“ ablichten lassen: am besten gestaffelt aufstellen und nicht nebeneinander (lieber liegend, sitzend, kniend, hockend, stehend, auf Erhöhungen – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt).. Bei einer geraden Anzahl von Personen ist es besser, eine Konstellation zu wählen, die eine ungerade Zahl ergibt.. Also zum Beispiel sechs Personen in drei Paaren aufstellen.. Immer natürlich auch darauf achten, dass keine „halben“ Personen fotografiert werden, die am Rand stehen.. 9: Kontraste suchen.. Grundsätzlich gilt: Je kontrastreicher das Bild, desto interessanter wirkt es.. Kontraste können inhaltlicher Art sein (z.. alte und junge Menschen) aber auch durch Lichttechnik hervorgerufen werden.. Vorsicht ist jedoch bei extremen Lichtverhältnissen geboten: sie verlangen ein hohes fotografisches Können, manchmal auch teure Spezialtechnik.. Strahlender Sonnenschein z.. ist nur selten geeignet, gute Bilder zu machen, Nacht- und Gegenlichtaufnahmen verlangen meist manuelle Belichtung sowie ggf.. Umrechnungen und Erhöhungen der Belichtungszeit.. 10: Schnell abdrücken!.. Schnelle Schnappschüsse sind oft besser als gestellte oder inszenierte Bilder.. Deshalb gilt: schnell abdrücken bevor jemand was merkt (natürlich vorher in Sekundenschnelle die Tipps Nr.. 1-9 beachten ;-)).. Habt ihr weitere gute Tipps für gute Fotos? Dann schreibt uns:..

    Original link path: /index.php?id=16
    Open archive





  • Archived pages: 11