www.archive-de-2013.com » DE » R » RAA-BRANDENBURG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 177 . Archive date: 2013-09.

  • Title: Willkommen bei der RAA Brandenburg
    Descriptive info: .. Home.. Kontakt.. suchen.. RAA Brandenburg.. Aktuelles.. Geschäftsstelle.. Niederlassungen.. Projekte/Programme.. Presseinformationen.. Publikationen/Materialien.. Der Trägerverein.. Archiv.. Interner Bereich.. englisch.. |.. polnisch.. russisch.. vietnamesisch.. RAA Brandenburg Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie, Brandenburg.. Die RAA Brandenburg sind eine landesweit agierende, unabhängige Unterstützungsagentur für Bildung und gesellschaftliche Integration.. Unsere Leistungen sind:.. Beratung.. Fortbildung.. Projektentwicklung und -begleitung.. Förderung von Integrationsnetzwerken.. Die.. setzen sich für ein demokratisches und weltoffenes Brandenburg ein.. Das beinhaltet die Förderung der Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform sowie des bürgerschaftlichen Engagements wie die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und anderer menschenverachtender Ideologien.. initiieren und gestalten Bildungsprozesse und Projekte im Bereich des demokratischen, interkulturellen, historisch-politischen und globalen Lernens für MultiplikatorInnen zur demokratischen Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen, um die Gesellschaft zu sensibilisieren und für kulturelle, religiöse und ethnische herkunftsbezogene Heterogenität zu öffnen.. fördern die Integration von  ...   bei Jugendarbeit und -bildung.. kooperieren mit Netzwerken, Stiftungen, Verbänden und Vereinen zum Abbau von Diskriminierung und Vorurteilen.. unterstützen interkulturelle und internationale Bildungs- und Begegnungsprogramme.. konzipieren Projekte und Materialien in den Bereichen Demokratiepädagogik, inter-kulturelles/globales Lernen und historisch-politische Bildung.. RAA-Flyer (PDF, 360 KB).. Fotos:.. s.. Impressum.. Peer Leader.. Regionalworkshops Peer Leader für Demokratie:.. 05.. 09.. 2013 in Frankfurt (Oder).. 25.. 2013 in Neuruppin.. mehr.. FSJ 2013.. RAA Brandenburg und die Aktion Tagwerk suchen ab 01.. 2013 eine/n Freiwillige/n im Rahmen des Freiwilligen Sozialen Jahres.. EmPa II.. Bewerben Sie sich jetzt für die Fortbildungsreihe 2013 - 2014!.. Zeitzeugen.. Pavel Stránský, 92-jähriger Holocaust-überlebender, im Gespräch mit Brandenburger Schülerinnen und Schülern:.. 10.. -14.. 06.. 2013.. 20.. Deutsch-Tschechische LehrerInnen-Fortbildung vom.. 11.. in Tschechien/Terezin.. Nachruf.. Wir trauern um unseren langjährigen Vorsitzenden.. Alfred Klein.. (1945 – 2013).. Index.. anmelden.. Copyright 2013 RAA Brandenburg..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg
    Descriptive info: Leitbild.. Qualitätsmanagement.. Allgemeine Geschäftsbedingungen.. russisch.. Regionale Arbeitsstellen für Bildung, Integration und Demokratie, Brandenburg (RAA Brandenburg).. Beratung – Fortbildung – Projektentwicklung und -begleitung – Förderung von Integrationsnetzwerken.. Die RAA Brandenburg entwickeln Bildungsangebote für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren zur demokratischen Integration verschiedener gesellschaftlicher Gruppen.. Ziele sind die Sensibilisierung und die Öffnung der Gesellschaft für kulturelle, religiöse und ethnische herkunftsbezogene Heterogenität.. Im Sinne dieser Ziele gehören die Förderung der Demokratie als Lebens- und Gesellschaftsform sowie des bürgerschaftlichen Engagements ebenso zum Aufgabenspektrum der RAA Brandenburg wie die Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und anderer menschenverachtender Ideologien.. Zur Geschichte der RAA Brandenburg.. Aufgrund fremdenfeindlicher Gewalt und rechtsextremer Vorfälle in Brandenburg wurde die Arbeit der RAA Brandenburg im Jahr 1992 vor allem auf Initiative der Ausländerbeauftragten des Landes Brandenburg, Almuth Berger, des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport und der.. Freudenberg Stiftung.. initiiert.. 1998 wurde sie als wichtiger Kooperationspartner in das Handlungskonzept der Landesregierung.. "Tolerantes Brandenburg".. aufgenommen.. Die RAA Brandenburg sind Mitglied im Landesintegrationsbeirat und im.. Aktionsbündnis gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit.. Die RAA Brandenburg arbeiten als Nichtregierungsorganisation im gesamten Land Brandenburg.. Seit 2004 bilden die Büros des MBT und der RAA Niederlassungen gemeinsam 6 Büros für Integration und Toleranz (BIT) und damit  ...   Beitrag für eine Gesellschaft, in der die Würde eines jeden Menschen, unabhängig seines Geburtsortes, seines Geschlechtes, seiner Sprache, seiner Weltanschauung und Religion geachtet wird.. Dazu bedarf es eines gesellschaftlichen Klimas, in dem die gesellschaftliche Integration der Bürgerinnen und Bürger als ein gemeinsamer Prozess und nicht allein als Bringschuld von Migrantinnen und Migranten gesehen wird.. Integration bedarf der Anstrengung aller Gesellschaftsmitglieder und hat als Ziel die gleichberechtigte Teilhabe der Migrantinnen und Migranten in allen Lebensbereichen.. Die Arbeit der RAA Brandenburg zielt im Wesentlichen auf die Förderung von Toleranz und demokratischen, nicht-rassistischer Einstellungen sowie auf die Förderung der demokratischen Beteiligung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der brandenburgischen Gesellschaft.. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der RAA.. Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) der RAA gründete sich 1995 als Forum für alle Regionalen Arbeitsstellen und assoziierten Projekte im Bundesgebiet zur Suche nach gemeinsamen Themen und Lösungen für aktuelle Problemlagen.. Ihre vorrangigen Ziele sind die Förderung eines bundesweiten Erfahrungstransfers sowie die Entwicklung von Modellen und Projekten mit bundesweiter Ausstrahlung.. Die BAG der RAA wird gesteuert von den Leiter/innen der RAA-Geschäftsstellen in den Ländern unter Koordination der RAA Berlin und der Hauptstelle RAA NRW mit Unterstützung der Freudenberg Stiftung.. Mehr über die anderen RAA:.. www.. bag-raa.. de..

    Original link path: /RAABrandenburg/tabid/115/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Aktuelles
    Descriptive info: '.. Fortbildungen.. Stellenausschreibungen.. Einladung zur Regionalkonferenz "Stärkung des demokratischen Engagements von Schülerinnen und Schülern – Peer Leader für Demokratie" am 25.. In Kooperation mit dem LISUM Berlin-Brandenburg, der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik und dem Landesschülerrat führt die RAA Brandenburg für die Jahre 2013 und 2014 ein Projekt zur Förderung demokratischer Beteiligung von Schülerinnen und Schülern im Land Brandenburg durch.. Das Projekt richtet sich an Schülerinnen und Schüler (ab Sekundarstufe 1), die sich an ihrer Schule und in ihren Regionen beteiligen wollen.. Sie werden unterstützt mit Fortbildungen und Seminaren.. Darüber hinaus stehen ihnen regionale Ansprechpartner/innen in den Niederlassungen der RAA Brandenburg mit Rat und Tat zur Seite.. Schülerinnen und Schüler erhalten die Möglichkeit, sich als Peer Leader für Demokratie ausbilden zu lassen und damit eine wichtige Rolle als gleichaltrige Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für Demokratieentwicklung zu übernehmen.. Wir wollen Schülerinnen und Schülern, Schulleitungen, Elternvertreterinnen und Elternvertretern mit Verantwortlichen in Politik und Verwaltung ins Gespräch bringen.. Wir wollen die Fortbildungen und Seminare für die Peer Leader für Demokratie auf die regionalen Bedarfslagen und Problemstellungen abstimmen.. Mit den Regionalkonferenzen geben wir das Startsignal für unser Projekt „Stärkung des demokratischen Engagements von Schülerinnen und Schülern – Peer Leader für Demokratie“ im Land Brandenburg Hier laden wir Sie und Euch herzlich ein, auf der Regionalkonferenz Ihre und Eure Fragen, Sichtweisen und Problemlagen zum Thema demokratisches Engagement und Beteiligung einzubringen: Wo liegen die Chancen für demokratisches Engagement? Was können und wollen Schülerinnen und Schüler mitgestalten? Was muss sich ändern, damit Beteiligung im Land Brandenburg gelingt?.. Für den Schulamtsbereich Perleberg (Landkreise Prignitz, Ostprignitz-Ruppin und Oberhavel) laden wir Sie und Euch zur Auftaktkonferenz ein:.. am 25.. 2013 von 9:30 – ca.. 15:00 Uhr.. Jugendkunstschule | Am Alten Gymnasium 1-3.. 16816 Neuruppin.. Einladung.. Programm.. Anmeldung.. Begleitschreiben Ministerin Münch.. Einladung zur Regionalkonferenz.. "Stärkung des demokratischen Engagements von Schülerinnen und.. Schülern – Peer Leader für Demokratie".. am 05.. Dafür laden wir zu sechs Regionalkonferenzen in allen Schulamtsbereichen ein.. Für die Schulamtsbezirke Eberswalde und Frankfurt (Oder) (Landkreise Barnim, Uckermark, Oder-Spree, Märkisch-Oderland) und die kreisfreie Stadt Frankfurt (Oder) laden wir Sie und Euch zur Regionalkonferenz ein:.. am 5.. 2013 von 9:30 – 15:00 Uhr.. KLEIST-FORUM Frankfurt | Platz der Einheit 1 | 15230 Frankfurt (Oder).. EmPa II: Stärkung von Religionsgemeinschaften, die von Migrant/-innen geprägt sind.. Fortbildungsreihe 2013 - 2014.. Die Zuwanderung der letzten 20 Jahre hat in den neuen Bundesländern zu einer neuen Vielfalt religiöser Strömungen und Organisationen geführt.. Die Formen der Organisation sind ebenfalls sehr vielfältig.. Auch unterscheiden sie sich von ihrer Größe und von der Ausstattung mit Mitteln her.. Einige Religionsgemeinschaften wurden durch Zugewanderte gegründet.. Erst seit wenigen Jahren wird in Wissenschaft und in der Gesellschaft erkannt und anerkannt, dass viele dieser Organisationen einen sehr wichtigen Beitrag zur Integration von Migrant/-innen leisten.. Das Projekt EmPa II möchte das Engagement von Migrant/-innen in Religionsgemeinschaften würdigen und fördern.. Der thematische Schwerpunkt der Fortbildungsreihe liegt in der Unterstützung von Gemeindestrukturen und -aktivitäten in den neuen Bundesländern und im Aufbau der Kooperation von Religionsgemeinschaften mit anderen Trägern und Einrichtungen sowie in der interkulturellen Öffnung.. Themen und Termine der Fortbildungsreihe 2013 - 2014 sowie Informationen zum Bewerbungsverfahren finden Sie in der Ausschreibung.. Ausschreibung.. Bewerbung.. Historisch-politische Bildung / Internationale Schülerbegegnungen.. Deutsch-tschechische LehrerInnenfortbildung.. Fortbildungsmaßnahme für Lehrkräfte in den Fächern Deutsch, Geschichte, Politische Bildung, LER aus der Tschechischen Republik und dem Land Brandenburg.. vom 11.. bis 14.. September 2013 in Tschechien/Terezin.. Die Fortbildung wird den TeilnehmerInnen Einblicke in die Bearbeitung historisch-politischer Themen in Tschechien/ Terezin gewähren.. Sie thematisiert die Vermittlung der Geschichte des Nationalsozialismus.. Ausdrückliches Ziel der Fortbildung ist das Anbahnen von Schulpartnerschaften.. Die TeilnehmerInnen der genannten Länder begegnen sich, lernen einander kennen und tauschen sich über Inhalte und Methoden zur Vermittlung des o.. g.. Themas aus.. Wir trauern um unseren langjährigen Vorsitzenden Alfred Klein.. Alfred Klein, Gründungsmitglied im Vorstand der RAA Brandenburg und von 2001 bis 2011 Vorsitzender des RAA Brandenburg e.. V.. (ab 2006: Demokratie und Integration Brandenburg e.. ), ist am 5.. Mai 2013 verstorben.. Alfred Klein hat den Verein seit seiner Gründung 1995 zunächst als Schatzmeister und von 2001 bis 2011 als Vorsitzender ehrenamtlich geleitet und die erfolgreiche Entwicklung unserer beiden Arbeitsbereiche (RAA Brandenburg und demos – Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung/Mobiles Beratungsteam) durch sein hohes Engagement ermöglicht.. Alfred Klein hat mit äußerstem Geschick und der nötigen Geduld sowohl die Professionalisierung der Arbeit des Trägers angeregt als auch die moralisch-politische Haltung verkörpert, die ihn und uns in der Arbeit begleitet: dass Menschenrechte nicht teilbar, die Menschenwürde unbedingt zu achten, Rechtsextremismus und Rassismus nicht hinzunehmen, sondern demokratisch zu beantworten sind.. Als Vorstandskolleginnen und -kollegen und als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind wir dankbar für Zeit, in der wir mit Alfred Klein zusammen arbeiten konnten und werden seine souveräne, freundlich-selbstironische und humorvolle Art gern in Erinnerung behalten.. Lesung im Demokratiebus.. 8.. Mai 2013, 10.. 00 -18.. 00 Uhr.. Im Gedenken an den Tag der Bücherverbrennung am 10.. Mai 1933 wird der Potsdamer Demokratiebus am 8.. Mai 2013 zum Vorlesebus.. Der Demokratiebus ist das Ergebnis eines Projektes von Schüler/innen des Leibniz-Gymnasiums und der Voltaire-Gesamtschule beides Schulen mit dem Titel  ...   Land Brandenburg einsetzt, haben wir beschlossen, Sie und euch aufzurufen, möglichst viele dieser CDs einzusammeln und uns zuzusenden.. Wir wollen der Schülervertretung oder Initiativgruppe, die uns die meisten CDs zusendet, einen symbolischen Preis von 100 für demokratische und antirassistische Aktivitäten an eurer Schule zur Verfügung stellen.. Sie finden/ihr findet im Anhang Informationen über die CD der JN.. Viele Grüße.. Alfred Roos und Dirk Wilking.. Geschäftführer.. Demokratie und Integration Brandenburg e.. mehr Informationen.. Gemeinsamer offener Brief.. des Aktionsbündnisses gegen Gewalt, Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit, des Brandenburgischen Instituts für Gemeinwesenberatung/MBT, der Opferperspektive und der RAA Brandenburg an Ministerin Kristina Schröder (BMFSFJ) zum Aufbau des BIKNetz.. PDF, 91 KB.. Interkultureller Dialog als Voraussetzung für gelungene Integration.. Veranstalter: Stadt Frankfurt (Oder) und RAA Brandenburg, Niederlassung Frankfurt (Oder).. Zugewanderte und die Frankfurter Verwaltung im Gespräch.. am 17.. September 2012 von 9.. 30 - 14.. 30 Uhr in Frankfurt (Oder).. im Rathaus Marktplatz 1, Raum 215.. Die Veranstaltung richtet sich an Zugewanderte, die in Frankfurt (Oder) leben, an Mitarbeiter/innen der Stadtverwaltung, des Jobcenters, der Polizei und anderer Einrichtungen sowie an die Akteure der Integrationsarbeit in der Stadt.. Neu:.. Broschüre 'Demokratische Schulentwicklung begleiten'.. zum.. Download (PDF, 3,6 MB).. Kita Interkulturell: Interkulturelle Öffnung, Chancengleichheit und integrative Sprachförderung in Kindertagseinrichtungen.. Ein Projekt geht zu Ende, aber der Weg soll fortgesetzt werden.. Potsdam, Juni 2012.. Nach einem kurzen Jahr beendete das Projekt Kita Interkulturell Interkulturelle Öffnung, Chancengleichheit und integrative Sprachförderung in Kindertageseinrichtungen am 31.. Mai 2012 seine Arbeit in Kindertageseinrichtungen in Brandenburg.. Es ist uns gelungen, in der einjährigen Projektlaufzeit mit zahlreichen Fachkräften, Kindertagseinrichtungen und Fachberaterinnen in den Austausch zu gehen und ein Stückchen Praxisentwicklung gemeinsam voranzutreiben: Für Kinder, für ihre Familien und für die Fachkräfte, die sich Unterstützung holten für eine Praxis, die zunehmend bestimmt ist von den heterogenen Lebenslagen der Familien, die die Bildungseinrichtungen in Brandenburg in Anspruch nehmen.. Die guten Kontakte, die wir in diesem Jahr aufbauen und die Erfahrungen, die wir in der Brandenburger Praxis machen konnten, haben uns bestärkt und ermutigt, ein neues Projekt ins Leben zu rufen.. In diesem Projektvorhaben werden wir uns unter dem Stichwort Inklusion in die Praxis! der Entwicklung und Erprobung einer Praxis zuwenden, die Inklusion im Sinne der Salamanca-Erklärung der UNESCO von 1994 für Brandenburger Kindertageseinrichtungen fruchtbar machen soll: das Konzept bezieht sich auf.. alle.. Kinder und bedeutet die Herausforderung an Bildungseinrichtungen, sich an die Bedürfnisse aller Lernenden anzupassen: Im Vordergrund der Aufmerksamkeit und Bemühungen um Veränderung stehen nicht etwa spezielle Förderbedarfe bestimmter defizitbehafteter Kinder, sondern Barrieren für Lernen und Teilhabe aller in Bildungseinrichtungen aufzudecken und zu verändern.. So wollen wir uns gemeinsam mit.. zwei Piloteinrichtungen.. aus Potsdam oder den Landkreisen Potsdam-Mittelmark, Teltow-Fläming, Dahme-Spreewald auf die Suche machen, was eine solch inklusive Praxis kennzeichnet, auf welche erprobte und entwickelte Praxis wir dabei aufbauen können und welcher Anteil an Praxis weiterentwickelt werden muss.. In einem.. zweiten Qualifizierungsstrang.. wollen wir in einer Entwicklungswerkstatt mit jeweils 2 Fachkräften aus einer Einrichtung (insgesamt mit 6-8 Einrichtungen und 12-14 Fachkräften) in den Erkundungs- und Auseinandersetzungsprozess um inklusive Praxis einsteigen.. Der.. dritte Qualifizierungsstrang.. ist ebenfalls eine Entwicklungswerkstatt , in der sich die Leitungskräfte aller am Projekt beteiligten Kindertagseinrichtungen zusammenfinden, um gemeinsam das Konzept einer inklusiven Leitungstätigkeit zu be- und erarbeiten.. Denn wenn eine inklusive Praxis nachhaltig entwickelt werden soll, brauchen die Leitungskräfte eine spezielle Unterstützung.. Wir laden daher.. interessierte Träger und Kindertagseinrichtungen in Potsdam und den o.. Landkreisen.. ein, mit uns ins Gespräch zu kommen, intern zu diskutieren, ob Interesse besteht, an einem solchen Projekt beteiligt zu sein, und abzuklären, ob sie.. als.. Piloteinrichtung.. für zweieinhalb Jahre alle Fortbildungszeiten und -ressourcen an die Entwicklung und Umsetzung einer inklusiven Praxis binden möchten oder.. Projektpartner.. 2 Fachkräfte aus einer Einrichtung verbindlich für einen Zeitraum von 18 Monaten in die Entwicklungswerkstatt Inklusive Praxis und.. die jeweiligen Leitungskräfte der Piloteinrichtungen und Projekteinrichtungen verbindlich für einen Zeitraum von 18 Monaten in die Entwicklungswerkstatt Inklusives Leiten delegieren möchten.. Geplanter Projektstart soll Januar 2013 sein.. Der Einstieg der beteiligten Piloteinrichtungen und der Entwicklungswerkstätten ist für Sommer 2013 vorgesehen (vorbehaltlich der erfolgreichen Mittelakquise).. Interessierte Träger, Teams und Leitungskräfte können sich an folgende Ansprechpartner wenden:.. Für die Landkreise Potsdam-Mittelmark, Havelland, sowie die kreisfreien Städte Brandenburg, Potsdam:.. RAA Potsdam.. | Am Kanal 49 | 14467 Potsdam.. Jörg Stopa.. | j.. stopa@raa-brandenburg.. de | 0151 59224082.. Für die Landkreise Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald:.. RAA Trebbin.. | Bahnhofstraße 44 | 14959 Trebbin.. Rainer Spangenberg.. | r.. spangenberg@raa-brandenburg.. de | 0172 8085297.. Beide Kollegen sind auch nach wie vor ansprechbar für Kindertageseinrichtungen und Fachberaterinnen, die Unterstützung, Fortbildung und Beratung für die Themen Interkulturelle Öffnung, Interkulturelles Lernen und Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung benötigen.. Wir laden ebenfalls interessierte.. Stiftungen, Stifter/innen und weitere Unterstützer/innen.. ein, sich mit uns in Verbindung zu setzen, wenn sie ihre Mittel nachhaltig in die Entwicklung eines Konzepts investieren wollen, das für und mit Brandenburger Kindertageseinrichtungen erarbeitet werden soll im Sinne einer inklusiven Pädagogik für alle und mit allen.. Bitte wenden Sie sich an die Geschäftsführung der RAA Brandenburg:.. Alfred Roos.. Benzstraße 11/12.. 14482 Potsdam.. Tel.. +49 331 747 80 0.. Fax +49 331 747 80 20.. info@raa-brandenburg.. raa-brandenburg..

    Original link path: /Aktuelles/tabid/121/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Geschäftsstelle
    Descriptive info: Kontakt Geschäftsstelle.. Die Geschäftsstelle leitet und koordiniert die Arbeit der Niederlassungen, der Projekte und Programme der RAA Brandenburg:.. den Arbeitsbereich "Globales Lernen".. das Kompetenzzentrum "Lernen durch Engagement" (LDE) in Kooperation mit der Freudenberg Stiftung.. die Brandenburgischen entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationstage (BREBIT).. das Projekt "EmPa II - Empowerment und Partizipationsförderung für Drittstaatenangehörige in den neuen Bundesländern".. Interkulturelle Qualifizierung und Öffnung.. für Jobcenter, Arbeitsagenturen, Kammern im Rahmen  ...   Roos, Leiter und Geschäftsführer.. Petra Langguth, Verwaltungsleiterin.. Daniela Ibsch, Buchhaltung und Sachbearbeitung.. Kerstin Kreßmann, Sekretariat und Sachbearbeitung.. Melanie Schröder, studentische Hilfskraft/Assistenz.. Maika Ngo, FSJ.. Programme und Projekte in der Geschäftsstelle:.. Birgit Mitawi, Globales Lernen.. Michaela Blaske, Koordination der BREBIT.. Dina Ulrich, "EmPa II - Empowerment und Partizipationsförderung für Drittstaatenangehörige in den neuen Bundesländern".. Julia Vollmer, Interkulturelle Qualifizierung und Öffnung (IQ Netzwerk Brandenburg).. druckfähiges Pressebild.. Petra Langguth..

    Original link path: /Gesch%C3%A4ftsstelle/tabid/119/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Niederlassungen
    Descriptive info: RAA Angermünde.. RAA Cottbus.. RAA Frankfurt (Oder).. RAA Neuruppin.. RAA Niederlassungen.. In den RAA Niederlassungen arbeiten Lehrkräfte des Landes Brandenburg, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen bzw.. Fachkräfte aus der Integrationsarbeit, Jugend- und Erwachsenenbildung in einem Team zusammen.. In einigen Niederlassungen werden sie ergänzt durch Mitarbeiter regionaler und überregionaler Projekte.. Dies ermöglicht, dass die RAA Niederlassungen für die Schnittstellen von Bildung, Jugendhilfe und Integration maßgeschneiderte Angebote der Fortbildung und Beratung in den Regionen unterbreiten können..  ...   der RAA Brandenburg aber auch die Kooperation mit den vielen regionalen und überregionalen Partnern in Gesellschaft und Verwaltung sind die Voraussetzungen für die erfolgreiche Arbeit der Niederlassungen in den sechs Schulamtsregionen des Landes Brandenburg.. Die RAA Niederlassungen sind:.. Schulamtsbereich Brandenburg an der Havel: RAA Potsdam.. Schulamtsbereich Cottbus: RAA Cottbus mit der Außenstelle RAA Forst.. Schulamtsbereich Eberswalde: RAA Angermünde.. Schulamtsbereich Frankfurt (Oder): RAA Frankfurt (Oder).. Schulamtsbereich Perleberg: RAA Neuruppin.. Schulamtsbereich Wünsdorf: RAA Trebbin..

    Original link path: /Niederlassungen/tabid/116/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Projekte/Programme
    Descriptive info: Globales Lernen.. Hands Across the Campus.. Historisch-politische Bildung.. IQ Netzwerk Brandenburg.. Lernen durch Engagement/Service Learning.. Muttersprachlicher Unterricht.. Schule ohne Rassismus.. START.. Projekte und Programme.. Neben der Arbeit in den Niederlassungen bilden Verbundprojekte und Programme der RAA Brandenburg die zweite Säule der Arbeit.. Gemeinsam mit den Niederlassungen werden in modellhaften Projekten und in der Umsetzung von Programmen spezifische Angebote in den folgenden Arbeitsbereichen landesweit und in den Regionen entwickelt:.. Demokratiebildung und Umgang mit Konflikten.. Interkulturelles Lernen und Internationale Begegnungsarbeit.. Globales Lernen und entwicklungspolitische Bildung.. historisch-politische Bildung.. Integration von Migrantinnen und Migranten..

    Original link path: /ProjekteProgramme/tabid/120/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Presseinformationen
    Descriptive info: Ältere Presseinformationen finden Sie im.. Presseinformationen 2013.. Datum.. Beschreibung.. Größe (KB).. 30.. 08.. Was ist Diskriminierung?.. Bildungsministerin Münch begrüßt Zeitzeugengespräche mit Ruth Weiss.. 78.. 02.. FSJ-Stelle in der entwicklungspolitischen Arbeit in Potsdam ab 01.. 2013 zu besetzen.. 44.. Pavel Stránský, 92-jähriger Holocaustüberlebender, im Gespräch mit Brandenburger Schülerinnen und Schülern.. 140.. 19.. 04.. Fortbildungsreihe für engagierte Vertreterinnen und Vertreter aus Migrantenorganisationen  ...   II - Empowerment und Partizipationsförderung für Drittstaatenangehörige in den neuen Bundesländern - Kooperation auf Augenhöhe" geht in die zweite Runde.. 811.. Das Projekt „Education against discrimination – Antidiskriminierung und Empowerment in Brandenburg, Niederschlesien und Andalusien” wurde am 31.. 2012 erfolgreich abgeschlossen.. 413.. 1.. Regionalkonferenz „Peer Leader für Demokratie“Bildungsministerin Münch will demokratisches Engagement von Schülerinnen und Schülern stärken.. 17.. © Fotos:..

    Original link path: /Presseinformationen/tabid/122/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Publikationen/Materialien
    Descriptive info: Publikationen und Materialien.. Die Publikationen können – soweit vorhanden – unter Zusendung von Briefmarken in Höhe von 2,00 € pro Stück als Versandkostenpauschale von der RAA Brandenburg bezogen werden.. Monographien und Broschüren.. RAA Brandenburg (Hrsg.. ) (2012): Demokratische Schulentwicklung begleiten.. Erfahrungen – Anregungen – Herausforderungen.. Red.. : Franziska Nagy, Katrin Osterloh, Silke van Kempen.. Potsdam (Interkulturelle Beiträge, Nr.. 46).. (PDF, 3,6 MB).. ) (2011): Demokratische Beteiligung und Integration – Förderung des bürgerschaftlichen Engagements von Zugewanderten.. : Franziska Nagy, Steffen Kanis.. Tagungsbroschüre des Projekts "EmPa" (Interkulturelle Beiträge, Nr.. 43).. (PDF, 728 KB).. ) (2010): Mehr Vielfalt als gedacht? Erfahrungen mit dem Anti-Bias-Ansatz in der Jugendarbeit.. : Franziska Nagy.. Abschlussbroschüre des Projektes "Vorurteilsbewusstes Lernen in der Jugendarbeit" (Interkulturelle Beiträge, Nr.. 42).. PDF (1,6 MB).. ) (2010): Erfahrungen mit interkultureller Arbeit im ländlichen Raum.. Abschlussbroschüre des Projektes "Interkulturelle Kompetenz - Kommunale Verantwortung für Bildung, Integration und Chancengleichheit" (Interkulturelle Beiträge, Nr.. 41).. PDF (3,6 MB).. ) (2009): Demokratie und Vielfalt in Kita und Hort.. Eine Entdeckungsreise in den pädagogischen Alltag.. Redaktion: Julia Vollmer, Katarina Reichmann.. PDF (2,9 MB).. ) (2009): Schule in der Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus, hrsg.. im Auftrag der Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg, Red.. : Alfred Roos, Franziska Nagy.. PDF (4,8 MB).. ) (2009): ANTI-BIAS.. Intercultural Learning in context of youth and informal education.. Redaktion: Alfred Roos, Franziska Nagy, Astrid Nickel, Sebastian Enders (nur als PDF erhältlich).. PDF (5,47 MB).. ) (2008): KOMMIT – Das Management-Handbuch für Migrantenorganisationen.. Herausgegeben im Auftrag der Integrationsbeauftragten des Landes Brandenburg.. PDF (1,19 MB).. ) (2008): Schulen auf dem Weg.. Ideen und Praxisbeispiele zu Schulveränderungsprozessen.. : Birgit Funke, Alfred Roos.. Potsdam.. PDF (1 MB).. ) (2008): Demokratie gemeinsam erleben.. Eine Handreichung für Multiplikatoren.. In Kooperation mit American Jewish Committee, LISUM Berlin Brandenburg.. : Claudia Schumann, Nadine Fügner, Alfred Roos.. PDF (3 MB).. ) (2008): 10 Jahre Tolerantes Brandenburg – für eine starke und lebendige Demokratie.. : Alfred Roos und Koordinierungsstelle Tolerantes Brandenburg.. PDF (1,01 MB).. ) (2007): Bildung im Einwanderungsland Brandenburg.. PDF (634 KB).. ) (2007): Handreichung für Schulen zum Umgang mit rechtsextremen "Schülerzeitungen".. PDF (70 KB).. ) in Kooperation mit democaris e.. und KoBra.. net (2007): Klasse werden – Klasse sein! Von Klassenregeln, Klassenrat, Gruppenfeedback und Wir-Werkstatt.. Eine Handreichung zur Stärkung der Beteiligung von Schülerinnen und Schülern.. PDF (3,36 MB).. 2.. Bausteine zum Interkulturellen Lernen im ländlichen Raum.. In den Bausteinen zum Interkulturellen Lernen im ländlichen Raum sind verschiedene Fortbildungskonzepte beschrieben, die im Modellprojekt „Interkulturelle  ...   Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage.. Video-Dokumentation der Landespräsentation in Potsdam am 22.. März 2007 auf DVD.. ) (2007): Sommerakademie Brandenburg 2007: Das Eigene und das Fremde.. DVD.. ) (2004): Spotkanie heißt Begegnung – wir lernen für Europa 1994-2004.. CD-ROM.. ) (2004): 10 Jahre Spotkanie heißt Begegnung.. Weitere Interkulturelle Beiträge der RAA Brandenburg.. (Weitere Ausgaben der Interkulturellen Beiträge wurden und werden auch von der RAA Berlin, der RAA Meckenburg-Vorpommern und der RAA Sachsen herausgegeben.. ).. ) (2000): Auseinandersetzung mit Rechtsextremismus im Unterricht.. (Interkulturelle Beiträge, Nr.. 32).. ) (1999): Kinder entdecken die Eine Welt.. 31).. ) (1999) Unsere Arbeit gegen Fremdenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und Gewalt.. 30).. RAA Frankfurt/Oder (Hrsg.. ) (1999): Gekreuzte Blicke.. Erfahrungen einer gelebten Partnerschaft.. Regards Croisés.. Expériences d’ un Partenariat vécu.. 29, PLIB).. KDA (Forum Arbeit e.. ), DGB –Jugendbildungsstätte Flecken-Zechlin, RAA Brandenburg (Hrsg.. ) (1998): Lohndumping auf dem Bau.. Ergebnisse und Berichte des Projektes: "EU-Freizügigkeit und Aggressivität gegenüber Arbeitsmigranten am Beispiel ausländischer Bauarbeiter".. 28).. ) (1997): MBT.. Mobiles Beratungsteam Brandenburg – ein Projekt gegen rechtsextreme Gewalt.. 27).. ) (1997): Sansibar ins Gesicht geschaut.. Brandenburger Beobachtungen in zwei afrikanischen Dörfern.. 26).. ) (1996): Modellversuch: Projektbericht.. Gegen Fremdenfeindlichkeit und Jugendgewalt 1933 - 1995.. 20).. ) (1996): Gewalt, Entfaltung, Angst und Geborgenheit in Schülerzeichnungen und -gedichten Potsdamer Schülerinnen und Schüler.. 19).. ) (1996): Lokalhistorische Studien zu 1945 im Land Brandenburg.. Zusammenbruch – Befreiung – Besatzung.. 18).. ) (1996): Fremdarbeiter in Brandenburg in der NS-Zeit.. Dokumentation zum „Ausländereinsatz“ im früheren Regierungsbezirk Potsdam 1939 bis 1945.. 17).. ) (1995): Theaterspielen als soziales Kunstwerk.. Ein Projekt gegen Gewalt und Ausgrenzung.. 16).. ) (1995): Zeit für Afrika.. Begegnungsreise nach Tansania.. 14).. RAA Angermünde (Hrsg.. ) (1994): Kreativität statt Gewalt.. Ein Graffiti-Projekt in Schwedt.. Erfahrungen und Bilder.. 12).. ) (1994): Regionale Arbeitsstellen für Ausländerfragen im Land Brandenburg.. 11).. ) (1994): Ausländische Pädagogen im Kindergarten und Hort.. Interkulturelles Lernen in Kindergärten und Horten in der Stadt Potsdam.. 9).. ) (1994): Projektwochen gegen Ausgrenzung und Gewalt.. Beratung von Schulkollegien im Land Brandenburg.. 8).. ) (1994): Makhampom ist eine Frucht.. Thailändisch-deutsche Begegnungen zwischen Klassenzimmer und Theaterbühne.. 7).. Mehr VIELFALT als gedacht!.. Interkulturelle Beiträge 42.. KOMMIT – Das Management-Handbuch für Migrantenorganisationen.. Schulen auf dem Weg.. Ideen und Praxisbeispiele zu Schulveränderungs-prozessen.. Demokratie gemeinsam erleben.. Bildung im Einwanderungsland Brandenburg.. Handreichung.. Klasse werden - Klasse sein!.. Broschüre.. Jüdische Zuwanderung im Land Brandenburg.. Ist das schon Diskriminierung?.. Video.. Dokumentation.. Begegnung mit.. Video Dokumentation.. Sommerakademie.. Spotkanie heißt Begegnung.. 10 Jahre Spotkanie..

    Original link path: /PublikationenMaterialien/tabid/124/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Der Trägerverein
    Descriptive info: Die Arbeit der RAA Brandenburg startete 1992 im Rahmen eines Modellversuchs der Bund-Länder-Kommission für Bildungsfragen.. 1996 wurde die RAA Brandenburg als eigenständiger Verein eingetragen.. 2006 wurde in einer Strukturreform der Trägerverein umbenannt in:.. Er arbeitet im Wesentlichen in zwei Geschäftsbereichen:.. demos - Brandenburgisches Institut für Gemeinwesenberatung/Mobile Beratung.. Demokratie und Integration Brandenburg ist ein gemeinnütziger eingetragener Verein, dessen Mitglieder und Vorstand die Arbeit der beruflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen.. Dem Vorstand gehören an:.. Friedrich Heilmann.. (Vorsitzender).. Ulrich Falkenhagen.. (stellvertretender Vorsitzender).. Tilmann Weickmann.. (Schatzmeister).. Gilberto Switala..

    Original link path: /DerTr%C3%A4gerverein/tabid/125/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Archiv
    Descriptive info: Presseinformationen alt.. Abgeschlossene Projekte.. Veranstaltungen alt.. Fortbildungen alt.. Angebote für Jugendliche alt.. Hier finden Sie:.. ältere Presseinformationen.. Informationen über zurückliegende Veranstaltungen.. Informationen über bereits abgeschlossene Angebote und Projekte..

    Original link path: /Archiv/tabid/127/Default.aspx
    Open archive

  • Title: RAA Brandenburg | Index - Sitemap
    Descriptive info: Beschreibung RAA Brandenburg.. RAA Brandenburg | Leitbild.. RAA Brandenburg | AGB.. RAA Brandenburg | Aktuelles.. Beschreibung Aktuelles.. RAA Brandenburg | Fortbildungen.. Beschreibung Fortbildungen.. RAA Brandenburg | Stellenausschreibungen.. Stellenausschreibungen.. RAA Brandenburg | Geschäftsstelle.. Beschreibung der Geschäftsstelle.. RAA Brandenburg | Niederlassungen.. Beschreibung Niederlassungen.. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Angermünde.. Beschreibung RAA Angermünde.. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Cottbus.. Beschreibung RAA Cottbus.. Projekt "Gib der Gewalt keine Chance!".. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Frankfurt (Oder).. Beschreibung RAA Frankfurt (Oder).. RAA Brandenburg | Projekte der RAA Frankfurt (Oder).. Beschreibung Projekte RAA Frankfurt (Oder).. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Neuruppin.. Beschreibung RAA Neuruppin.. Projekte.. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Potsdam.. Beschreibung RAA Potsdam.. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Trebbin.. Beschreibung RAA Trebbin.. RAA Brandenburg | Projekte/Programme.. Projekte/Programme.. RAA Brandenburg | Projekt Globales Lernen.. Beschreibung Globales Lernen.. RAA Brandenburg | Begegnungen mit Sansibar.. Beschreibung Begegnungen mit Sansibar.. RAA Brandenburg | BREBIT.. Beschreibung BREBIT.. RAA Brandenburg | Globales Lernen - Materialien.. Globales Lernen: Materialien.. RAA Brandenburg | Hands Across  ...   RAA Brandenburg | Publikationen/Materialien.. Beschreibung Publikationen/Materialien.. RAA Brandenburg | Der Trägerverein.. Beschreibung Der Trägerverein.. RAA Brandenburg | Archiv.. Beschreibung Archiv.. RAA Brandenburg | Presseinformationen alt.. Beschreibung Presseinformationen alt.. RAA Brandenburg | Abgeschlossene Projekte.. Beschreibung Abgeschlossene Projekte.. RAA Brandenburg | Schulen gehen neue Wege – Demokratie macht Schule.. Beschreibung Schulen gehen neue Wege – Demokratie macht Schule.. RAA Brandenburg | Vorurteilsbewusstes Lernen in der Jugendarbeit (Anti Bias).. Beschreibung Vorurteilsbewusstes Lernen in der Jugendarbeit (Anti Bias).. RAA Brandenburg | Projektder RAA Frankfurt (Oder) Erfahrung und Empowerment.. Projekt: Erfahrung und Empowerment.. RAA Brandenburg | Landesstelle für Demokr.. Jugendbeteiligung.. Beschreibung des Projektes Landesstelle für Demokratische Jugendbeteiligung.. KITA INTERKULTURELL.. Gleichwertigkeit erleben.. EmPa.. Projekte in Frankfurt/Oder.. RAA Brandenburg | Niederlassung RAA Forst.. Beschreibung RAA Forst.. Education against Discrimination.. Heterogenität in der Jugendarbeit.. RAA Brandenburg | Projekt Interkulturelle Kompetenz im Land Brandenburg.. Beschreibung Interkulturelle Kompetenz im Land Brandenburg.. RAA Brandenburg | Projekt Spotkanie.. Beschreibung des Projektes Spotkanie.. RAA Brandenburg | Veranstaltungen 2007.. Veranstaltungen alt.. 2009.. 2010.. 2011.. 2012.. 2008..

    Original link path: /Index/tabid/155/Default.aspx
    Open archive





  • Archived pages: 177