www.archive-de-2013.com » DE » R » RA-KELLNER

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 8 . Archive date: 2013-08.

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: .. Über uns.. |.. Kanzlei.. Anwälte.. Referenzen.. Berliner Räumung.. Farbwahlklausel.. Webakte.. Impressum.. Über uns.. Wir, die Rechtsanwaltskanzlei Kellner & Kollegen, sind eine Anwaltskanzlei, die sich auf die rechtliche Beratung und Vertretung im.. Immobilienrecht.. spezialisiert hat.. Wir verstehen uns als wirtschaftsrechtlich ausgerichtete Spezialkanzlei, die exzellente fachliche Qualität verbunden mit detaillierter Branchenkenntnis und fundiertem anwaltlichem Engagement auf höchstem Niveau bietet.. Die umfassende Beratung sowie die durchsetzungsstarke Vertretung der Interessen unserer Mandanten sind nicht nur Ziele unserer Tätigkeit, sondern vielmehr der Maßstab, an dem sich die Anwälte und ihre Mitarbeiter täglich messen lassen.. In diesem Sinne vertreten wir mit Büro am Kurfürstendamm 220 seit 2002 Mandanten in allen Rechtsfällen des täglichen Lebens.. Schwerpunkte unserer anwaltlichen Tätigkeit das gesamte Immobilienrecht einschließlich des WEG-Rechts.. Um das versprochene Niveau  ...   Rechtsanwalt Ulf Tilo Kellner von der Rechtsanwaltskammer Berlin zum Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht ernannt.. Wir arbeiten auch mit kanzleiinternen und -externen Kooperationspartnern zusammen, um damit verbundene Synergieeffekte zu Gunsten unserer Mandanten zu nutzen und ihnen über unsere Tätigkeitsschwerpunkte hinaus in vielen weiteren Rechtsbereichen Unterstützung zu bieten.. Dabei steht für uns der wirtschaftliche und persönliche Erfolg unserer Mandanten stets im Vordergrund.. Ebenso wichtig wie die schnelle und effiziente juristische Fallbearbeitung ist uns ein unkomplizierter und dienstleistungsorientierter Umgang mit unseren Mandanten.. Bei der Bearbeitung greifen wir auf eine umfangreiche und lückenlose Fachbibliothek, modernste Kommunikationsmittel und sämtliche juristische Datenbanken zurück, so dass uns täglich die neuesten Gerichtsentscheidungen zur Verfügung stehen.. Kurfürstendamm 220.. D - 10719 Berlin.. Tel.. :.. (030) 8872804-0.. Fax:.. (030) 8872804-99.. styled by.. CultVision..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: Kanzlei.. Fachliche Kompetenz verlangt Konzentration.. Zudem kann bei der heutigen Fülle von Gesetzen und Gerichtsentscheidungen nur ein spezialisierter Rechtsanwalt die einzelnen Rechtsgebiete sicher beherrschen und seinen Mandanten eine qualifizierte Beratung anbieten.. Deshalb arbeiten wir nicht auf allen Rechtsgebieten, sondern konzentrieren uns auf das, was wir am liebsten machen und am besten können: Rechtsberatung und Vertretung in allen Fragen des Arbeitsrechts und Immobilienrechts.. Wir vertreten vornehmlich Vermieter ebenso wie zukünftige als auch gegenwärtige Eigentümer von Immobilien bei ihren Fragen rund um ihre Immobilien.. Dieser Themenkomplex umfasst insbesondere die Punkte:.. gewerbliches Mietrecht.. Wohnraummietrecht.. Wohnungseigentumsrecht.. Bau- und Architektenrecht.. Makler- und Bauträgerrecht.. Aufgehend von den täglichen Fragen und Problemen, denen sich Haus- und Wohnungseigentümer sowie Immobilienunternehmen, die im Bereich der Miet- und WEG-Verwaltung tätig sind, gegenübergestellt sehen, bieten wir unseren Mandanten eine branchenspezifisch auf Sie maßgeschneiderte Full-Service-Betreuung an.. Wir fertigen rechtssichere Erklärungen zu Pacht- und Mieterhöhungen, Modernisierungsankündigungen, sowie Kündigungen und setzen diese täglich vor Gericht durch.. Wir schöpfen zu Gunsten unserer Mandanten den Rechtsweg aus und begleiten regelmäßig Verfahren bis vor den Bundesgerichtshof.. Da die wirtschaftliche Stärke eines Unternehmens insbesondere auch von der Kompetenz und dem Fachwissen seiner einzelnen Mitarbeiter abhängt, gehören Mitarbeiterschulungen, beispielsweise zu den Themenkomplexen Mietmängel-Management, Schönheitsreparaturen und Abrechnung von Betriebskosten, gleichfalls zu den Leistungsangeboten unserer Kanzlei.. Im gewerblichen Mietrecht beraten wir unsere Mandanten bei Vertragsanbahnungen und begleiten die Vertragsverhandlungen bis zum Abschluss der Verträge.. Wir gewährleisten Rechtssicherheit bei Anwendung der Formvorschriften (gesetzliche Schriftform, notarielle Form, Textform, digitale Signatur) und sichern gegen das AGB-Risiko (Transparenzgebot).. Wir formulieren rechtssicher die Klauseln zur Instandsetzung, zu Dach und Fach und zum Rückbau.. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Themen Option, Individualvereinbarung und Wertsicherung, da entscheidend hiervon die Rendite einer Immobilie abhängt.. Besondere Kenntnisse und Fähigkeiten können wir bei  ...   Mandantschaft von der Projektidee, über den ersten Spatenstich bis hin zur Nutzung einer Immobilie beratend zur Seite und sorgen für eine optimale Umsetzung ihrer Interessen.. Langjährige Praxiserfahrung und ständige Beobachtung und Auswertung der einschlägigen Gerichtsentscheidungen haben uns sensibilisiert, frühzeitig Risiken zu erkennen und diese durch gezielte Formulierungen in Pacht- und Mietverträgen, wenn nicht völlig auszuschließen, dann nach Absprache mit den Mandanten, jedenfalls zu deren Gunsten zu minimieren.. Bei Fragen zum Wohnungseigentumsgesetz (WEG) beraten wir unsere Mandanten während der gesamten Aufteilungsphase über das Einholen der Abgeschlossenheitsbescheinigung bis hin zur Eintragung der jeweiligen Eigentumswohnungen im Grundbuch.. Da bei späterem Streit innerhalb der Eigentümergemeinschaft die Teilungserklärung von besonderer Bedeutung ist, wirken wir mit, eine interessengerechte Teilungserklärung für das jeweilige Objekt herzustellen.. Ferner beraten und vertreten wir Wohnungseigentümer und Verwalter in allen Fragen rund um das WEG.. Arbeitsrecht.. Wir vertreten Arbeitnehmer, Arbeitgeber und Betriebsräte in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.. Zum Arbeitsrecht gehören unter anderem die Themen Kündigung, Kündigungsschutz, Lohn und Gehalt, Abmahnung, Aufhebungsvertrag und Abfindung, ferner aber auch Fragen im Zusammenhang mit Sozialabgaben, Arbeitslosengeld oder Sperrzeit.. Im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht verfügen wir über langjährige Gerichts- und Beratungserfahrung.. Wir entwerfen Arbeitsverträge und Anstellungsverträge, klären Arbeitnehmer und Arbeitgeber über Risiken auf, wenn sie einen neuen Arbeitsvertrag abschließen und passen Vereinbarungen neuen Gegebenheiten an.. Soll ein Arbeitsverhältnis beendet werden, so führen wir Kündigungsschutzprozesse, entwerfen Aufhebungsvereinbarungen und handeln ihren Inhalt aus.. Wir sind in der Lage, auch Umstrukturierungen und Maßnahmen des Personalabbaus zu begleiten.. Im kollektiven Arbeitsrecht zählt die Beratung zu Fragen aus dem Tarifvertragsrecht ebenso zu unserem Leistungsspektrum wie die Betreuung von Mandanten im Rahmen von Interessenausgleichs- und Sozialplanverfahren.. Besondere Erfahrungen können wir neben der Beratung und Vertretung auch in der Schulung und Weiterbildung von Betriebsräten vorweisen..

    Original link path: /kanzlei.shtml
    Open archive

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: Ulf Tilo Kellner.. 1972 in Berlin geboren.. 2002 2.. Staatsexamen.. 2002 Rechtsabteilung der HOWOGE.. seit 2003 selbständiger Rechtsanwalt.. seit 2008 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht.. seit 2010 AG-Leiter für Referendare.. Schwerpunkte.. Guido Berkenharn.. 1972 in Frankfurt/Main geboren.. Staatsexamen.. seit 2003 selbständiger Rechtsanwalt.. 2003-2005 Harlfinger Kollegen (Berlin) und Wagner, Seeck Kollegen (Potsdam).. seit 2005  ...   Berlin geboren.. 2008 2.. seit 2008 Rechtsanwältin in der Rechtsanwaltskanzlei Kellner Kollegen.. Karin Bochmann.. 2004 2.. seit 2005 selbständige Rechtsanwältin.. seit 2010 Mitarbeiterin der Rechtsanwaltskanzlei Kellner & Kollegen.. Sandra Jeschke.. 1979 in Berlin geboren.. 2007 2.. seit 2007 Rechtsanwältin.. 2007-2011 bei Kracht & Kracht-Vorholzer (Berlin).. seit 2012 Rechtsanwältin in der Rechtsanwaltskanzlei Kellner & Kollegen..

    Original link path: /anwaelte.shtml
    Open archive
  •  

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: Bayer Schering Pharma AG.. Berlin.. http://www.. bayerpharma.. com.. CB Richard Ellis Investors GmbH.. Frankfurt/Main.. cbre.. de.. COPRO Gruppe.. copro-concept.. LEWO Unternehmensgruppe.. Leipzig.. lewo.. de.. Nürnberg Immobilien.. nuernbergimmobilien.. Sahr Immobilien GmbH.. sahr-immobilien.. SWG Siedlungs- und Wohnhausgesellschaft Sachsen GmbH.. Glauchau.. http://swg-sachsen.. WeWa Immobilien-Management GmbH.. wewa-immobilien.. KWG Kommunale Wohnen AG.. Hamburg.. kwg-ag.. Taliesin Property Fund.. www.. taliesinberlin..

    Original link path: /referenzen.shtml
    Open archive

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: Keine Möbelwagen mehr bei Zwangsräumung.. Einen besonderen Erfolg konnte die Rechtsanwaltskanzlei Kellner Kollegen mit dem Erstreiten des Beschlusses des BGH vom 17.. November 2005, AZ.. I ZB 45/05 verzeichnen.. Hierin bestätigte der BGH, die in Fachkreisen und in der Presse gemein hin als sog.. Berliner Räumung bezeichnete Teilvollstreckung eines Räumungstitels.. Unter dem Begriff Berliner Räumung versteht man die ursprünglich in Berlin durch uns und weitere auf dem Gebiet des Mietrechts spezialisierte Rechtsanwaltskollegen entwickelte und praktizierte zwangsweise Räumung einer Mietsache, bei der der Gerichtsvollzieher dem Vermieter die Wohnung wieder dadurch zur Verfügung stellt, indem er die zu räumende Wohnung lediglich zwangsweise öffnen lässt und den Vermieter durch einen Schließzylinderwechsel Besitz an der Mietsache verschafft.. Der Entscheidung des Bundesgerichtshofes lag folgender Sachverhalt zu Grunde: Aufgrund eines Urteils des AG Neukölln wurden die Mieter unseres Mandanten verurteilt, ihre Wohnung zu räumen und geräumt an unseren Mandanten herauszugeben.. Als die Mieter die Wohnung dem entgegen nicht zurückgaben, erteilten wir der Gerichtsvollzieherin den Auftrag zur (isolierten) Herausgabevollstreckung.. Dabei wiesen wir ausdrücklich darauf hin, dass an sämtlichen in der Wohnung befindlichen Gegenständen der Mieter das gesetzliche Vermieterpfandrecht geltend gemacht und dem Abtransport widersprochen wird.. Wie bis dahin üblich, machte die Gerichtsvollzieherin die Ausführung des Auftrages von der Zahlung eines Vorschusses für den Abtransport der in der Wohnung befindlichen Gegenstände abhängig.. Selbst unter Berücksichtigung des Vermieterpfandrechts bezifferte die Gerichtsvollzieher die Kosten für den Abtransport derjenigen Gegenstände, die wegen der Unpfändbarkeit nicht dem Vermieterpfandrecht unterliegen, mit einem Betrag von 3.. 000,- Euro.. Sowohl die darauf eingelegte Erinnerung wie auch sofortige Beschwerde wurden vom AG Neukölln und der 81.. Kammer des Landgerichts Berlin  ...   2 bis 4 ZPO vorzunehmen.. Als Vollstreckungsorgan ist der Gerichtsvollzieher grundsätzlich nicht zuständig, materiell-rechtliche Ansprüche der Parteien im Rahmen der Zwangsvollstreckung zu klären.. Dies gilt auch für die Frage, ob ein Gegenstand wegen Unpfändbarkeit nach 562 Abs.. 1 Satz 2 BGB dem Vermieterpfandrecht nicht unterliegt.. Über diesen Streit der Parteien haben die Gerichte und nicht etwa der Gerichtsvollzieher zu entscheiden.. Der Mieter ist auch nicht in seinen schutzwürdigen Belangen verletzt.. Auf sein Verlangen hin sind die nicht dem Vermieterpfandrecht unterliegenden Gegenstände herauszugeben.. Diesen Herausgabeanspruch kann er gegen den Vermieter klageweise und zur einstweiligen Regelung der Besitzverhältnisse sogar im Wege des vorläufigen Rechtsschutzes nach 935 ff.. ZPO durchsetzen.. Eine weitere Schutzmöglichkeit zu Gunsten des Mieters ist darüber hinaus, dass der Gerichtsvollzieher gemäß 765a Abs.. 2 ZPO die auf die Herausgabe der Wohnung beschränkte Zwangsvollstreckung für die Dauer einer Woche aufschieben kann, wenn der Schuldner glaubhaft macht, dass die Vollstreckungsmaßnahme gemäß 765a Abs.. 1 Satz 1 ZPO mit den guten Sitten nicht vereinbar ist und die rechtzeitige Anrufung des Vollstreckungsgerichts nicht möglich war.. Für die Praxis bedeutet die Entscheidung des Bundesgerichtshofes eine einfachere - weil kostengünstigere - Räumungsmöglichkeit für den Vermieter.. Im Falle der Geltendmachung eines umfassenden Vermieterpfandrechtes ist die Räumungsvollstreckung damit nicht (mehr) von den teilweise hohen Kostenvorschüssen für den Abtransport der in der Wohnung befindlichen Sachen abhängig.. Im Vergleich zur bisherigen Art der Wohnungsräumung, bei der durchschnittliche Räumungskosten in Höhe von etwa 5.. 000,- Euro anfallen, betragen die Kosten für die vorgenannte Art der Räumung lediglich nur etwa 250,- Euro.. Einen Aufsatz von Rechtsanwalt Ulf Tilo Kellner finden Sie hierzu in.. Grundeigentum 2006, Seite 95..

    Original link path: /raeumung.shtml
    Open archive

  • Title: Farbwahlklausel » Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau
    Descriptive info: Farbwahlklausel.. Kein Farbvorgabe im laufenden Mietverhältnis.. Die Rechtsanwaltskanzlei Kellner Kollegen konnte am 18.. Juni 2008 ein weiteres Verfahren vor dem Bundesgerichtshof zum Aktenzeichen VIII ZR 224/08 erfolgreich beenden.. Hierin bestätigte der BGH, dass der Vermieter dem Mieter mietvertragliche Vorschriften machen darf, mit welcher Farbe er die Wohnung bei Beendigung des Mietverhältnisses zurückzugeben hat, dass dies aber nicht für das laufende Mietverhältnis möglich ist.. Die Farbwahlklausel: Die Schönheitsreparaturen sind in neutralen, deckenden, hellen Farben und Tapeten auszuführen , ist unwirksam.. Nach dem Urteil des BGH benachteiligt diese Vertragsregelung den Mieter im laufenden Mietverhältnis unangemessen.. Die Klägerin war Mieterin einer Wohnung der Beklagten.. Die Pflicht zur Vornahme der Schönheitsreparaturen war im Mietvertrag formularmäßig auf den Mieter übertragen worden.. Unter anderem war bestimmt: Die Schönheitsreparaturen sind in neutralen, deckenden, hellen Farben und Tapeten auszuführen.. Die Klägerin hielt die Klausel für unwirksam.. Sie beantragte festzustellen, dass den Beklagten kein vertraglicher Anspruch auf Vornahme von Schönheitsreparaturen zusteht.. Das Amtgericht Pankow/Weißensee wies die Klage mit der Begründung ab, dass ihr das Rechtschutzbedürfnis für  ...   ( 307 Abs.. 1 Satz 1, Abs.. 2 Nr.. 1 BGB).. Die Klausel schreibt dem Mieter nicht erst für den Zeitpunkt der Rückgabe der Wohnung, sondern bereits während der Mietzeit vor, für die Schönheitsreparaturen helle, deckende und neutrale Farben zu verwenden.. Dem Vermieter ist zwar vor dem Hintergrund einer beabsichtigten Weitervermietung ein berechtigtes Interesse daran nicht abzusprechen, die Wohnung am Ende des Mietverhältnisses in einer Farbgebung zurückzuerhalten, die von möglichst vielen Mietinteressenten akzeptiert wird.. Es besteht jedoch kein anerkennenswertes Interesse des Vermieters daran, dass der Mieter bereits während laufender Mietzeit auf andere Gestaltungen, seien sie farbig oder nicht deckend, verzichten muss.. Vermieter können in Mietverträgen aber fordern, dass auffällige Farben beim Auszug wieder entfernt werden.. Hier kann der Vermieter darauf bestehen, die Wohnung in hellen Farben zurück zu erhalten.. BGH - Urteil vom 18.. Juni 2008 - VIII ZR 224/07.. LG Berlin - Urteil vom 25.. Juni 2007 - 62 S 341/06.. AG Pankow/Weißensee - Urteil vom 6.. Dezember 2006 - 7 C 302/06.. Grundeigentum 2008, Seite 1164..

    Original link path: /farbwahlklausel.shtml
    Open archive

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: WebAkte.. Im Rahmen unseres "24 / 7-Anwaltsservice" erreichen Sie unser Sekretariat telefonisch "Rund um die Uhr" d.. h.. 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche.. Daneben bieten wir unseren Mandaten die Web-Akte.. Jedes Dokument wird direkt in die Web-Akte eingestellt und kann ab diesem Zeitpunkt online eingesehen werden.. Auf diese Weise sind unsere Mandanten zeitnah über den aktuellen Sachstand informiert und können rund um die Uhr alle wichtigen Dokumente direkt abrufen.. Die Vorteile der Web-Akte:.. Rund um die Uhr und weltweit  ...   es muss keine Software installiert werden.. Die Bedienung ist denkbar einfach und unkompliziert.. Der Umgang mit der Web-Akte ist einfach.. Eine E-Mail übersendet die Zugangsdaten.. Darin sind die Informationen enthalten, unter welcher Web-Adresse die Web-Akte abgerufen werden kann, dort erfolgt der LOGIN mit den Zugangsdaten.. Sobald in der Web-Akte ein neues Dokument erscheint, erfolgt eine Benachrichtigung hierüber per E-Mail.. Sollten Sie noch Fragen haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf!.. Web-Akte öffnen.. Die Web-Akte öffnet sich in einem neuen Browserfenster über eine sichere Verbindung (SSL)..

    Original link path: /webakte.shtml
    Open archive

  • Title: »» Rechtsanwaltskanzlei - Berlin/Bernau ««
    Descriptive info: Impressum.. Informationen gem.. 5 Telemediengesetz (TMG).. Rechtsanwalt Ulf Tilo Kellner.. D-10719 Berlin.. : +49 30 88728040.. Fax: +49 30 887280499.. E-Mail:.. berlin@ra-kellner.. Website:.. ra-kellner.. Berufshaftpflichtversicherung:.. HDI Gerling:.. HDI-Platz 1.. 30695 Hannover.. Wir gehören der Rechtsanwaltskammer Berlin an:.. Rechtsanwaltskammer Berlin.. Littenstr.. 9.. D-10179 Berlin.. : +49 30 306 931 - 0.. Fax: +49 30 306 931 - 99.. rak-berlin.. Unsere einschlägigen berufsrechtlichen Vorschriften sind:.. Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO).. Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG).. Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA).. Fachanwaltsordnung (FAO).. Die Inhalte der genannten Vorschriften sind im Bundesgesetzblatt veröffentlicht oder auch über die Rechtsanwalts- und Notarkammern zu beziehen..

    Original link path: /impressum.shtml
    Open archive



  •  


    Archived pages: 8