www.archive-de-2013.com » DE » Q » QUEERUP

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 182 . Archive date: 2013-12.

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Startseite
    Descriptive info: .. zur Navigation.. TransLesBiSchwule Hochschulgruppe an der Uni Potsdam - queerUP your life!.. Schwul? Bi? Lesbisch? Trans?.. Und das auch noch an einer Potsdamer Hochschule?.. queerUP ist die TransLesBiSchwule Hochschulgruppe an der.. Universität Potsdam.. und versteht sich als Netzwerk und Ansprechpartner für Studierende mit LSBT (lesbisch, schwul, bi trans) Lebensweisen in Potsdam.. Gegründet wurde queerUP im Juni 2005 mit den Zielen:.. Förderung von Toleranz.. Abbau von Vorurteilen.. Überwindung der Vereinzelung unter trans, lesbischen, bisexuellen und schwulen Studierenden.. Lange Zeit fehlte in Potsdam (wie allgemein im Land Brandenburg) ein Lesbenreferat beziehungsweise ein Schwulenreferat.. Diese Lücke versuchen wir zumindest im Ansatz zu füllen, jedoch sind wir kein.. AStA.. -Referat, sondern haben die Form einer eingetragenen Vereinigung an der Universität Potsdam.. Um unsere Ziele zu verwirklichen, suchen wir das Gespräch insbesondere mit anderen queeren Gruppen der Hochschulen in Berlin und im Land Brandenburg, mit (nicht translesbischwulen) studentischen Initiativen der Uni und mit der Öffentlichkeit.. Zugleich bietet Dir queerUP als lesbisch, schwule, bisexuelle und trans Unigruppe in Potsdam einen Treffpunkt zur gemeinsame Freizeitgestaltung, um neue Freundschaften auch jenseits der Berliner Szene zu finden denn die Uni Potsdam ist queerer als Du denkst.. Natürlich sind auch bi-, trans- und homosexuelle Studenten der.. FH Potsdam.. und der.. HFF "Konrad Wolf".. bei uns willkommen.. Wenn Du Interesse hast, dann melde dich im.. Forum.. an, trage Dich in den.. queerUP-eMail-Verteiler.. ein oder schicke einfach eine Mail an kontakt.. -Entfernen sie diesen Text-.. @.. queerUP.. de.. Beachte, dass wir bei der Anmeldung für das Forum und für die Mailingliste einige.. Daten.. erfragen, die eine geschützte Atmosphäre gewährleisten soll.. Nicht mehr  ...   aber auch hin und wieder ins Kino oder grillen im Sommer.. Unsere größten Aktionen bislang waren die.. Podiumsdiskussion zur Lage der Lesben und Schwulen in Polen.. und zwei Veranstaltungen im Rahmen der.. Tage der Lehrerbildung 2006.. , die wir gemeinsam mit der.. Aidshilfe Potsdam.. Landeskoordinierungsstelle für lesbischwule Belange.. gestalteten.. Und natürlich nicht zu vergessen: Die gemeinsamen Wagen zum transgenialen CSD 2006 und 2007 mit unseren Berliner Partnerreferaten.. mutvilla (HU).. ,.. queerkraft (Beuth Hochschule für Technik ehem.. TFH).. queerTU (TU).. und.. QueerRef (ASFH).. und den Viadrina-Kollegen aus Frankfurt/Oder.. Für alle anderen.. Für alle anderen (das heißt natürlich: nur für solche, die zuviel Zeit haben) hat das.. Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Familie.. tatsächlich gearbeitet und einen Text mit dem Titel.. Lesben, Schwule, Homo-Ehe Informationen für Heterosexuelle.. erstellt.. Viel Spaß beim Lesen!.. Aktuelle Termine.. In unserem Google-Kalender.. via twitter.. via Facebook.. oder hier im Forum!.. Niemand darf wegen seiner Rasse, Abstammung, Nationalität, Sprache, seines Geschlechts, seiner sexuellen Identität, seiner sozialen Herkunft oder Stellung, seiner Behinderung, seiner religiösen, weltanschaulichen oder politischen Überzeugung bevorzugt oder benachteiligt werden.. nach Art.. 12 Absatz (2) der Verfassung des Landes Brandenburg.. Navigation.. Startseite.. CSD Brandenburg '09.. Über uns.. Termine und Treffen.. Verteiler.. Dies und Das.. CSD Warschau.. Links.. Satzung.. Scotland Yard live!.. Kontakt und Hilfe.. Für Benuzter des Internet Explorers.. Impressum.. Post.. AStA Uni Potsdam.. Am Neuen Palais 10.. 14469 Potsdam.. kontakt.. letzte Aktualisierung: 16.. 11.. 2011.. Mail an den Webmaster.. |.. Mail an den queerUP-Vorstand.. queerUP-Mailingliste.. de ist nicht für den Inhalt externer Links (blau gefärbt) verantwortlich.. de Schwul, bisexuell, lesbisch, transsexuell und stinkschwach an der Uni Potsdam..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: queerUP • Foren-Übersicht
    Descriptive info: TransLesBiSchwule Hochschulgruppe an der Uni Potsdam.. Zum Inhalt.. Erweiterte Suche.. Foren-Übersicht.. Ändere Schriftgröße.. FAQ.. Registrieren.. Anmelden.. Aktuelle Zeit: Mo 30.. Dez 2013 1:41.. Unbeantwortete Themen.. Aktive Themen.. Öffentlich zugänglich.. Themen.. Beiträge.. Letzter Beitrag.. Registrierungsbedinungen + andere technische Forenhilfe.. Wichtig! Hier steht unter anderem, welche Bedingungen ihr erfüllen müsst, um in das interne Forum zu kommen.. Moderator:.. Theo Retisch.. 5.. 6.. von.. syngola.. Mi 20.. Jun 2007 21:43.. Einladungen und Ankündigungen.. Hier findet Ihr anstehende Aktivitäten, zu denen ihr herzlichst eingeladen seid.. Für die Ankündigung eigener Aktivitäten ist eine Anmeldung erforderlich.. Moderatoren.. 34.. 65.. tillay.. Sa 12.. Mär 2011 12:14.. Dies und das.. Hier ist alles willkommen, was mit Uni, schwul/lesbisch und Potsdam  ...   weiterhin für jeden (auch für nicht angemeldete User) sichtbar bleiben.. 19.. 26.. elija.. Di 06.. Jul 2010 9:12.. Benutzername:.. Passwort:.. |.. Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden.. Wer ist online?.. Insgesamt sind.. 3.. Besucher online: 0 registrierte, 0 unsichtbare und 3 Gäste (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten).. Der Besucherrekord liegt bei.. 284.. Besuchern, die am Sa 21.. Sep 2013 9:59 gleichzeitig online waren.. Mitglieder: 0 Mitglieder.. Legende:.. Administratoren.. Globale Moderatoren.. Statistik.. Beiträge insgesamt:.. 4571.. Themen insgesamt:.. 724.. Mitglieder insgesamt:.. 255.. Unser neuestes Mitglied:.. Caro.. Das Team.. Alle Cookies des Boards löschen.. Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde.. Powered by.. phpBB.. Forum Software phpBB Group.. Deutsche Übersetzung durch..

    Original link path: /forum/
    Open archive

  • Title: queerUP • Thema anzeigen - Vorgehen bei Registrierung
    Descriptive info: Vorgehen bei Registrierung.. Antwort erstellen.. 1 Beitrag Seite.. 1.. Do 08.. Sep 2005 19:59.. Herzlich Willkommen im QueerUP-Forum!.. Schön dass Du Dich für uns interessierst.. Wenn Du möchtest kannst Du die Anmeldung sofort unter.. Registrieren.. im Kopf starten.. Damit aber sowohl Du als auch wir am meisten davon profitieren beachte bitte folgende Punkte:.. Woran bist Du genau interessiert?.. An Einladungen zu unseren Terminen und Veranstaltungen? Dann solltest Du den.. in Erwägung ziehen.. Er versorgt Dich ohne weitere Aktionen Deiner Seite mit Infos.. Wenn Du möchtest kannst Du auch gerne selbst Nachrichten über ihn versenden.. Du möchtest Dich mit Gleichgesinnten online über was auch immer austauschen? Du möchtest mitreden und mitentscheiden und wissen, was aktuell auch intern los ist? Du möchtest hier regelmäßig vorbeischauen? Dann immer.. hereinspaziert.. ins Forum.. Natürlich stehen auch im Forum unsere Aktivitäten, jedoch werden die Infos für gewöhnlich nicht verschickt, Du musst sie selbst abholen.. Trage Dich im Zweifelsfall auf den Verteiler und ins Forum ein.. Dieses Forum und der Verteiler soll durch eine einigermaßen vertrauensvolle Atmosphäre geprägt sein.. Deshalb möchten wir auch von Dir im Zuge Deiner Anmeldung ein paar.. kleine Informationen.. wissen:.. Wie heißt Du?.. An welcher Hochschule studierst/arbeitest/lehrst Du?.. Was studierst/lehrst Du?.. Wenn Du nicht (mehr) Hochschulangehöriger bist, warum sollten wir Dich aufnehmen? Hier wird individuell entschieden.. Dagegen geht uns Deine Matrikelnummer nichts an,  ...   E-Mail vergisst, dann verfalle nicht in Panik, wir fragen auch nach, nur ist der Aufwand für uns etwas größer.. Trotzdem bist Du natürlich herzlich willkommen.. Wenn Du uns noch eine Freude machen möchtest, dann verrate uns doch, wie Du auf uns aufmerksam geworden bist.. Noch ein paar kurze Informationen zu deinem hiesigen Profil: Es kann nur von Mitgliedern gesehen werden (es sei denn, Du schreibst auch im öffentlichen Bereich, dann werden auch dort Deine ICQ-,AIM-,Y!-, und MSN-Daten öffentlich abrufbar).. Die E-Mailadresse wird -- selbst wenn Du die Auswahl, sie öffentlich anzuzeigen triffst -- gerade nicht angezeigt.. Falls du diese Auswahl zur öffentlichen Anzeige auswählst, dann wird aber den anderen Mitglieder ein Formular bereitgestellt, über das sie mit Dir E-Mailkontakt aufnehmen können.. Und zu guter letzt:.. Leider bietet die aktuelle Forensoftware nicht die Möglichkeit, dass sich Benutzer selbst abmelden und ihr Profil löschen können.. Wenn Du hier raus möchtest, dann schreibe bitte eine E-Mail an administration AT queerup.. de, damit Dein Profil und Dein Zugang gelöscht wird.. Don't feed trolls!.. Und sonst:.. Exorzist:.. Theologe, der sein Fach auf Teufel komm raus studiert.. Site Admin.. Beiträge:.. 357.. Registriert:.. Fr 22.. Jul 2005 9:49.. Wohnort:.. Potsdam.. Studienfach:.. Soziologie.. Nach oben.. Zurück zu Registrierungsbedinungen + andere technische Forenhilfe.. Gehe zu:.. Wähle ein Forum aus.. ------------------.. Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste..

    Original link path: /forum/viewtopic.php?t=85
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Grundrechte in Polen - Solidarität ohne Ausgrenzung
    Descriptive info: Informationen zur Warschauer Gleichheitsparade.. Weitere Informationen über aktuelle Entwicklungen und über geplante Programme zur diesjährigen Gleichheitsparade kann man der Seite der.. Parada R wno ci.. entnehmen.. Dort sind Informationen auch auf Deutsch und Englisch (aktueller) aufgeführt.. An anderer Stelle können.. Übernachtungsmöglichkeiten.. gefunden werden.. Ferner sei zum.. LSVD.. verwiesen.. Zudem sollen in diesem Abschnitt noch einmal in konzentrierter Form Verweise und Kontaktmöglichkeiten zu unserem Abend bekannt gegeben werden: So war.. Elisabeth Schroedter.. (Mitglied des.. Europäischen Parlamentes.. ) bei uns, ebenso beehrten uns Kasia Lachowicz (Mitglied der.. Maneo.. -Gruppe.. Tolerancja Po Polsku Toleranz auf Polnisch.. ) und Carsten Bock, Vorsitzender des.. Arbeitskreises Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender der Gewerkschaft Ver.. di Berlin-Brandenburg.. Wenn Du selbst über aktuelle Entwicklungen informieren oder etwas nachfragen möchtest, dann kannst Du das gern im öffentlich zugänglichen Bereich des Forums tun, sinnvollerweise im Abschnitt.. Eine Anmeldung ist dafür auch nicht notwendig.. Dort findest Du auch einige Bilder, die uns freundlicherweise von Christoph zur Verfügung gestellt wurden.. Bei Interesse kannst Du Dir auch den.. PNN-Artikel.. zum Abend durchlesen.. Und das fand statt:.. Der warme Abend an der FHP.. 27.. 04.. 2006, 18.. 30 Uhr bis 22.. 00 Uhr,.. Fachhochschule Potsdam.. (.. Friedrich-Ebert-Str.. 4 (am Alten Markt).. ).. 18.. 30 Uhr Ausstellungseröffnung Love Sex Safe.. 19.. 30 Uhr Podiumsdiskussion zu Situation in Polen (präsentiert von QueerUP).. Ver.. di.. Berlin-Brandenburg (.. www.. verqueer.. ), das Homosexuellenreferat der FH Potsdam und.. Katte e.. V.. präsentieren:.. Love Sex Safe.. Das Kondom als Alltagsgegenstand ein Fotoexperiment  ...   positive Reaktionen.. weitere Informationen zur Ausstellung.. QueerUP präsentiert:.. Grundrechte in Polen Solidarität ohne Ausgrenzung.. 30 Uhr, Raum 4070/71.. Erlebnisberichte, Meinungen, Solidarität.. Eine Podiumsdiskussion mit:.. Mitglied des.. , Bündnis 90/Die Grünen.. Kasia Lachowicz.. Mitglied der.. Tolerancja Po Polsku -- Toleranz auf Polnisch.. Carsten Bock.. Vorsitzender des.. Moderation:.. Uwe Fröhlich.. Kulturarbeiter aus Potsdam.. Ein Eklat während der Rede des.. polnischen Präsidenten.. Lech Kasci sky.. an der Humboldt Universität hat eine noch breitere deutsche und internationale Öffentlichkeit auf die bedrängte Lage der polnischen Queer- und Transgender-Bewegung aufmerksam gemacht.. Wir möchten an diesem Abend einen differenzierten Blick auf den gesellschaftlichen Wandel in Polen werfen.. Dazu haben wir ReferentInnen mit unterschiedlicher Perspektive eingeladen:.. wird als Augenzeugin von ihrem Engagement in der Polnischen Queer-Bewegung berichten, darunter auch von der.. Warschauer Gleichberechtigungsparade (Parada R wno ci) 2005.. , MdEP, wird uns über die Debatte des Europäischen Parlamentes vom 18.. Januar dieses Jahres und vom Kampf gegen die Diskriminierung im europapolitischen Kontext berichten.. sind in der queeren Politik in Berlin- Brandenburg engagiert und um eine deutsch-polnische Solidarisierung bemüht.. Beide sind ebenfalls im letzten Jahr unter den Demonstranten der Gleichberechtigungsparade in Warschau gewesen und werden uns ihre Sicht auf die Homophobie diesseits und jenseits der Oder erläutern.. In einem weiteren Schritt, möchten wir dazu aufrufen, das Wochenende vom 9.. bis 11.. Juni vorzumerken, um die AktivistInnen der Gleichberechtigungsparade in Warschau zu unterstützen.. Eine Beteiligung des Publikums an der Diskussion wird ausdrücklich gewünscht.. Der Eintritt ist frei.. letzte Aktualisierung: 04.. 05.. 2006..

    Original link path: /index.php?inhalt=polen
    Open archive

  • Title: queerUP • Forum anzeigen - Einladungen und Ankündigungen
    Descriptive info: Neues Thema erstellen.. 34 Themen.. Seite.. 2.. Antworten.. Zugriffe.. unsere regelmäßigen Kneipenabende.. Fr 24.. Feb 2006 16:39.. 4.. 14985.. Letzter Beitrag.. Semester-Dîner WiSe 2010/11.. Mi 03.. Nov 2010 16:37.. 0.. 4247.. Nov 2010 16:37.. Erstibrunch SoSe2010.. Amujan.. Mo 19.. Apr 2010 11:41.. 7908.. Ben.. Do 28.. Okt 2010 22:08.. 10.. -12.. 09.. 2010: Antisexistische Praxen IV - Die Konferenz.. Di 31.. Aug 2010 22:24.. 1.. 4457.. Mi 01.. Sep 2010 9:43.. Transtagung Berlin vom 7.. bis 10.. Oktober 2010.. Fr 13.. Aug 2010 9:14.. 4276.. Aug 2010 9:14.. Picknick an der FU am Montag, 12.. Juli.. Sa 10.. Jul 2010 7:40.. 4253.. Jul 2010 7:40.. UniSolar - Hier bewegt sich was!.. Con.. Fr 09.. Jul 2010 18:33.. 4598.. Jul 2010 18:33.. Antisexistische Praxen IV, Berlin 10.. - 12.. September.. Mi 07.. Jul 2010 12:05.. 4737.. Jul 2010 12:05.. Lesbisch-schwules Stadtfest 2010.. cleah.. Mi 09.. Jun 2010 7:38.. 9.. 11440.. Mo 14.. Jun 2010 21:23.. Transguys of Berlin 2011 Calendar.. Fr 28.. Mai 2010 13:05.. 4281.. Mai 2010 13:05.. paq - potsdam acts queer am 4.. 6..  ...   Berlin!.. Sa 03.. Apr 2010 17:16.. 4352.. Apr 2010 17:16.. Kann man Emanzipation bilden? - 11.. 2.. an der FU.. Mo 08.. Feb 2010 17:24.. 5240.. Feb 2010 17:25.. Zenmeisterin an der Urania am 12.. Februar.. Buddha.. Mo 01.. Feb 2010 14:54.. 4492.. Feb 2010 14:54.. Freitag, 5.. Februar 2010 - queerUP-Treffen.. Di 26.. Jan 2010 11:48.. 4523.. Jan 2010 15:12.. Weihnachtsmarktbummel.. Do 17.. Dez 2009 9:58.. 4264.. Dez 2009 9:58.. LesBiSchwuler Semesteranfangsbrunch: queer über die Brötchen.. Mo 26.. Okt 2009 14:03.. 4461.. Okt 2009 14:03.. queerUP-Treffen im September.. Mo 07.. Sep 2009 22:16.. 6889.. DarkFallenAngel.. Di 08.. Sep 2009 19:39.. Nächste.. Themen der letzten Zeit anzeigen:.. Alle Themen.. 1 Tag.. 7 Tage.. 2 Wochen.. 1 Monat.. 3 Monate.. 6 Monate.. 1 Jahr.. Sortiere nach.. Autor.. Erstellungsdatum.. Betreff.. Aufsteigend.. Absteigend.. Zurück zu Foren-Übersicht.. Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste.. Berechtigungen in diesem Forum.. Du darfst.. keine.. neuen Themen in diesem Forum erstellen.. Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.. Du darfst deine Beiträge in diesem Forum.. nicht.. ändern.. löschen.. Dateianhänge in diesem Forum erstellen..

    Original link path: /forum/viewforum.php?f=2
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – CSD Brandenburg '09
    Descriptive info: CSD Brandenburg 2009.. Ich bin nicht so, wie Du mich haben willst!.. In diesem Jahr präseniert euch queerUP die LesBiSchwule Hochschulgruppe an der Uni Potsdam vier Programmhighlights zum CSD Brandenburg '09, der im Zeitraum zwischen dem 17.. 2009 und 01.. 2009 stattfindet.. Eine Lesung, die obligatorische und im lezten Jahr kontroverse Hissung der Regenbogenfahne auf dem Campus, sowie unser Brunch zum Semesterstart locken hoffentlich auch Dich an.. Unten stehen die ausführlichen Informationen zu den einzelnen Programmpunkten und im Kasten rechts findet ihr das Komplettprogramm (CSD Flyer) aller Events der teilnehmenden Gruppen Organisationen in Potsdam, Cottbus und Templin.. Unsere Termine.. Samstag, 18.. 2009 20:00 Uhr.. Lesung mit Stefanie Krautz zum Thema Lesbisches Engagement in Ost-Berlin 1978 1989.. Ort:.. Buchladen Sputnik, Charlottenstraße 28.. auf Google Maps.. In der vom Einheitsdruck geprägten DDR Gesellschaft wurde die Frau v.. a.. als verheiratete Mutter gezeigt und positiv bewertet.. Diese Lebensform wurde noch unterstützt durch die staatliche Muttipolitik.. Lebensentwürfe ohne Ehe und Familie entfielen aus der offiziellen Norm, weibliche wie auch männliche Homosexualität blieb auf lange Zeit unsichtbar.. 1978 trat erstmals eine Reihe lesbischer Frauen aus der gesamten DDR mit einem gemeinsamen Fest in Berlin öffentlich in Erscheinung.. Auch wenn die Polizei das Treffen unterband: Mit dem gesellschaftlichen Aufbruch von Bürgerrechtsgruppen in den 1980er Jahren gewann auch die homosexuelle Emanzipationsbewegung an Strahlkraft.. Unter dem Dach der Evangelischen Kirche, später auch bei Jugendclubs und dem Bund der Freidenker der DDR fanden sich Lesben (und Schwule) zusammen.. Im Mittelpunkt des Vortrags steht das lesbische Engagement im staatsfernen Arbeitskreis Lesben in der Kirche , im Sonntags-Club und in der FDJ-orientierten Arbeitsgemeinschaft Courage.. Welche Handlungsspielräume gab es für sie, sich im gesellschaftlichen Spektrum der DDR zu etablieren und sich für die Ziele homosexueller Emanzipation einzusetzen? Und: in welchem Maß reflektierten sie die Lage der Frau in der DDR?.. Montag, 20.. 2009 20 Uhr.. Montagskultur im [ ] KuZe / Theatersaal:.. Gegut-Geschlecht? Queerer Filmabend mit queerUP.. Konzertabend: Folk und Chanson  ...   ein.. Im Gegensatz zu den meisten anderen Flaggen ist der Regenbogen inklusiv.. Ganz im Sinne der Queeren Theorien wollen wir sie hissen als Symbol dafür, dass Gleichheit die Anerkennung von Gleichberechtigten Verschiedenen ist.. Queer sind nicht nur Homo , Bi oder Transsexuelle, sondern auch all jene, die der normativen Heterosexualität als hegemonialem Instrument in unserer Gesellschaft nicht länger zustimmen wollen.. Damit steht die Regenbogenflagge wie keine andere Fahne für demokratische Inhalte.. Nachtrag.. - Offizielle Position der Universitätsleitung, Rede von Dr.. Thomas Grünewald, Vizepräsident für Lehre und Studium:.. Die Universität Potsdam billigt und unterstützt in diesem Jahr erstmals das Hissen der Regenbogenflagge.. Wie Sie sehen, haben wir in dieser Frage unsere Position überprüft nicht in individueller Hinsicht, sondern als Institution.. Jedes Mitglied der Hochschulleitung ich spreche hier deutlich für das gesamte Präsidium steht ein für bedingungslose Toleranz und Offenheit in Fragen der Religion, der Weltanschauung, der Ethnizität, der sexuellen Identität und Orientierung.. Mit dem Hissen der Regenbogenflagge auf dem Gelände der Universität bringen wir nunmehr auch als Ganzes, als Institution unseren Anspruch auf und unseren Appell nach Offenheit und Toleranz zum Ausdruck.. Die Universität Potsdam hofft, dass alle Studierenden, alle Lehrenden und alle Beschäftigten durch ihr Geben und Nehmen diesen Ort erleben, ihn gestalten und ihn verteidigen als einen Ort des gegenseitigen Respekts, dessen Vielfalt, dessen Reichtum und Reiz aus der großen Vielzahl an Individuum und Individualitäten besteht.. Ich danke Ihnen fürs zuhören und wünsche der Initiative QueerUP Erfolg und Anerkennung.. Donnerstag, 30.. 2009 16:00 Uhr.. queerUP Semesteranfangsbrunch.. Universität Potsdam, Campus Neues Palais, Raum 01.. 08.. 075 (Haus 8, gegenüber Caféteria).. Wie zu jedem Semesterstart, lädt queerUP zum gemütlichen Brunch in die Universität.. Für Neulinge aber auch Mitstreiter_innen und aktive Mitglieder_innen bietet sich die Gelegenheit zum Austausch in relativ gemütlicher Atmosphäre bei einem Glas Sekt oder Saft.. Das komplette Programm als Flyer:.. PDF | 1.. 72 MB.. Unsere Events als Plakat:.. PDF | 0.. 42 MB.. letzte Aktualisierung: 05.. 2008..

    Original link path: /index.php?inhalt=csdbrb
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Selbstdarstellung
    Descriptive info: Queer UP Enstehung.. Die lesbischwule Vorgeschichte.. Im Jahr 2000 fand sich an der Universität Potsdam die Unigruppe.. uniqueer.. zusammen, die dann auch als LesBiSchwules Referat im.. AStA der Potsdamer Universität.. vertreten war.. Nach einer kurzen Zeit verloren sich aber alle Spuren dieser sonst sehr aktiven Gruppe, die unter anderem eine Ringvorlesung und Filmabende mit dem.. Unikino Filmriss.. auf die Beine stellte, der Nachwuchs blieb aus.. So kam es denn auch, dass es für mehrere Jahre in Potsdam, wie im ganzen Land Brandenburg kein Lesbenreferat und auch kein Schwulenreferat gab.. queerUP Die Hochschulgruppe.. Die Hochschulgruppe queerUP ist aus dem Club Uni_Potsdam auf dem Chatforum.. http://www.. gayromeo.. hervorgegangen.. Dieser alte Club existiert nicht mehr (im inzwischen neu gegründeten finden sich zwar viele von uns wieder, er wird jedoch nicht von uns verwaltet).. Der Chat bot eine Möglichkeit, die schwulen Studenten in Potsdam aus der Deckung zu holen und auch in der Realität zusammen zu führen.. Aus den Club-Mitgliedern entschied sich dann im Frühjahr 2005 ein Kreis von ca.. 15 Leuten, eine offizielle Hochschulgruppe zu gründen.. Von der Universität wurden wir am 04.. 2005 als eingetragene Vereinigungen gemäß 2 der Ordnung für Vereinigungen an der Universität Potsdam (.. Registrierordnung.. ) vom 12.. 07.. 1993 registriert, wir sind also weder Lesben- noch Schwulenreferat am AStA der Universität.. Wie man an der.. sehen kann, sind die Ziele weit gesteckt, vielleicht auch etwas hoch gegriffen.. Ganz bewußt sehen wir aber auch gemeinsame Freizeitaktivitäten, Ausflüge, Kneipenabende etc.. als Teil unserer Aufgabe: Unterschiedliche Menschen im Zeichen der Toleranz zusammenzubringen.. queerUP hat sich aus einer schwulen Internet-Community gefunden und gegründet, folglich waren wir zum Zeitpunkt der Gründung fast eine reine Schwulengruppe.. Wir wollten es uns nicht anmaßen, auch für Menschen zu sprechen, die damals gar nicht bei uns vertreten waren und sich deshalb  ...   Anforderungen an uns ab.. So brauchten wir eine.. , die innerhalb unserer Gruppe zwei Organe ausweist: Vorstand und Mitgliederversammlung.. Die so genannte.. Mitgliederversammlung.. ist die eigentliche Gruppe und sie ist unser höchstes Entscheidungsgremium.. Was ist aber besonderes an unserer Mitgliederversammlung ? Laut Satzung ist das.. jede.. Zusammenkunft von Mitgliedern, die über das Forum bzw.. den E-Mail-Verteiler fünf Werktage vorher angekündigt wurde.. Im Klartext:.. Jeder.. unserer Mitglieder kann ein Treffen ansetzen, und wenn dann mindestens sieben Leute (darunter mindestens die Hälfte von der Uni sowie ein Protokoll führendes Vorstandsmitglied) da sind, dann können diese Leute auch formal abgesichert inhaltlich arbeiten und bindende Beschlüsse fassen.. Und wenn sich fünf der sieben Leute einig sind, dann könnten sie auch die Satzung ändern.. Was ist nun mit unserem.. Vorstand.. ? Der besteht derzeit aus drei gleichberechtigten Leuten, die für ein Semester mit einfacher Mehrheit gewählt wurden.. Aktuell sind Alex, Michael und Sophie gewählt.. Was soll dieser Vorstand machen? Er soll vor allem die Mitgliederliste führen, das Funktionieren des Forums und des Verteilers gewährleisten und Sitzungsprotokolle erstellen.. Zusätzlich obliegt ihm der Kontakt mit der Universität und die Vertretung nach außen.. Also keine wirklich herausgehobene Stellung, denn es gilt, dass der.. Vorstand keine eigene Entscheidungskompetenz.. ohne entsprechende Ermächtigung durch eine Mitgliederversammlung besitzt.. Trotzdem kann man diesem Vorstand auch eine Nachricht (mit einer.. eMail.. | mit dem.. Kontaktformular.. ) senden.. Fazit.. : Aus diesen Auführungen sollte ersichtlich sein, dass wir ziemlich.. basisdemokratisch.. organisiert sind.. Damit das funktioniert und wir auch etwas zustande bringen, ist es nicht nur erwünscht, dass sich unsere Mitglieder mit einbringen, sondern sogar zwingend erforderlich! Natürlich kann man auch einfach nur so zu unseren Treffen kommen und nette Leute kennen lernen.. Dennoch sind neue Ideen und neue tatkräftige Hände mit kreativen Köpfen immer gern gesehen.. letzte Aktualisierung: 07.. 2010..

    Original link path: /index.php?inhalt=vorst
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Termine und Treffen
    Descriptive info: Aktuelle Termine findest Du auf der Startseite im Kasten in der rechten oberen Ecke.. Uns triffst du für gewöhnlich am 1.. Donnerstag eines jeden Monats 19 Uhr in Potsdam/Griebnitzsee, Ort und Termin werden über den Verteiler und das.. bekannt gegeben.. Vorläufigkeit.. Diese Termine sind erste Vorplanungen, sie können sich ändern.. Zusätzlich können bei bestimmten Aktionen.. noch weitere.. unregelmäße themenorientierte.. Treffen.. hinzukommen.. Schaue deshalb regelmäßig vorbei (vor allem im.. , dort gibt es diese Sachen zuerst zu lesen) oder du trägst dich in unseren.. E-Mailverteiler.. ein.. 2009..

    Original link path: /index.php?inhalt=treffen
    Open archive

  • Title: queerUP • Forum anzeigen - Dies und das
    Descriptive info: Beachte, dass die Beiträge in diesem Forum weiterhin für jeden (auch für nicht angemeldete User) sichtbar bleiben.. 19 Themen Seite.. Pressemeldung TrIQ Personenstandsänderung.. Jul 2010 9:12.. 8152.. Hinweis zum Forum.. meto.. Do 03.. Dez 2009 10:22.. 3332.. Dez 2009 14:56.. WG gesucht.. bluejay.. So 08.. Nov 2009 17:15.. 3182.. Nov 2009 17:15.. Handreichung Schule unterm Regenbogen.. Fr 10.. Okt 2008 9:22.. 3533.. Okt 2008 9:22.. European Training course for Teachers and Trainers in Berlin.. Di 22.. Jul 2008 6:49.. 3982.. Jul 2008 6:49.. Online Umfrage zu Diversity Management.. Mär 2008 8:50.. 3647.. Mär 2008 8:50.. Studie zu lesbischen Partnerschaften.. So 06.. Jan 2008 22:21.. 3501.. Jan 2008 22:21.. Online-Befragung der Ludwig-Maximilians-Universität München.. Mi 02.. Jan 2008 13:36.. 3184.. Jan 2008 13:36.. Glorias Nachblick  ...   2007 15:44.. 3688.. Mai 2007 15:44.. Wieder mehr Infektionen mit HIV.. Mai 2007 19:11.. 3616.. Mai 2007 19:11.. schwarzer kanal von räumung bedroht.. Fr 02.. Mär 2007 11:59.. 3996.. Mär 2007 11:59.. SpOn - Europa: Schwulenhatz und Kulturkampf.. Mär 2007 0:55.. 3768.. Mär 2007 0:55.. WG-Suche.. So 23.. Jul 2006 17:47.. 4421.. Jul 2006 17:47.. Probleme bei Anmeldung bzw.. beim Einloggen?.. Sa 01.. Jul 2006 8:36.. 4196.. Jul 2006 8:36.. Forschungsprojekt der TU Darmstadt - Bitte um Mithilfe.. Fr 16.. Jun 2006 19:43.. 4976.. Jun 2006 19:43.. Zu den Ereignissen in Polen.. Di 02.. Mai 2006 9:11.. 13429.. Fr 12.. Mai 2006 15:20.. Bilder vom FH-Abend.. Di 09.. Mai 2006 21:17.. 4463.. Mai 2006 21:17.. Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast..

    Original link path: /forum/viewforum.php?f=5
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Linkliste
    Descriptive info: Verweise.. Andere Hochschulgruppen und -referate.. LesBiSchwulQueer an der Humboldt-Universität Berlin.. Autonomes Schwulenreferat im AStA der FU Berlin.. Autonomes Lesbenreferat im AStA der FU Berlin.. queerTU Lesben, Schwule, Bi- und Transsexuelle an der TU Berlin.. Queerkraft Das Lesben- und Schwulenreferat des AStA / TFH Berlin.. QueerRef (AStA Alice Salomon Fachhochschule Berlin).. DykeAndGay - Das Les-Bi-Schwule Referat  ...   Hochschulgruppen in Potsdam (AStA-Übersicht).. Andere eingetragene Vereinigungen der Universität Potsdam.. LesBiSchwules im Land Brandenburg.. Landeskoordinierungsstelle für LesBiSchwule Belange - Land Brandenburg.. Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg e.. gayBrandenburg.. LesBiSchwule Partytermine in Potsdam.. Sonstiges.. LesBiSchwules in Berlin.. LSVD Berlin-Brandenburg.. Pressespiegel des LSVD.. Staying Alive.. unser alter Webspace.. , derzeit ohne jeglichen weiteren Inhalt (einfach ignorieren).. letzte Aktualisierung: 19..

    Original link path: /index.php?inhalt=links
    Open archive

  • Title: queerUP: Schwul, Bi, Lesbisch und Trans an der Uni Potsdam – Satzung
    Descriptive info: Satzung von queer UP LesBiSchwule Hochschulgruppe an der Universität Potsdam.. Vom 15.. Juni 2005, geändert am 14.. September 2005.. 1 Name, Sitz und Ziel.. Der Name der Vereinigung ist.. queer UP LesBiSchwule Hochschulgruppe an der Universität Potsdam.. Der Sitz ist Potsdam.. Die.. Vereinigung dient der Förderung lesbischwuler Belange an den Potsdamer Hochschulen, vorrangig an der Universität Potsdam.. Ziel ist es durch geeignete Maßnahmen auftretender Intoleranz entgegen zu treten, die Hochschulöffentlichkeit zu sensibilisieren, Interessen zu artikulieren und somit lesbischen, schwulen, bi- und transsexuellen Hochschulangehörigen ein selbst bestimmtes Leben an der Hochschule zu ermöglichen.. Zu den Maßnahmen zählen insbesondere:.. die Förderung der Kommunikation untereinander.. das Organisieren von Informations- und Kulturveranstaltungen.. die aktive Teilnahme an Diskussionsprozessen an der Hochschule.. der Kontakt mit weiteren Organisationen/Einrichtungen in Potsdam und Berlin-Brandenburg.. 2 Mitgliedschaft.. Mitglied kann werden, wer Angehöriger einer Potsdamer Hochschule, vor allem der Universität Potsdam, ist und die Ziele dieser Vereinigung teilt.. Der Beitrittswunsch ist beim Vorstand unter Angabe von Name und E-Mail-Adresse sowie dem Nachweis der Hochschulangehörigkeit zu erklären.. Über die Mitgliedschaft entscheidet der Vorstand.. In Zweifelsfällen befragt der Vorstand die Mitglieder.. Der Vorstand führt eine Mitgliederliste.. Die Mindestzahl der Mitglieder liegt bei sieben, deren Mehrheit an der Universität Potsdam immatrikuliert sein soll.. 4 Abs.. 3 der Registrierordnung der Universität Potsdam vom 12.. 7.. 1993 findet ausdrücklich Beachtung.. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Exmatrikulation, Tod oder Ausschluss nach Abs.. 5.. Ein.. Mitglied kann per Zweidrittelmehrheit der Anwesenden einer beschlussfähigen Mitgliederversammlung von der Mitgliedschaft ausgeschlossen werden, wenn es mutwillig gegen die in.. 1 Abs.. genannten Ziele der  ...   insbesondere folgende Funktionen:.. die Wahl der Mitglieder des Vorstandes mit einfacher Mehrheit und bei Bedarf deren Neuwahl.. den Beschluss von Satzungsänderungen mit Zweidrittelmehrheit.. den Ausschluss von Mitgliedern gemäß.. 2 Abs.. Über relevante Beschlüsse wird vom Vorstand Protokoll geführt.. Die Protokolle sind allen Mitgliedern zugänglich, in der Regel über das Internet-Forum.. 5 Vorstand.. Zum Vorstand gehören drei gleichberechtigte Mitglieder, die von einer Mitgliederversammlung mit einfacher Mehrheit gewählt werden.. Zu den Aufgabenbereichen des Vorstandes zählen insbesondere: die Führung der Mitgliederliste, die Sicherstellung einer funktionierenden Kommunikation unter den Mitgliedern, die Protokollführung sowie der gemäß der geltenden Vorschriften notwendige Kontakt zur Universität Potsdam und die Vertretung der Vereinigung nach außen.. Der Vorstand besitzt keine eigene Entscheidungskompetenz ohne entsprechende Ermächtigung durch eine Mitgliederversammlung.. Der Vorstand besteht mehrheitlich aus Angehörigen der Universität Potsdam.. Die Namen der Vorstandsmitglieder werden mit Angabe der Adresse und ggf.. der Matrikelnummer unverzüglich nach der Wahl dem Rektor schriftlich mitgeteilt.. Vorstandswahlen finden in der Regel einmal im Semester statt.. Bei Bedarf können der Vorstand oder einzelne Vorstandsmitglieder neu gewählt werden.. Dies geschieht mit der Mehrheit der Anwesenden einer beschlussfähigen Mitgliederversammlung.. Gleiches gilt beim Ausscheiden von Vorstandsmitgliedern.. 6 Schlussbestimmungen.. Die Satzung kann mit 2/3-Mehrheit der anwesenden Mitglieder auf einer Mitgliederversammlung geändert werden.. Dasselbe gilt für einen Beschluss zur Auflösung der Vereinigung.. Sofern notwendig werden Beschlüsse, insbesondere über Zusammenschluss mit anderen Vereinigungen, Satzungsänderungen oder Auflösung, der zuständigen Stelle der Universität Potsdam vom Vorstand mitgeteilt.. Die Satzung wurde von der Mitgliederversammlung am 15.. Juni 2005 angenommen und tritt mit diesem Tage in Kraft.. letzte Aktualisierung: 18.. 12.. 2005..

    Original link path: /index.php?inhalt=satzung
    Open archive





  • Archived pages: 182