www.archive-de-2013.com » DE » H » HAENDEFUERKINDER

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 12 . Archive date: 2013-10.

  • Title: Hände für Kinder - Kurzzeitwohnen in Hamburg für schwerstbehinderte Kinder und deren Familien
    Descriptive info: .. Willkommen im „Neuen Kupferhof“.. Home.. News.. Presse.. Jobs.. Kupferhof.. Haus.. Konzept.. Team.. Sponsoren.. Unterstützer.. Helfen.. Impressum.. Fit für Weihnachten: Wellness-Wochen.. In der Vorweihnachtszeit finden im Neuen Kupferhof in Hamburg Aktionswochen für die Gasteltern statt.. Während die jungen Gäste liebevoll von den Pflege-Profis betreut werden, tanken ihre Familien eine Extraportion Erholung vor dem Weihnachtstrubel.. Geplant ist folgendes:.. 23.. -30.. 11.. – Wellness-Woche:TaiChi, Meditation, Walking und Stretching mit unseren Trainern im Neuen Kupferhof und Entspannung im MeridianSpa, das als eine der besten Wellness-Oasen in Deutschland ausgezeichnet wurde.. Dazu gibt es einen gemeinsamen Entdeckungsspaziergang im Duvenstedter Brook und einen Ausflug in die Hafencity.. Eine Woche später lautet das Motto „Wine & dine“: Vom 30.. -07.. 12.. gibt es z.. B.. eine Weinprobe im Neuen Kupferhof mit der Sommelière Alexandra Szafran (Rindchens Weinkontor), einen Besuch bei der Messe „WeinHamburg 2013“ und einen Kochabend in der Wulksfelde Gutsküche.. Und schon rückt Weihnachten näher: Vom 07.. -14.. geht es daher auf Hamburgs Weihnachtsmärkte und zum Shopping in die City, zu einem Theaterbesuch und in die Hafencity.. Natürlich bleibt hier, wie auch in den beiden anderen Wochen, ausreichend Zeit zur freien Verfügung.. Für alle Aktionswochen gilt: Das Rahmenprogramm können wir für alle Gäste dank großzügiger Spenden kostenfrei anbieten.. Lediglich der eigene Verzehr bei gemeinsamen Aktivitäten außerhalb des Neuen Kupferhofs muss jeweils selbst beglichen werden.. Ansonsten zahlen unsere Gasteltern pro Person/ Nacht 15,-Euro inkl.. Vollverpflegung, Geschwisterkinder  ...   Sie jetzt.. news.. 01.. 2013 Fabrik Hamburg: Fabian and Friends & The Ravells.. In der Hamburger Fabrik leben die 60er, 70er und auch 80er Jahre wieder auf: The Ravells spielen auf dem Benefiz-Konzert zugunsten von Hände für Kinder Stücke der Beatles, Rolling Stones, Who, Small Faces, Cream, CCR, Santana, Deep Purple, Gary Moore und eine Menge anderer Rock-Highlights.. Karten kosten 15 Euro im Vorverkauf, 17 Euro an der Abendkasse.. Hände für Kinder freut sich über jeden Gast, Karten können direkt im Neuen Kupferhof gekauft werden.. » mehr.. 22.. 09.. 2013 Hände im Einsatz für Hände für Kinder.. Einen ganzen Sonntag lang waren Stephan Flesch und seine Kollegen vom Ambulanten Therapiezentrum Walddörfer im Einsatz für Hände für Kinder.. „Massage gegen Spende“ lautete ihr Angebot an Patienten und Freunde.. Und das wurde fleißig genutzt.. Gegen eine freiwillige Abgabe konnte sich jeder professionell „durchkneten“ lassen, anschließend bei Kaffee und Kuchen noch ein wenig plaudern und dann bestens entspannt den weiteren Sonntag genießen.. 21.. 2013 Lions machen Spielplatz perfekt.. Der Neue Kupferhof, Hamburgs Kurzzeit-Zuhause für behinderte Kinder und ihre Familien, freut sich über einen tollen Spielplatz und einen immer schöner werdenden Garten.. An beiden Dingen ist der LIONS-Club Hamburg Wandsbek maßgeblich beteiligt.. » weitere Artikel.. kontaktdaten.. Hände für Kinder e.. V.. Kupferredder 45.. 22397 Hamburg.. Telefon: +49 (0)40 6453252-0.. eMail: info(at)haendefuerkinder.. de.. Hamburger Sparkasse.. Konto: 1034 243 962.. BLZ: 200 505 50.. c..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - Der Verein in der Presse
    Descriptive info: News für „Hände für Kinder“.. 2013.. Fabrik Hamburg: Fabian and Friends & The Ravells.. Eine weitere Möglichkeit gibt es.. hier.. Hände im Einsatz für Hände für Kinder.. Ergebnis dieser originellen Spendenaktion: Mehr als 3000,- Euro über die sich Hände für Kinder sehr freut und die vor allem für den Kauf von weiteren Therapie- und Spielgeräten für die Gastkinder des Neuen Kupferhofs eingesetzt werden.. Die Wandsbeker „Löwen“ im Einsatz.. Ein Garten-Tag macht den neuen Spielplatz perfekt.. Spielgeräte wie eine Tellerschaukel, eine Doppelrutsche und ein auch für Rolli-Kinder nutzbarer Wasser-Sand-Spieltisch wären ohne die großzügige Spende des Clubs nicht finanzierbar gewesen.. Und die LIONS-Club-Mitglieder haben auch selbst Hand angelegt: Mehrere Hundert Blumenzwiebeln, Dutzende Pflanzen wie Gräser und Bambus wurden am vergangenen Samstag gesetzt.. Für die Spiellandschaft mit Geräten, die auf die speziellen Bedürfnisse der behinderten Kinder zugeschnitten ist, wurden mehr als 30.. 000 Euro investiert.. Dieses vor Monaten begonnene Projekt, zu dem auch umfangreiche Basisarbeiten wie das Verlegen von Platten und Rollrasen gehörte, konnte jetzt mit einem Gartentag beendet werden.. „ Das Anliegen des Projekts „Neuer Kupferhof“ hat die Mitglieder unseres LIONS-Clubs voll überzeugt.. Und inzwischen haben uns natürlich längst die strahlenden Augen der spielenden Kinder die Richtigkeit der Entscheidung bestätigt“, so Dr.. Alban Rupp vom LIONS-Club Hamburg-Wandsbek.. Und so waren am letzten Samstag LIONS-Club Mitglieder aus vier Generationen am Neuen Kupferhof im Einsatz.. Kleine „Löwen“ wie Martha (5 J.. ) und Caspar (2 J.. ) waren ebenso dabei wie Jolan (12 J.. ), der gerade Urlaub im Neuen Kupferhof macht und natürlich die Senioren der LIONS wie Dr.. Rupp persönlich.. Die Spendensumme des LIONS-Clubs rührt aus einem vor einigen Jahren betriebenen Hilfsprojekt für krebskranke Kinder in St.. Petersburg.. Damals hat der Club durch mehrere Aktivitäten eine große Summe an zwei Spezialkrankenhäuser in Petersburg gespendet und damit das Leben vieler Kinder im nordrussischen Raum gerettet.. Die Sterblichkeitsquote der Kinder konnte von 85% auf 25 % gesenkt werden.. Da sich die wirtschaftliche und soziale Lage in Russland inzwischen erkennbar geändert hat, hatte der Club beschlossen, diese Aktivität einzustellen und das noch vorhandene Geld für behinderte Kinder in unserem Raum einzusetzen.. Hände für Kinder dankt herzlich für dieses Engagement, das mit dem persönlichen Einsatz der Club-Mitglieder einen tollen Abschluss gefunden hat.. 31.. 08.. Kongress Lübeck: Pädiatrie zum Anfassen.. Rund 150 Kinderärzte und -ärztinnen sowie 100 medizinische Fachkräfte konnten sich auf dem Kongress "Pädiatrie zum Anfassen" des Bundesverbands der Kinder- und Jugendärzte - Landesverbände Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, am 31.. 2013 in Lübeck über das Angebot von 'Hände für Kinder' informieren und zeigten großes Interesse an unserem Angebot.. Ärztinnen und Ärzte, die bereits erste Gäste in den Kupferhof entsandt hatten, berichteten begeistert von den positiven Rückmeldungen der Familien.. Besonders bedanken möchten wir uns an dieser Stelle noch einmal bei Herrn Dr.. Stefan Renz (Hamburg) der uns die Teilnahme an diesem Kongress ermöglicht hat.. 18.. Charity Cup.. Am Sonntag, den 18.. August findet der 9.. Charity Cup des Lions Clubs Hamburg-Walddörfer statt.. Das Turnier mit mehr als 100 Teilnehmern hat sich seit 2005 zu einer festen Größe in der Golf-Community gemausert.. Wir wünschen allen Teilnehmern im Steigenberger Hotel Treudelberg "Schönes Spiel" und natürlich viele "Hole in one".. Hände für Kinder wird am Sonntag selbst vor Ort sein und freut sich über eine großzügige Spende dieser Veranstaltung.. 16.. Kino at it's best.. Vom 16.. -18.. findet der 6.. Schlosspark-Kinosommer in Ahrensburg statt.. Das OpenAir-Kino Wochenende wird vom Rotarier Club Ahrensburg mit Unterstützung von zahlreichen Ahrensburger Unternehmen durchgeführt und hat längst eine große Fangemeinde.. Wenn Sie dieses Jahr auch dazu gehören, tun Sie zudem etwas Gutes: Ein Teil des Erlöses geht an Hände für Kinder! Der Eintritt kostet pro Tag je 7,- Euro, dafür können bis zu drei Filme angesehen werden.. Gezeigt werden Filme wie "Life o Pi", "Der Schlussmacher" , "Stirb langsam 5" oder "Hugo Cabret".. Im Familienprogramm gibt es u.. a.. "Madagascar 3" oder "Der kleine Rabe Socke".. Details folgen an dieser Stelle in Kürze.. 05.. 07.. Eine Band entsteht… The Roylas of fire.. Während meines zweiten Aufenthalts im Kupferhof (Juni 2013) nahm ich mein Keyboard mit.. Oft spielte ich in meinem Zimmer.. Immer mehr Kinder kamen in mein Zimmer und baten mich, für sie Musik zu machen.. Maximilian und Max waren so begeistert, dass sie am liebsten mitgemacht hätten.. Dann kam uns die Idee, dass ich ein Konzert geben könnte.. Aber dann hatten wir noch eine bessere Idee….. Wir gründen eine BAND!!!.. Nun begann der organisatorische Wahnsinn….. Mein Zimmer wurde der Musikraum und Max Zimmer das Büro.. Im Musikraum wurde besprochen, wer welches Instrument spielt.. Schnell war klar: Uns fehlt jemand! Also fragten wir Anton, ob er Lust hätte mitzuspielen.. Anton war gleich Feuer und Flamme.. Dann wurde sofort beschlossen wer welches Instrument spielt!.. Daniel = Keyboard.. Maximilian = Step by Step (als Schlagzeug).. Anton = IPad (als Piano).. MAX = Keyboard mit den Füßen.. Am nächsten Tag leisteten wir im Büro PHÄNOMENALES!.. - Der Bandchef wurde gewählt = Daniel.. - Der Bandname wurde beschlossen!.. - Das Layout für unser Plakat wurde entworfen und fertiggestellt.. - Bandfotos wurden gemacht.. - Es wurde immer wieder geprobt.. - Der Termin für das Konzert wurde festgelegt.. - Ich habe einige Stücke rausgesucht, die zur Band passen und spielbar sind.. Jetzt kamen wir richtig ins Schwitzen, weil jetzt noch mehr Vorbereitungen getroffen werden mussten!.. - Wann und wo soll das Konzert sein?.. - Ein Plakat musste gemacht werden.. - Wir brauchten Eintrittskarten.. - Wir mussten Werbung organisieren.. Und das Wichtigste….. Autogrammkarten mussten her.. Unsere Managerin war wohl etwas überfordert und druckte auf den Autogrammkarten unseren Namen falsch und schrieb ausversehen „Roylas“.. Das war dann der Gag und machte uns einfach zu etwas BESONDEREM!.. Der große Tag… 27.. 06.. Heute sollte das Konzert sein!.. Im Wintergarten des Speisesaals bauten wir uns auf.. • Das Keyboard von mir stand.. • Max Keyboard klebten wir auf den Fußboden.. • Maximilians Step by Step hatte ich vorher mit einem Schlagzeugbeat von meinem Keyboard bespielt.. • Für Anton hatte ich eine Piano App, die perfekt zu ihm passte, rausgesucht.. Dann war es soweit….. Der Moment, von dem wir alle geträumt haben, war gekommen.. Zur großen Überraschung von mir kamen meine Eltern, die heimlich von den Schwestern informiert wurden.. Dadurch wurde ich immer aufgeregter und zittriger.. Eintrittskarten wurden verteilt und gestempelt.. Dann war es soweit, wir hatten alles geschafft und die Tür zum Publikum öffnete sich.. Max eröffnete das Konzert mit seinem Ecco-Talker.. Mir stieg ein P auf die Stirn.. Aber das Konzert lief fantastisch!.. Bis alle die dritte Zugabe verlangten.. Ich wurde hektisch.. Damit hatte ich nicht gerechnet.. Aber auch in dieser Situation hatte ich noch ein Ass im Ärmel.. Wir hatten alle sehr viel Spaß und jeder spendete freiwillig etwas für den Kupferhof.. Ich würde so ein Projekt immer wieder machen.. Daniel Reifferscheidt.. 15.. Kroschke Cup: Fußball ist unser Leben….. Der 14.. Kroschke Cup: 26 Betriebsmannschaften kämpfen um Tore und Siege – das Ergebnis? Viele begeisterte Spieler und Zuschauer, tolle Tore und 5500,- Euro zugunsten von Hände für Kinder.. So groß war der Kroschke Cup noch nie: 26 Teams aus Deutschland und Österreich kickten am 15.. Juni 2013 in Ahrensburg für einen guten Zweck.. Der Erlös des Turniers ging wie zuletzt an die Kroschke Stiftung für Kinder, die damit Hände für Kinder und den Neuen Kupferhof unterstützt.. Die Spieler waren Mitarbeiter von Kunden und Partnern der Christoph Kroschke GmbH und der DAD Deutscher Auto Dienst GmbH.. Als Sieger ging das Team vom Autohaus am Bungsberg vom Platz.. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch und besten Dank an alle Aktiven und Spender.. Hände für Kinder wird die Spende für die Unterstützung von alleinerziehenden Eltern bei ihrem Aufenthalt im Neuen Kupferhof einsetzen und freut sich sehr über diese Unterstützung.. Den kurzen Beitrag, den der NDR zum Kroschke Cup gesendet hat, gibt es hier: http://www.. ndr.. de/fernsehen/sendungen/s-h_magazin/media/shmag22437.. html (Bitte bis an den Anfang des letzten Drittels vorspulen – dann starten unsere 45 Sekunden).. Cäthes Besuch: Little C.. im Neuen Kupferhof.. Unsere kleinen und großen Gäste haben inzwischen persönlich Eindrücke im Neuen Kupferhof sammeln können und unser Team auf die Probe gestellt.. Lesen Sie selbst, was die Patentante eines unserer Gastkinder – Little C.. genannt – nach ihrem Besuch notiert hat.. ¬ zum Blogeintrag.. Wulksfelder Bauernmarkt.. Der Wulksfelder Bauernmarkt gehört zu den schönsten Terminen im Alstertal.. Jedes Jahr zieht es Tausende von Besuchern auf den Bilderbuch-Hof kurz hinter den Toren von Hamburg um ökologische Landwirtschaft selbst zu erleben und deren Produkte zu kaufen, essen, trinken.. Bei viel Wind und Sonne gehörte auch Hände für Kinder zu den Ausstellern.. Vielen Gästen konnten wir das Projekt vorstellen – deshalb an dieser Stelle ein Dankeschön an das Wulksfelder Team und die Gutsküche, die uns seit Jahren so prima unterstützen.. Wer den Bauernmarkt verpasst hat, sollte sich den nächsten Wulksfelder Termin bereits jetzt merken: Am 21.. 2013 ist von 10-18 Uhr Kartoffelmarkt.. Dieser Scheck ist ein wahres Schmuckstück.. Tolles Wetter und großartige Gäste: Am 05.. 2013 hatte das Hände für Kinder-Team die Unternehmerfamilie Werner am Neuen Kupferhof zu Gast.. Dabei hatten die Inhaber von "Bijou Brigitte" einen mehr als großzügigen Scheck über 30.. 000 Euro im Gepäck.. Damit ermöglicht die Bijou Brigitte Stiftung dem Neuen Kupferhof einen reibungslosen Start und weitere dringend benötigte Investitionen.. U.. können Eltern, die sich ihren eigenen Aufenthalt im Neuen Kupferhof aus eigener Kraft nicht leisten könnten, unterstützt werden.. Herzlichen Dank an die Familien Werner senior und Werner junior - dieses besondere Schmuckstück bekommt einen Ehrenplatz!.. 25.. 05.. Dancen + Spenden.. Unter dem Motto DANCEN + SPENDEN haben wir am 25.. Mai 2013 anlässlich unserer runden Geburtstage unsere Familien, Freunde und Bekannte eingeladen.. Die Location war schnell gefunden.. Marco Feuer, Clubbesitzer der „Kasematten 20“ in der Alsterglacis hat sofort „Feuer“ gefangen und ist uns mit der Clubmiete sowie der Getränkepauschale entgegengekommen.. Von Anfang an herrschte eine gesellige Stimmung, in Erwartung eines Abends gepaart mit Essen, Trinken, Tanzen und dem Spiel der Spiele.. Für das Catering konnten wir Martin Geier (Küchenchef) und Mike Bellmann (Restaurantleiter) vom „Restaurant Kesselhaus“ am Alsterdorfer Markt gewinnen.. Sie verwöhnten uns mit kulinarischem Fingerfood und stellten uns nur die Lebensmittelkosten in Rechnung.. Gut gestärkt starteten wir auf unserem DANCEFLOOR unter den Dammtor-Schienen, wo uns DJ Björn Andreasson gegen eine kleine Aufwandsentschädigung bis in die Morgenstunden zu einer bunten Mischung aus Pop, Rock, Elektro und Schlager rocken ließ.. Um dem Abend einen Höhepunkt zu geben und die enttäuschten Dortmund-Fans zu trösten gab es eine Tombola, die von vielen Unternehmern aus Duvenstedt unbürokratisch mit Gewinn-Gutscheinen unterstützen wurde.. Unsere 86 Gäste haben uns mit viel Fröhlichkeit, guter Laune, großzügiger Unterstützung und vor allem der großen Tanzfreude einen unvergesslichen Abend bereitet.. Gegen 3:00 Uhr endete unser bewegter Abend und wir zogen mit unseren letzten Gästen nach Hause.. Die spannende Frage am nächsten Morgen, wie viel Geld ist aus den gut gefüllten Umschlägen unserer Gäste anstelle von Geschenken und der Tombola für „HÄNDE FÜR KINDER E.. “ zusammen gekommen?.. Wir freuen uns sehr nach einer kleinen Aufrundung die stolze Summe von.. 3210,- Euro.. zu übereichen.. Vielen Dank an alle Beteiligten für den bewegten und unvergesslichen Abend für diesen guten Zweck sagen.. Carmen und Sven.. Für Sie am Start.. Wir sind das Team des Neuen Kupferhofs.. Gemeinsam werden wir alles dafür tun, dass Sie und Ihre Kinder bei uns einen tollen Urlaub verbringen können.. Unsere ersten Gäste haben uns auf jeden Fall zufrieden und gut erholt wieder verlassen.. Wenn auch Sie uns auf die Probe stellen möchten, spricht nichts dagegen.. Verraten Sie uns unter 040-6453252-0 oder per Mail an info@haendefuerkinder.. de Ihren Wunschtermin und wir melden uns schnellstmöglich zurück.. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!.. 19.. 04.. Grußwort Olaf Scholz, Erster Bürgermeister, Freie- und Hansestadt Hamburg.. 24.. 02.. Benefizkonzert "Helft uns helfen".. Die Hamburgische Kommende des Johanniterordens und die Johanniter-Hilfsgemeinschaft Hamburg laden am 24.. Februar 2013 zum jährlichen Benefizkonzert im Kleinen Saal der Laeisz-Halle ein.. Das Konzert steht unter dem Motto „Helft uns helfen“.. Der Erlös kommt wie auch im Vorjahr dem segensreichen Projekt „Hände fu r Kinder“ im Neuen Kupferhof zu Gute, welches von der Hilfsgemeinschaft unterstu tzt wird.. Es spielen Davit Melkonyan, Violoncello, und Izabela Melkonyan, Klavier, Werke von F.. Mendelssohn- Bertholdy und J.. S.. Bach.. Sönke Schreiber und Elisaveta Ilina, Marimbaphon und Klavier, u berraschen mit einer außergewöhnlichen Interpretation von Modest Mussorgskys „Bilder einer Ausstellung“.. ¬ mehr.. 09.. 01.. Neujahrskonzert in der Laeisz-Halle.. Die guten Vorsätze, sich im neuen Jahr mehr Zeit für Kultur zu nehmen und dabei noch etwas Gutes zu tun, können am 09.. 2013 in der Laeisz-Halle in die Tat umgesetzt werden.. Erstmals  ...   die Hamburgische Kommende des Johanniterordens und die Johanniter –Hilfsgemeinschaft Hamburg ihrem 15.. Benefizkonzert gegeben haben.. Unter der Schirmherrschaft SKH Dr.. Oskar Prinz v.. -Preußen, Herrenmeister des Johanniterordens, präsentiert der Chor Monday Monday das Programm „Viva la vida“.. Geleitet von Sörin Bergmann singt der Chor Gospel, Pop und Jazz.. Der Pianist Matthias Kirschnereit spielt zudem Werke von Franz Schubert.. Dieses brillante, abwechslungsreiche Programm sollten Sie live erleben und sich Ihre Karten schnell sichern.. 07.. 2011.. 1000 Dank an Hochtief!.. Ortstermin 07.. 2011, Am Kupferhof treffen sich Sigrid Ebeling von der Hochtief Energy Management GmbH und Steffen Schumann von "Hände für Kinder" sowie Thomas Raach, Regionalleiter Nordost bei Hochtief Energy, der netterweise als Fotograf fungiert hat.. Anlass des Treffens: Die Übergabe eines Schecks über 5000,- EUR.. Für diese großzügige Spende und die Unterstützung durch das Hochtief-Management und die Mitarbeiter des Unternehmens bedankt sich Hände für Kinder herzlich.. Das ist ein weiterer wichtiger Baustein für die Realisierung des Neuen Kupferhofs.. Wir werden das Geld effizient nutzen und freuen uns, dass man bei Hochtief wieder an "Hände für Kinder" gedacht hat.. Wir revanchieren uns vorerst mit den besten Wünschen für eine schöne Weihnachtszeit und werden alle "Hochtiefler" auch in Zukunft gerne über Fortschritte des Projekts informieren.. 2011.. Viele „Sterntaler“ vom Gymnasium Buckhorn.. Von Schülern für Schüler – unter diesem Motto fand am 05.. 2011 ein Adventsabend im Gymnasium Buckhorn statt.. Schüler der Unter- und Mittelstufe hatten in Eigenregie den „Bookhorner Sterntaler“.. mit Musik, Schauspiel, Lesungen, fliegenden Schweinen im Weltall und spacigen Objekten auf der Bühne vorbereitet.. Ein lustiger, bunter Abend kurz vor Nikolaus bei dem es auch um Bücher und Geschichten, insbesondere das Märchen „Sterntaler“ ging.. „Wie das Mädchen im Märchen Sterntaler wollen auch wir heute Taler sammeln – für einen guten Zweck“, so beschrieb Schulleiterin Petra te Heesen den Abend.. Und diese Taler sind „Hände für Kinder“ (HfK) zugute gekommen.. Wir bedanken uns sehr bei den beteiligten Lehrern und dem tollen Schüler-Ensemble des Abends – für die Taler, die für den Neuen Kupferhof eingesetzt werden und die Möglichkeit für Johannes Nee (Vorstandmitglied von HfK) unser Projekt kurz vorzustellen.. 27.. 2011:.. Adventssingen Chor AufTakt.. Schon seit vielen Jahren gibt es in St.. Bernard das traditionelle Adventssingen.. Es findet immer am 1.. Adventssonntag statt.. Der diesjährige Termin ist der 27.. November um 16.. 00 Uhr.. Der Chor aufTakt und das Kammerorchester gestalten das vorweihnachtliche Programm, es gibt Vortragsstücke und viel gemeinsames adventliches Singen mit Jung und Alt.. Es ist eine schöne Tradition, die Adventszeit mit stimmungsvollem Kerzenschein, Musik und anschließendem Glühwein und Kinderpunsch im Gemeindesaal zu beginnen.. Verleihung Bürgerpreis der Stadt Hamburg.. Ende November nahmen die beiden Hände für Kinder-Vorstände Steffen Schumann und Frank Stangenberg im Hamburger Rathaus den Bürgerpreis der Hamburger CDU entgegen.. Dieser Preis wird seit 1982 vergeben.. Die CDU zeichnet damit besonderes ehrenamtliches und gemeinnütziges Engagement von Hamburgern aus.. 2011 ist der Verein „Hände für Kinder“ einer von drei Preisträgern.. Die CDU ist davon überzeugt, dass bürgerschaftliches Engagement ein Fundament unserer Gesellschaft ist, so CDU-Landeschef Marcus Weinberg während der Veranstaltung.. Die Festrede im Großen Festsaal des Rathauses hielt der Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, Peter Harry Carstensen.. „Hände für Kinder“ freut sich sehr über diese Anerkennung der bisherigen Arbeit und nimmt sie als Ansporn für die Zukunft.. Und die sieht so aus: 2011 konnte der Kupferhof gekauft werden, 2012 wird er umgebaut und die ersten Gäste werden dieses Pilotprojekt live erleben können.. 14.. Notarielle Beurkundung Kauf Kupferhof.. Endlich war es soweit.. Am 14.. 2011 fand die Beurkundung über den Kauf des Kupferhofs statt.. Das Wegerecht wird dann wohl Ende Dezember auf uns übergehen.. Somit kann dann auch der Umbau beginnen.. Die Baugenehmigungen sind bereits erteilt.. Wir suchen gerade einen Generalunternehmer, aber auch dafür gibt es schon Kandidaten.. Es freut uns sehr, dass wir diesen Meilenstein endlich erreichen konnten.. Verleihung Sozialpreis Hamburg-Wandsbek.. 2011 war es soweit.. Unser Verein bekam den Sozialpreis des Bezirks Hamburg-Wandsbek.. Die Auszeichnung wird an Personen oder Institutionen, die durch hervorragende Leistungen im sozialen und gesellschaftlichen Bereich in Wandsbek aufgefallen sind, verliehen.. Es freut uns sehr, dass wir in so kurzer Zeit diesen Grad der Aufmerksamkeit erzielen konnten und danken dem Bezirk für diesen Preis.. November 2011.. Haspa Kalender 2012 – schön & sinnvoll.. Bald ist es soweit: 2011 geht zu Ende und für 2012 wird ein neuer Kalender gebraucht.. Schauen Sie doch mal in den Filialen der Haspa in Hamburgs-Norden vorbei.. Dort gibt es einen wirklich gelungenen Kalender mit Impressionen aus den Walddörfern.. Unser Bild zeigt Andreas Meyer von der Haspa AG (rechts) und Steffen Schumann von „Hände für Kinder“ (links) mit dem Kalender 2012.. Der sieht übrigens nicht nur gut aus, er erfüllt auch noch einen guten Zweck: Der Erlös der Kalender wandert direkt ins Hände für Kinder-Spendenhäuschen und wird für den neuen Kupferhof eingesetzt.. Startpreis: 10,- EUR pro Kalender- eine Grenze nach oben gibt es nicht.. Besten Dank schon jetzt an die Haspa für diese tolle Überraschungsaktion und an alle Kalender-Käufer.. 2012 kann kommen! Übrigens: Es gibt nur eine begrenzte Auflage von 1000 Exemplaren.. Kinderkreisel Spende.. „Wir wünschen alles, alles Gute für die Zukunft und möchten Euch mit einer gesammelten Spende von Mitarbeitern und Verein mit 500.. - Euro unterstützen“, diese Nachricht haben wir Ende November vom Kinderkreisel-Team bekommen.. Bessere Post kann es gar nicht geben – wir sind begeistert und sagen dem gesamten Kinderkreisel-Team herzlichst danke.. Übrigens: Mit dem „Kinderpropeller“ eröffnet der Verein im Januar 2012 eine neue Kindertagesstätte, für Interessierte gibt es weitere Informationen unter.. Kinderkreisel.. Das „Hände für Kinder“-Team wünscht dafür schon jetzt einen tollen Start und freut sich auf den weiteren Austausch.. Gut Wulksfelde: Wulksfelder Kartoffelmarkt.. Bummel, Buddeln und Bewegen lautet das Motto unseres jährlichen Kartoffelmarktes, zu dem wir Sie auch im diesem Jahr ganz herzlich einladen.. Erleben Sie einen schönen und erlebnisreichen Tag bei unserem Fest rund um die Kartoffel!.. „Hände für Kinder e.. “ stellt sich dort vor.. Kommen Sie vorbei.. ¬ ganzen Artikel lesen.. 08.. Sponsorenlauf im Regen: Gymnasium Ohlstedt „erläuft“ über 20.. 000 €.. Was für ein Erfolg: Barfuß, nass und dreckverschmiert so waren die Läufer des Gymnasiums Ohlstedt am 08.. September 2011 unterwegs.. Alles „Pfützenfegen“ der Lehrer konnte nichts gegen die Nässe von oben ausrichten.. Kein Problem für die Schule des Gymnasiums Ohlstedt.. Sie machten das Beste daraus, ließen sich ihren Ehrgeiz nicht nehmen und liefen Runde um Runde.. Schließlich hatten sie bereits vorab tolle Sponsoren für ihren Lauf gewinnen können und konnten am Ende mehr als 20.. 000 EURO einnehmen.. Auch einige Lehrer und Eltern sind beim Sponsorenlauf mitgesprintet, doch die Rekorde stellten die Schüler auf: Einige Schüler der Unterstufe, u.. aus der 6b, sind mehr als zehn Kilometer gelaufen.. Jonas aus der 7a hat alleine mehr als 700,- EURO erlaufen (sein Bruder aus der 10b übrigens auch), und seine Klasse mehr als 2000,- EURO.. Die Goldmedaille gebührt aber Eric aus der Oberstufe, der 25 Runden und damit 20km zurücklegte.. Die Hälfte des Sponsorengeldes wird für ein kleines Fußballfeld mit Kunstrasenbeleg auf dem Schulgelände verwendet.. Die andere Hälfte wurde inzwischen „Hände für Kinder“ übergeben und wird für die Gestaltung des Neuen Kupferhofs eingesetzt.. Hände für Kinder sagt allen Schülern, Lehrern, Eltern und Sponsoren sehr herzlich „Vielen Dank!“ und freut sich einmal mehr über die tolle Nachbarschaft!.. 04.. Klinikum Nord: Kinderfest zugunsten „Hände für Kinder“.. Tombola, Hüpfburg und Kinderschminken, Teddyambulanz und Kindergipsen, Cola-Kisten-Stapeln, Capoeira- und Kung Fu-Show, Kreativwerkstatt, Kinder-Disco, selbstgebackener Kuchen.. und vieles mehr.. 13.. Lions Club 67: TriaCup am Großensee für „Hände für Kinder“.. Auch in diesem Jahr findet wieder der TriaCup am Großensee statt.. Wir freuen uns, dieses Event zum dritten Mal ausschreiben zu können und freuen uns über jede Anmeldung und Spende.. In diesem Jahr möchten wir gerne mit den Einnahmen das Projekt Hände für Kinder unterstützen.. Erlös des Kinderchorfestivals geht an „Hände für Kinder“.. Ortstermin am Kupferhof, einem Haus aus dem Jahr 1912, gelegen auf einem wunderschönen Grundstück in Wohldorf-Ohlstedt.. Es treffen sich Dr.. Hinrich Jenckel und Reinhard Teichert vom Lions Club Hamburg-Hoheneichen und Renate Schneider zur Scheckübergabe an Steffen Schumann, Initiator des Vereins „Hände für Kinder“.. Michel: Kinder singen für Kinder.. Am Samstag, den 9.. April 2011 lassen mehr als 800 Mädchen und Jungen den Hamburger Michel erklingen und beweisen, dass gute Laune ansteckend ist.. Um 15.. 00 Uhr beginnt das 19.. Hamburger Chorfestival – der Erlös dieses fröhlichen Events geht dieses Jahr an „Hände für Kinder.. Jeder Besucher unterstützt damit das Projekt „Neuer Kupferhof“.. Gastchor am nächsten Samstag ist die Lütt Finkwarder Speeldeel.. Zum Mitsingen sind alle Besucher herzlich eingeladen.. Karten zum Preis von 9,- EUR für Erwachsene und 4,- EUR für Kinder gibt es am Michel/ Kasse Haupteingang, bei allen Hamburger Abendblatt-Ticketshops oder unter 040-30 30 98 98.. Hände für Kinder und das Hamburger Abendblatt, das die Chöre für das 19.. Festival ausgewählt hat, freuen sich auf Ihren Besuch! Seien Sie dabei, wenn das Motto des Festivals: "Mitmachen, um die Freude am Singen in die Stadt hineinzutragen.. ", in die Tat umgesetzt wird.. „Schlule am Walde“ spendet 5.. Die Grundschule „Schule am Walde“ in Ohlstedt veranstaltet eine Sponsored-Run zu unseren Gunsten.. 2010 erfolgte die Scheck-Übergabe.. Es wurden 5.. 000 € erlaufen.. Die Übergabe erfolgte durch die beiden Schulsprecher.. 28.. 2010:.. Das Kammerorchester St.. Bernard und der Chor Auftakt veranstalten Adventssingen.. Bernard und der Chor laden herzlich ein zum traditionellen ADVENTSSINGEN am Sonntag, dem 28.. November 2010 (1.. Advent) um 16.. 00 Uhr, in die katholische Kirche St.. Bernard im Alstertal, Langenstücken 40, Hamburg Poppenbüttel.. Wir möchten mit Ihnen in der besinnlichen Atmosphäre unserer Kirche die Zeit der frohen Erwartung beginnen und gemeinsam singen und musizieren.. Anschließend klingt der Nachmittag im Gemeindesaal bei Punsch und Gebäck aus.. Der Eintritt ist frei.. Wir möchten aber mit Ihrer Hilfe den Verein „Hnde für Kinder e.. “ unterstützen, der sich um die Gründung einer Einrichtung zur kurz- und mittelfristigen Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit schwersten Behinderungen bemüht.. Kita „Wilde 13“ spendet 500,- €.. Im Sommer gab es ein tolles Fest bei dem fleißig gespendet wurde.. Daher konnten die 70 Kinder der Saseler Kita „Wilde 13“ am 29.. gemeinsam mit ihren Betreuern einen Scheck über 500,- € übergeben.. Gemeinsam haben sie sich entschieden, mit diesem Geld den Umbau des Neuen Kupferhofs zu unterstützen.. Steffen Schumann von „Hände für Kinder“ nahm den Scheck entgegen und bedankte sich herzlich für die Unterstützung der jungen Alstertaler.. Advent 2009:.. Adventsmenschen.. Die Aktion der Gruppe „Konfettifabrik“ bei XING war ein voller Erfolg.. Es wurden insgesamt mehr als 17.. 000 Euro für wohltätige Zwecke ersteigert.. Für unseren Verein waren drei Versteigerungen vorgesehen, die für uns einen Spendenbeitrag von ca.. 2.. 500 Euro einbrachten.. Unser herzlicher Dank gilt allen Organisatoren, Teilnehmern und Mitbietenden.. Hoffentlich wird die Aktion im Jahr 2010 wiederholt.. Juni 2010:.. LINK Cup 2010: 1:0 für Hände für Kinder.. „Hände für Kinder“ heißt der eigentliche Sieger des diesjährigen LINK Cups.. über 1.. 700 Euro aus einer Tombola konnten die Cup-Initiatoren Joachim Lüneburg und Torsten Kloss, beide tätig in der LINNK Fertigung, nach dem Schlusspfiff überweisen.. „Der Verein baut ein Haus zum Kurzzeit-Wohnen, in dem Familien mit schwerstbehinderten Kindern Kraft schöpfen, um die anstrengende Pflege zuhause fortsetzen zu können“, erklärt Joachim Lüneburg.. Bundesbeauftragte für Behinderung zu Besuch bei „Hände für Kinder e.. “.. Am 24.. 2010 war der Bundesbeauftragte für Behinderung Hubert Hüppe zusammen mit Jürgen Klimke (MdB) und Nils Wolk zu Besuch am Kupferhof.. 06.. 2010: Chor Auftakt.. Benefizkonzert zugunsten „Hände für Kinder e.. Am Sonntag den 06.. 2010 um 17:00 Uhr veranstaltete der Chor „Auf Takt“ & „X-TRA BAND“ ein Benefizkonzert zu unseren Gunsten.. 2010:.. Hamburger Bürgerschaft beschließt Unterstützung für Behindertenprojekt.. Auf Antrag der GAL hat die Bürgerschaft mit einstimmigem Beschluss der Fraktionen von CDU, DIE LINKE, GAL und SPD dem Verein aus dem Volumen des Investitionsfonds Hamburg 2010 für den Umbau des Kupferhofs 500.. 000 Euro bereitgestellt.. 3.. Isis helfen Kindern.. Der zu unseren Gunsten ausgerichtete Weihnachtsmarkt auf dem Gestüt Godemoor in Groß-Hansdorf übertraf alle Erwartungen.. Er war außerordentlich gut besucht (der Weihnachtsbaumverkauf spricht hier eine deutliche Sprache) und am Ende wurde uns eine Spende von über 5.. 000 Euro überreicht.. Wir danken von ganzem Herzen den Organisatoren, die das so kurzfristig auf die Beine gestellt haben und würden uns über eine Wiederholung im Jahr 2010 sehr freuen.. Seite.. |.. spenden.. Der Kupferhof ist nun umgebaut und der Betrieb wird im Mai aufgenommen.. Trotz der grossen Unterstützung bisher werden wir auch weiterhin auf Ihre Hilfe angewiesen sein, damit wir z.. noch zurückgestellte Massnahmen umsetzen oder weiteres Personal einstellen können.. „Hände für Kinder“ freut sich über jede Spende.. Auch Sie können helfen.. » Spendenformular.. » Online spenden..

    Original link path: /news.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - Jobs
    Descriptive info: Willkommen beim Förderverein „Hände für Kinder e.. Jobs bei „Hände für Kinder“.. zum 01.. April 2013.. Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen sowie Heilerziehungspfleger/innen.. 2012 wird der Kupferhof umgebaut.. Dann wird aus einem Seminargebäude ein Kurzzeit-Zuhause mit 12 Zimmern für schwerbehinderte Kinder und Jugendliche, Platz für die Familien und das Pflege-Team.. Zudem gibt es Therapie- und Gemeinschaftsräume und eine Küche aber auch Platz zum Spielen, Erholen und Toben.. Wie Sie helfen können, lesen Sie hier:.. » Spendenpakete..

    Original link path: /jobs.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder - Der Kupferhof in Hamburg Wohldorf-Ohlstedt
    Descriptive info: Willkommen beim „Hände für Kinder“.. Das Objekt in Hamburg Wohldorf-Ohstedt.. Grün, groß, bunt & lebendig:.. Der Neue Kupferhof.. Viele Jahre wurde der Kupferhof von der Stadt Hamburg als Seminargebäude genutzt.. Anfang 2012 hat ihn Hände für Kinder übernommen und den Umbau zu einem komfortablen Wohlfühl-Kurzzeit-Zuhause für behinderte Kinder und ihre Familien gestartet.. Seit Mai 2013 füllen sich die rund 2000 Quadratmeter jetzt regelmäßig mit Leben.. Nach mehr als vier Jahren Vorbereitungszeit , die komplett von einem ehrenamtlich arbeitenden Team geleistet wurde, ist das noch  ...   Zimmer für die Gastkinder bzw.. ihre Familien.. Zudem gibt es Therapie- und Gemeinschaftsbereiche, einen Wintergarten und ein tolles Außengelände: Zwischen Wohldorfer Wald und Duvenstedter Brook im Norden Hamburgs gelegen bietet der „Neue Kupferhof" beste Voraussetzungen für viel Erholung – Zeit für die Eltern, sich zu entspannen und durchzuatmen und die Pflege ihres Kindes dem Kupferhof-Team zu überlassen.. Mehr über das Konzept erfahren Sie.. » hier.. und Ihren Aufenthalt im Neuen Kupferhof können Sie.. buchen.. Galerie.. Der Kupferhof ist nun umgebaut und der Betrieb ist aufgenommen..

    Original link path: /kupferhof.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder - Konzept
    Descriptive info: Konzept „Hände für Kinder“.. Entlastung und Unterstützung für Familien mit behinderten Kindern.. In Norddeutschland gibt es rund 10.. 000 Kinder, die schwer bzw.. mehrfach behindert sind (mind.. Pflegestufe 2 und 3).. Die meisten von ihnen werden zu Hause liebevoll betreut.. So wie Noah: Der kleine Kerl ist mit dem Marshall-Smith-Syndrom, einem seltenen Gen-Defekt, zur Welt gekommen.. „Eine Laune der Natur“ sagen die Ärzte dazu.. Für Noah heißt dies: Er wird nie sprechen, essen, laufen können.. Bis zu zehn Mal pro Nacht schlägt sein Überwachungsgerät Alarm.. Für seine Eltern bleibt dann nur wenig Schlaf.. Sich den gesunden Geschwistern oder eigenen Interesse ein paar Tage im  ...   Pflege des behinderten Kindes übernimmt das Team des Neuen Kupferhofs, die Familien entdecken Hamburgs grüne Seiten oder die City, relaxen mit einem Buch im Garten, treffen andere Eltern und nutzen hier und da die Gelegenheit für eine Extraportion Schlaf.. Denn Familien, die ein behindertes Kind zu Hause betreuen, sind meist rund um die Uhr im Einsatz.. Da werden schon selbstverständliche Dinge zum Luxus.. Gut erholt und entspannt geht es dann mit neuer Power zurück in den Alltag.. Lesen Sie hier unser ausführliches.. » Konzept.. Weitere Informationen gibt es auch im.. » Flyer.. Wer den Neuen Kupferhof und sein Team kennenlernen möchte, kann sich.. anmelden..

    Original link path: /konzept.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - Der Kupferhof stellt sich vor
    Descriptive info: Das Kupferhof-Team stellt sich vor.. Wir engagieren uns für den Neuen Kupferhof.. IWir sind das Team von „Hände für Kinder“ (HfK) - hier können Sie den Vorstand und die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins kennenlernen.. Alle setzen mit ihrer Kompetenz und ihren Kontakten alles daran, den Neuen Kupferhof so schnell wie möglich Wirklichkeit werden zu lassen.. Steffen Schumann, Vorstandsvorsitzender.. Der Finanzfachwirt ist Gründungsmitglied von HfK und Partner einer Hamburger Vermögensberatung.. Tamara und Steffen Schumann haben drei Kinder.. Noah, das jüngste Kind, ist mit dem seltenen Gen-Defekt „Marshall-Smith-Syndrom“ zur Welt gekommen und schwerstbehindert.. Steffen Schumann ist im Verein zuständig für „das Große und Ganze“ wie die Finanz-Konzeption, die Kooperation mit Arbeitskreisen und Verbänden und die Öffentlichkeits- und Spendenarbeit.. Frank Stangenberg, Mitglied des Vorstands, IT & Projektsteuerung.. Der Diplom-Informatiker ist als freiberuflicher Projektmanager und Software-Entwickler tätig.. Frank Stangenberg hat den Verein HfK 2008 mitgegründet und engagiert sich hier vor allem in den Bereichen Web-Auftritt, IT, Fundraising und Projektsteuerung.. Sabine und Frank Stangenberg haben zwei Söhne: Joshua und den jüngeren Justin, der als Säugling an eine Hirnstoffwechselstörung erkrankte und seitdem schwerstbehindert ist.. Freizeitsport von Frank Stangenberg: Golf.. Johannes Hans Nee, Mitglied des Vorstands.. J.. Hans Nee ist Diplom-Kaufmann, lebt mit seiner Frau und Tochter in Hamburg.. Nach langjähriger Tätigkeit im Gesundheitswesen und öffentlichen Sektor ist er seit einigen Jahren Geschäftsführer eines öffentlichen Unternehmens der Freien und Hansestadt Hamburg.. Hans Nee ist nach einem Unfall im Kindesalter Rollstuhlfahrer und aus eigener Erfahrung zutiefst davon überzeugt, dass der Familie bei der Teilhabe behinderter Kinder in der Gesellschaft eine herausragende Bedeutung zukommt.. Er kümmert sich bei "Hände für Kinder" vor allem um die Bereiche Finanzierung und bedarfsgerechter Umbau des Neuen Kupferhofs.. Wenn er nicht gerade arbeitet oder sich für den Verein engagiert, malt er gern oder kocht.. Ralf Schumann, Mitglied des Vorstands.. Ralf Schumann ist ein renommierter Wissenschaftler, Arzt und Professor an der Charité-Klinik in Berlin und der Bruder des Vorstandsvorsitzenden.. Sein Spezialgebiet sind Infektionskrankheiten, er erhielt mehrere internationale Auszeichnungen und verbrachte längere Auslandsaufenthalte in den USA und Israel.. Ralf Schumann ist verheiratet und hat drei Kinder, zwei davon Langzeitpflegekinder.. Gemeinsam mit seiner Frau betreut er außerdem Kinder zur temporären Pflege und ist in der Berliner Randgruppenarbeit ehrenamtlich aktiv.. Prof.. Schumann war medizinischer Koordinator einer internationalen humanitären Hilfsaktion und ist im Vorstand von "Hände für Kinder" für medizinische Fachfragen und Fundraising beratend zuständig.. Wiebke Berg, Administration & Koordination.. Die Mutter von zwei Kindern ist sowohl Bauingenieurin wie auch Groß- und Außenhandels-Kauffrau.. Sie kümmert sich im  ...   und gutem Wein – das ist Jan Daum privat.. Bei HfK ist der Diplom-Betriebswirt Mitglied des Koordinierungsteams und kümmert sich um Finanzen, Fundraising und die Vorbereitung zur Inbetriebnahme des Neuen Kupferhofs.. Der freiberufliche Personalberater hat mit HfK das für ihn passende ehrenamtliche Engagement im sozialen Bereich gefunden.. Sabine Stangenberg, Team Vorbereitung/Inbetriebnahme.. Die Dipl.. Wirt.. Informatikerin ist im Projektmanagement und Consulting eines großen Unternehmens tätig und die Frau von Frank Stangenberg.. Durch die Erkrankung ihres Sohnes hat sie die Notwendigkeit von ausgewogenen, qualitativ hochwertigen, auf das einzelne Kind abgestimmter Therapien erfahren und bringt dieses Wissen mit ins Team ein.. Bei der Gestaltung der Kinderspielzimmer und des Spielplatzes hilft ihr Sohn Joshua, der hier qualifiziert mitarbeitet.. Ihren Ausgleich findet sie im Zusammenhalt der Familie und im Stall bei ihren Pferden.. Manfred Müller, Kassenwart & Fundraising.. Manfred Müller ist von Beruf Bankkaufmann und Sparkassenbetriebswirt.. Daher liegt es nahe, dass er bei HfK Kassenwart ist und sich im Fundraising engagiert.. Vor gut drei Jahren ergab sich der erste Kontakt zu Hände für Kinder über die freie evangelische Gemeinde in Hamburg-Sasel.. Manfred und Tuula Müller sind verheiratet und haben drei Kinder.. Tuula Müller, Fundraising & Veranstaltungen.. Tuula ist mit Manfred Müller verheiratet und hat drei Kinder.. Die medizinisch-technische Assistentin ist im Verein aktiv, wenn es um Veranstaltungen und Fundraising geht.. Inzwischen haben Tuula und Manfred Müller mit ihrem Engagement auch schon ihren jüngsten Sohn Jan Ole angesteckt, der bei Events gerne mithilft.. Silvana Huntenburg, Fundraising.. Silvana ist Deutsch-Brasilianerin und lebt seit 1987 in Hamburg.. Sie hat zwei Söhne - Johannes (20) und Jonathan (16).. Seit mehr als 18 Jahren unterrichtet die Betriebswirtschaftlerin und Kauffrau Tai Chi, Qi Gong und Shiatsu Gym.. Ab und an darf es aber auch mal eine Runde Jogging oder Golf sein.. Die Idee, für ein soziales Projekt ehrenamtlich zu arbeiten, wurde vor knapp zwei Jahren in die Tat umgesetzt.. Damals lernte sie Steffen Schumann kennen und unterstützt seitdem HfK.. Lydia Kärgling, Ausstattungs-Team.. Lydia Kärgling ist Krankenschwester im Bundeswehrkrankenhaus HH, spielt Oboe im Marineorchester, engagiert sich im Elternvorstand der Schule ihrer Kinder und ist aktive Christin.. Trotzdem bleibt noch Zeit für Ehemann Sven und die beiden Söhne, von denen der ältere schwerbehindert ist.. Bei HfK gehört die Frau vom Fach zur "Wäschegruppe", sie plant mit anderen die Einrichtung des Neuen Kupferhofs und hilft bei Veranstaltungen.. Denn die Bramfelderin weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig es ist, dass Eltern ihr Kind unbesorgt in gute Hände geben können und Zeit zum Durchatmen bekommen..

    Original link path: /team.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder - Sponsoren
    Descriptive info: Sponsoren des Vereins „Hände für Kinder e.. „Sponsoren“.. Aktion Mensch.. Bitdefender.. CharyBay.. Imtech Deutschland GmbH & Co.. KG.. Hamburger Spendenparlament.. Die Johanniter.. Kinder helfen Kindern e.. Stadt und Staat Hamburg, ARBEIT, SOZIALES, FAMILIE, INTEGRATION.. STAR CARE..

    Original link path: /sponsoren.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder - Unterstützer „Hände für Kinder“
    Descriptive info: Unterstützer des Vereins „Hände für Kinder e.. „Unterstützer“.. Renate Schneider, Schirmherrin Hände für Kinder e.. Mit großer Freude bin ich Schirmherrin für ein wunderbares Projekt: "Hände für Kinder".. Dieses Zuhause auf Zeit für schwerstbehinderte Kinder gibt den Eltern und Geschwistern die Möglichkeit, sich für einige Tage vom schweren Alltag zu erholen und neue Kraft zu schöpfen.. Jede Art von großer und kleiner Unterstützung hilft – auch Ihre.. Ich lade Sie ein, in unseren Freundeskreis "Hände für Kinder " zu kommen.. Gemeinsam können wir erreichen, dass neben Handicap und Sorgen ein dankbares Lächeln und viel Freude in den Neuen Kupferhof einziehen.. Es grüßt Sie herzlich.. Ihre Renate Schneider.. Frank Traulsen, Taxiunternehmer, Ahrensburg.. Seit dem Frühjahr 2012 ist mein Taxi mit der "Hände für Kinder"-Beschriftung unterwegs: Seitdem hatte ich schon viele nette Gespräche mit Fahrgästen.. Alle zeigen sich beeindruckt, wenn ich von diesem Projekt erzähle und neulich berichtete sogar ein Fahrgast, von einem Geburtstag bei dem Spenden zugunsten von Hände für Kinder gesammelt wurden.. Das alles zeigt mir, ich mache Werbung für die richtige Sache! Und da Steffen Schumann zudem ein guter, langjähriger Bekannter von mir ist, weiß ich dass hier jeder Spenden-Euro gut angelegtes Geld ist.. Christoph Kroschke, Kroschke Gruppe und Kroschke Stiftung für Kinder, Ahrensburg.. Als Unternehmer und Vater von sechs Kindern ziehe ich den Hut vor dem außergewöhnlichen Engagement von Steffen Schumann und dem ganzen Team des Vereins Hände für Kinder.. Der Kontakt zum Kupferhof ist für mich einer der bewegendsten in den zwanzig Jahren als Stifter.. Und weil dieses Projekte bewegt, können wir viele Menschen überzeugen, sich ebenfalls zu engagieren.. Unsere Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter, Kunden und Freunde bringen sich mit Zeit und Geld mit ein.. „Anstiften zum Stiften“ ist mir Herzenswunsch und Motto für meine Stiftertätigkeit und selten ist es so gut verwirklicht worden, wie im Zusammenhang mit dieser wertvollen und beispielhaften Einrichtung - dem Kupferhof.. Der Link zur Kinderstiftung ist.. zu finden.. Jacqueline Köster, Projektleiterin CharyBay.. Durch intensive Gespräche mit den Menschen, die hinter „Hände für Kinder“ stehen, haben wir das Projekt Kupferhof kennen und schätzen gelernt.. Sich einfach einmal eine Zeitlang aus dem Alltagsstress zurückzuziehen und die Seele baumeln lassen –für Eltern mit schwerstbehinderten Kindern ein häufig unerreichbarer Luxus.. Mit dem Kupferhof liegt jetzt ein großartiges Konzept vor, das wir gerne unterstützen.. Der zugehörige Artikel bei CharyBay ist.. Walther Witting, 1.. Vorsitzender becura e.. Sehr geehrter Herr Schumann, liebes Team des Kupferhofes,.. mit Interesse und großer Freude haben wir, der Vorstand von becura, von ihrem Vorhaben erfahren, eine Kurzzeiteinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Be-hinderungen in Hamburg aufzubauen.. Wir vertreten die Überzeugung, dass das Kurzzeitwohnen einen unverzichtbaren Baustein in der Unterstützung von Familien, in denen Kinder mit Behinderungen Leben, darstellt.. Hierfür sind wohnortnahe Angebote wie der Kupferhof notwendig.. Das Ziel von becura ist es, fachlichen Austausch  ...   auch andere Menschen ermutigen möchte.. Stephan Reimers, ehem.. Bevollmächtigter des Rates der EKD bei der Bundesrepublik Deutschland und der EU.. Ein harmonisches Familienleben schafft die Grundlage für ein erfülltes Leben aller ihrer Mitglieder.. Die dauerhafte Pflege eines schwerstbehinderten Kindes stellt Familien jedoch vor besondere Anforderungen.. Damit hier Pausen zum Durchatmen und Kraft schöpfen möglich sind, sollte es unbedingt Einrichtungen wie den Kupferhof geben.. Sie schaffen die nötige, kurzzeitige Entlastung.. Ich werde mich jederzeit gerne für "Hände für Kinder" einsetzen, denn die Förderung von Kindern und Familien ist mir schon lange eine Herzensangelegenheit.. Toto Jansen, HSV Handball.. Bei meinem Besuch auf dem Kupferhof habe ich das Konzept kennen und sofort schätzen gelernt.. Dass Familien in ihren schwierigen Situationen insgesamt betrachtet und als solche auch rundum betreut werden, ist eine gute und für die Familien sicherlich wertvolle Unterstützung.. So manche Sorge wird den Betroffenen abgenommen, damit diese sich auf das Wesentliche konzentrieren können: Auf ihre Kinder, die alle Fürsorge brauchen.. Und auch dabei finden Sie in den Kupferhöfern fundierte Unterstützung.. Es ist einfach eine tolle Sache, was die Menschen dort für andere Menschen leisten.. John Ment (46), Radio Hamburg Morgenmoderator.. Das Konzept des Kupferhofes ist eine großartige Idee, die man unbedingt erfinden müsste, wenn es sie noch nicht gäbe.. Denn hier erfahren Familien, in denen Kinder mit Behinderungen leben, Entlastung und Unterstützung.. Durch die Möglichkeit, sich mal für einige Tage am Stück in der Pflege entlasten zu lassen, können Eltern neue Kräfte tanken, sich für eine Weile intensiver den gesunden Geschwisterkindern widmen oder einfach nur mal durchatmen.. Als Vater eines Neunjährigen weiß ich, wie wichtig das schon in Familien mit gesunden Kindern ist.. Durch ihr Engagement und Herzblut geben die Gründer des Kupferhofes Familien mit behinderten Kindern mehr Lebensqualität.. Heinz Rudolf Kunze (54), Rocksänger & Schriftsteller.. Neben meiner Musik ist mir gesellschaftliches Engagement immer wichtig gewesen und „Hände für Kinder“ zu unterstützen, ist mir eine Herzensangelegenheit.. Hier wird durch private Initiative eine große Lücke geschlossen.. Eltern wie Kinder können sich im und durch den Kupferhof erholen und neue Kraft tanken.. Dieses Konzept unterstütze ich gerne.. Selig, Hamburger Rockband.. Tolle Idee, perfekte Location und die Macher von „Hände für Kinder“ kennen wir persönlich.. Grund genug, das Konzept zu unterstützen.. Wir haben uns schon persönlich davon überzeugen können, dass hier ein Projekt wirklich mit Einsatz vorangebracht wird.. Am Ende wird es mit dem Kupferhof ein Urlaubsdomizil für schwerbehinderte Kinder geben.. Bei „Hände für Kinder“ weiß man aus eigener Erfahrung, worüber man spricht.. Hubert Hüppe, Bundesbeauftragter für Behinderung.. Menschen mit Behinderungen muss es ermöglicht werden, mitten in der Gesellschaft zu leben.. in Hamburg verfolgt dieses Ziel mit seinem familienorientierten Konzept und ist unterstützenswert.. Christiane Blömeke, Bündnis 90 Die Grünen, GAL Bürgerschaftsfraktion.. Das Konzept „Kupferhof“ ist überzeugend.. Die GAL wird sich weiterhin für die Realisierung einsetzen..

    Original link path: /unterstuetzer.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - Helfen auch Sie!
    Descriptive info: Unterstützung für den Verein „Hände für Kinder e.. V:“.. Helfen auch Sie!.. Wenn auch Sie uns unterstützen möchten, freuen wir uns.. Es sind.. Geldspenden.. ,.. Online spenden.. Sachspenden,.. die Übernahme von Patenschaften (z.. für Bastelmaterial, Musikinstrumente, Kostenübernahme von Elternaufenthalten, etc.. ,.. die Organisation von Spendenaktionen,.. die Mitgliedschaft im Verein (Jahresbeitrag 60 €),.. die Teilnahme am Freundeskreis oder auch.. die aktive Mitarbeit im Verein.. möglich.. Jeder Spenden-Euro kommt direkt dem Neuen Kupferhof zugute.. Gerne stellen wir Ihnen auch eine Spendenbescheinigung aus.. Und  ...   gefunden.. Wenn auch Sie jemanden kennen, der ein solches Haus in der Kanzlei, in der Praxis, im Geschäft oder im Büro aufstellen würde, freuen wir uns über eine Nachricht.. Und natürlich über jeden Spenden-Euro! Gerne bringen wir Ihnen das Spendenhaus und weiteres Informations-Material wie unseren aktuellen Flyer vorbei oder schicken es Ihnen ggf.. per Post.. Wenn Sie eine Idee haben, wie Sie „Hände für Kinder“ und den Neuen Kupferhof unterstützen können, verraten Sie es uns:.. Kupferredder 45.. Telefon: +49 (0)40 6453252-0..

    Original link path: /helfen.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - Rechtliches zum Verein
    Descriptive info: Willkommen bei „Hände für Kinder“.. Rechtliches zum Verein „Hände für Kinder e.. Eingetragen im Amtsgericht Hamburg Vereinsregister 20010.. Adresse.. Telefon: ++49 (0)40 6453252-0.. Vorstand.. Johannes Hans Nee.. Steffen Schumann (Vorsitzender).. med.. Ralf R.. Schumann.. Frank Stangenberg.. Bankverbindung.. Hamburger Sparkasse.. BLZ: 200 505 50.. Kto.. : 1034 243 962.. Webgestaltung.. BUTTERF.. !.. SCH WERBEAGENTUR GmbH, Hamburg.. Die BUTTERF.. SCH WERBEAGENTUR unterstützt uns freundlicherweise in allen Bereichen des visuellen Außenauftrittes wie u.. Logoentwicklung, Werbemittel bis hin zur Website.. Disclaimer.. Quelle: eRecht24.. de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.. Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.. 1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich.. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.. Haftung für Links.. Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf  ...   der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw.. Erstellers.. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet.. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.. Datenschutz.. Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis.. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann.. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.. Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen.. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.. mitgliedschaft.. Für die Mitgliedschaft im Förderverein haben wir 60 € als Jahresbeitrag festgelegt.. Jede Hilfe ist Willkommen!.. » Mitglied werden..

    Original link path: /impressum.html
    Open archive

  • Title: Hände für Kinder e.V. - In der Presse
    Descriptive info: Presse für „Hände für Kinder e.. 30.. 2013 - Alstertal Magazin:.. Walddörfer Lions golften zugunsten des neuen Kupferhof.. Zum 9.. Mal hatte der Lions Club Hamburg-Walddörfer zu seinem Charity Cup geladen.. In diesem Jahr wurde fu r den Verein „Hände fu r Kinder“ im neuen Kupferhof abgeschlagen.. Dank 112 teilnehmender Golfer, einer Tombola und Spenden kamen 6.. 000 € fu r den guten Zweck zusammen!.. Petrus hat wohl leider kein Radio.. Sonst hätte er die Wettervorhersagen hören und sich daran halten können.. Statt der angeku ndigten Sonne mit leichten Schauern, mussten sich die 112 gestarteten Golfer durch viel und teils anhalten Dauerregen kämpfen.. Davon war am Abend nichts mehr zu spu ren: Lions-Walddörfer-Chef Volker Witeschus stellte bei der Siegerehrung schmunzelnd fest, dass „wegen der Höhe der gesammelten Punkte perfektes Wetter geherrscht haben mu sse“.. Er hatte (fast) Recht, denn die beiden Treudelberger Ute Stichling und Anton Koschnik gewannen mit je 26 und 33 Brutto-Punkten das Turnier in der Damen- und Herrenwertung.. Aufgrund einer schönen Idee von Co-Sponsor Conleys erhielt der Gewinner ein Sieger-Sakko – in Anlehnung an das Masters in Augusta.. Dort erhält der Sieger seit 1949 ein gru nes Sakko.. Das Charity Cup-Sieger-Sakko ist viel cooler: rosa-blau-kariert.. 2013 - Hamburger Abendblatt:.. Hamburger Unternehmerfamilie spendet für „Kupferhof".. Die Gräser vor dem Kupferhof in Duvenstedt sind grün, blickt man aus dem Fenster, sieht man weit und breit nur üppige Landschaft und Vögel.. Es ist ein idyllischer Ort, an dem schwer behinderten Kindern und ihren Familien ein Kurz-Urlaub ermöglicht wird.. Das Gebäude wurde 1912 errichtet und diente lange Zeit als Tagungsstätte für den Senat.. Heute finden hier, dank des Vereins „Hände für Kinder", insgesamt 15 Familien Platz, um sich für einige Tage vom Alltag zu erholen.. Betreut werden sie dabei von Heilerziehungspflegern und Kinderkrankenschwestern.. 2013 - Alster Anzeiger:.. Zeit zum Luftholen für schwerbehinderte Kinder und ihre Familien.. Steffen Schumann läuft in die Küche.. Schnappt sich ein Geschirrhandtuch und bändigt das Regenwasser, das sich tröpfchenweise einen Weg durch die Fensterdichtung gebahnt hat.. „Der Kupferhof stand lange leer, dadurch hat das Gebäude gelitten.. Wir haben viele nötige Investitionen getätigt, damit unser Kurzzeit-Zuhause für schwerstbehinderte Kinder starten konnte, aber für neue Fenster fehlt uns einfach das Geld", erzählt der Mitinitiator und Vorstand von „Hände für Kinder e.. ".. Am 1.. Mai wurde „Hände für Kinder - Der Neue Kupferhof" feierlich eröffnet.. 500 Gäste staunten nicht schlecht, wie das „Hände für Kinder"-Team aus einer Idee ein bewundernswertes Projekt realisierte.. Mai 2013 - Lions Magazin:.. Löwenstarke Hilfe.. Acht Lions-Clubs aus Hamburg haben unabhängig voneinander eine Gesamtsumme von 106.. 950 Euro für das Projekt „Hände für Kinder" gespendet.. Die Spende förderte auch die Eröffnung des „Neue Kupferhof“ - Hamburgs Kurzzeitzuhause für schwerbehinderte Kinder und Jugendliche.. 20.. Neuer Kupferhof feiert Eröffnung.. Es ist geschafft! Am 1.. Mai können die ersten kleinen Gäste mit großen Handicaps im Neuen Kupferhof begrüßt und sie und ihre Familien für einen Kurzzeit-Urlaub aufgenommen werden.. Mehr als vier Jahre intensive, meist ehrenamtliche Tätigkeit stecken in diesem Projekt, das in Hamburg einmalig ist.. Ein Zuhause auf Zeit für schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche, das Eltern und Geschwistern die Möglichkeit gibt, sich für einige Tage vom Alltag zu erholen und neue Kraft zu schöpfen.. Im Kupferhof finden zwölf Kinder Platz.. Dazu gibt es Eltern- und Geschwisterappartements für bis zu 24 Angehörige.. Betreut werden die Kinder von Heilerziehungspflegern und Kinderkrankenschwestern.. 2013 - Die Johanniter:.. 2013 - Hamburger Morgenpost:.. Lesung „Der kleine Flügel“.. Pianist Joja Wendt und Journalist Kester Schlenz haben gemeinsam ein Buch ein Buch geschrieben: In „Der kleine Flügel“ geht es um die 14-jährige Nelly, die vom Klavierunterricht frustriert ist - Improvisation verboten!.. Doch dann erzählt ihr Großvater ihr die Geschichte von einem kleinen Flügel, der den Aufstand wagt.. Morgen geben Wendt und Schlenz ein Lesung mit Klaviermusik.. Der Erlös kommt dem Verein „Hände für Kinder“ zugute.. 2012 - Hamburger Abendblatt:.. Triathleten sammeln 12000 Euro für behinderte Kinder.. Der Lions Club hat bei seinem „Tia-Cup 2012“ 12000 Euro für die Initiative „Hände für Kinder“ gesammelt.. Der Erlös des Tiathlons am Großensee im Kreis Stormarn soll der Pflegeeinrichtung für schwerstbehinderte Kinder im Kupferhof in Wohldorf-Ohlstedt zugute kommen.. 02.. HASPA spendet 25.. 000 Euro an „Hände für Kinder“.. Scheckübergabe in der Axel-Springer-Passage.. Andreas Meyer, Vorstandsmitglied der Haspa Hamburg Stiftung, hat Steffen Schumann vom Verein „Hände für Kinder“ 25.. Die Hamburger Sparkasse engagiert sich für das Kurzzeit-Zuhause für schwerstbehinderte Kinder, von denen es in un um Hamburg ca.. 10.. 000 gibt, die überwiegend in ihren Familien leben.. Die Eltern leisten für ihre Kinder „Übermenschliches am Rande des Burn-Outs“, so die Haspa.. 2012 - Stormarner Tageblatt:.. Bauernmarkt auf Gut Wulksfelde.. Regionale Bioprodukte und erlesenes Kunsthandwerk werden auf dem Bauernmarkt am Sonnaben, 16.. Juni, von 10 bis 18 Uhr präsentiert.. Für Gaumenfreuden sorgt die "Gutsküche".. 2012 - Norderstedter Zeitung:.. Wie wär's mit einer idyllischen Landpartie auf dem Wulksfelder Bauernmarkt.. Schlendern, Schlemmen, Staunen - so lautet das Motto des Bauernmarktes auf dem Bio-Hof Wulksfelde.. Am Sonnabend wartet auf die Besucher zwischen 10 und 18 Uhr das schon traditionelle Programm, das Jahr für Jahr für eine wahre Publikumsflut am Wulksfelder Damm sorgt.. Auf dem Gutshof bildet die Shrohpyramide wie immer das Zentrum des Geschehens.. Hier können sich die Kleinen austoben.. Während es sich die Erwachsenen bei leckeren Frühkratoffeln mit Saurer Sahne oder einer Protion Bio-Spanferkel auf der Picknick-Dekce gemütlich machen.. Rund um die Strohpyramide sind die zahlreichen Aussteller mit ihren Ständen präsent.. Regionale Bio-Produkte und Kunsthandwerk werden angeboten.. 2012 - E.. ON Hane:.. Viele, viele „Restcents“ von E.. ON Hanse.. Jeder gibt ein paar Cent und plötzlich ist es eine große Summe – 4000,- EUR hatten Udo Bottländer und Detlev Flohr von der E.. ON Hanse AG Anfang Juni bei ihrem Kupferhof-Besuch dabei.. Mit der Aktion „Restcent“ verzichten die Mitarbeiter von E.. ON Hanse freiwillig auf die Auszahlung der Netto-Cent-Beträge ihres Gehaltes.. Der gesammelte Betrag wurde durch das Unternehmen verdoppelt und konnte als stattlicher Scheck an „Hände für Kinder“ übergeben werden.. Wir bedanken uns bei allen Mitarbeitern der E.. ON Hanse AG, einem der größten Energiedienstleister in Norddeutschland, und bei der Geschäftsführung.. Tolle Aktion!.. 2012 - Wochenblatt:.. Les Livres - alte Bücher für einen guten Zweck.. Vor knapp einem Jahr hat Petra Abraham-Busch ihre Buchhandlung „Les Livres - Bücher, Geschenke + Kleinigkeiten“ in Hamburg-Berne eröffnet.. Auf 78 Quadratmetern bietet sie seitdem nicht nur tolle Geschenkideen und viel Lesestoff an.. Sie verkauft auch die bereits gelesenen Bücher ihre Kunden gegen eine kleine Spende.. Eine tolle Idee von der "Hände für Kinder" jetzt profitiert.. Tamara Schumann konnte vor kurzem ein gut gefülltes Spendenhäuschen entgegennehmen.. Besten Dank von "Hände für Kinder" an Petra Abraham-Busch und ihre Kunden & herzlichen Glückwunsch zum 1.. Geburtstag ! "Les Livres" findet man übrigens in der Hermann-Balk-Str.. 123 in 22147 Hamburg.. Zum 20.. Mal fand das "Festival der 1000 Stimmen" statt.. "Wenn Kinder singen, öffnet sich der Himmel", auf dieses spanische Sprichwort verwies Rolf Zuckowski beim "Festival der 1000 Stimmen Ende April im Hamburger Michel.. Ihm gehe immer das Herz auf, wenn er in die leuchtenden Augen der Chorkinder sehe, so ergänzte der diesjährige Schirmherr der Veranstaltung seine Einschätzung.. dabei waren der Gastchor "Gospel Train", bestehend 80 Jugendlichen im Alter von 16 bis 20 Jahren.. Der Kinderchor der Japanischen Schule Hamburg sang mit 70 Kindern das Lied vom Hamburger Vermaaster, die staatliche Jugendmusikschule Hamburg, der Young ClassX Chor und viele viele andere Chöre waren im Michel dabei.. Insgesamt sangen 1000 Kinder und Jugendliche.. Zwischendurch gab es ein gemeinsames Singen mit Prof.. Hermann Rauhe, dem Ehrenkantor am Michel und Ehrenpräsident der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg.. "Musik hat eine große Macht", sagt er.. Singen bringt Körper, Seele und Geist in Schwingung beseelt und bewegt.. Musik hat aber auch im anderen Sinne eine große Kraft.. Die Karten für dieses Konzert waren in kürzester Zeit ausverkauft, die St.. Michaeliskirche bis auf den letzten Platz besetzt und der Michel-Hauptpastor Alexander Röder, der durch das Programm führte, gab an, dass doppelt so viele Karten hätten verkauft werden können.. Der Erlös des diesjährigen Kartenverkaufs kommt unserem Verein "Hände für Kinder" zugute.. 1000 Dank dafür von uns - diese großartige Veranstaltung wird uns lange in bester Erinnerung bleiben.. Ein Kupferhof zum Atemholen.. Eine Vision wird Wirklichkeit.. Hände für Kinder baut das Haus zu einer Kurzzeitbetreuung für schwerstbehinderte Kinder um.. Steffen Schumann glaubt nicht an Wunder.. Aber an Fügung vielleicht.. Und daran, dass alles im Leben seinen Sinn haben muss.. Dass Wege vorgezeichnet sind und man bereit sein muss, sie zu gehen - ganz gleich wie steinig sie auch sein mögen.. 2012 - Bergedorfer Zeitung:.. Geesthachter Stimmen erklingen im Michel.. Wenn am Sonnabend, 21.. April im Hamburger Michel das Festival der 1000 Stimmem steigt, werden auch Stimmen aus Geesthacht in der Hamburger Hauptkirche erklingen: Der an der Grund- und Gemeinschaftsschule in der Oberstadt wirkende Chor „Chor in der Oberstadt“ ist eingeladen beim 20.. Chorfestival „Kinder singen für Kinder“ im Schiff von St.. Michaelis mitzusingen.. „Der Reinlerlös geht an den Verein `Hände für Kinder´ der sich um die Pflege schwerstkranker Kinder kümmert„.. 03.. Band Aid zugunsten für „Hände für Kinder“.. Drei Schulen, fünf Bands, zwei DJs und ein Konzert: Am 23.. März 2012 gibt es ab 19.. 30 Uhr einen Konzertabend in der Aula der Stadtteilschule Walddörfer.. Karten? Gibt es für 2,00 EUR an der Abendkasse.. Hände für Kinder freut sich auf einen tollen Abend und wünscht allen viel Spaß.. Vielen Dank für diese großartige Aktion.. Lions-Club Hamburg-Oberalster unterstützt „Hände für Kinder“.. Ortstermin in Wohldorf-Ohlstedt auf dem wunderschönen Gelände des Kupferhofs mitten im Grünen.. Hier entsteht  ...   Auch Ex-Tom-Tailor-Chef Michael Rosenblat und Claus-Günther Budelmann, britischer Honorarkonsul, spenden ihre Gebote von 1000 und 1500 Euro.. 2010 - Spendenparlament.. Auftakt der Spendenaktion „Unser Herz für Hamburg.. Die Weihnachtsspende für Menschen in Not“.. zum 15.. Geburtstag des Hamburger Spendenparlaments möchten das NDR Landesfunkhaus Hamburg und die WELT Hamburg gemeinsam Ihre Arbeit mit der Aktion „Unser Herz für Hamburg, die Weihnachtsspende für Menschen in Not“ unterstützen.. Wir bitten Sie heute dafür um Ihre aktive Mithilfe.. ¬¨ Spendenparlament.. ¬¨ NDR 90,3.. ¬¨ Anschreiben.. ¬ Bericht.. 2010 - Hamburger Abendblatt:.. Wenn Märchen im Michel erzählt werden.. können Träume wahr werden.. Der Verein „Hände für Kinder“ will eine Kurzzeitbetreuung für behinderte Mädchen und Jungs schaffen.. Es gibt Gedanken, die denkt man lieber nicht.. Weil sie zu schmerzhaft sind.. Weil sie in das eigene Leben nicht hineingehören, das so angenehm in geregelten Bahnen verläuft.. Gedanken wie diesen: Dass das eigene Kind nicht gesund auf die Welt kommen könnte, sondern schwer krank.. Schwerstbehindert.. Unfähig, sich zu bewegen, zu sprechen, zu atmen, zu lachen.. 2010 - brand eins:.. Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.. Sie fühlen sich erschöpft, aufgerieben, allein gelassen: Eltern von schwerstbehinderten Kindern.. Sie finden keine Ruhe, um Kraft zu schöpfen.. Weil Heime fehlen, die sie durch Kurzzeit-Pflege ablösen.. Frank Stangenberg und Steffen Schumann wollten sich damit nicht länger abfinden.. Es ist ein gigantisches Unternehmen.. Seit drei Jahren stecken Sabine und Frank Stangenberg jede Menge Zeit und Kraft in das Projekt.. Sie wollen ein Kurzzeitheim für schwerstbehinderte Kinder und ihre Familien aufbauen.. Dazu kämpfen sie gemeinsam mit ihrem Mitstreiter Steffen Schumann um Fördermittel, ringen mit Behörden, planen mit Architekten.. Und das, obwohl sie nebenbei noch drei andere Jobs haben.. 2010 - Heimatecho Buckhorn:.. Wenn einer etwas gutes tut.. Vor den Sommerferien feierte Oberstufenkoordinator Fritz Fegebank nach 38 Jahren „Lehrberuf mit Berufung“ seine Abschied vom Gymnasium Buckhorn.. Hunderte Schüler und Kollegen von einst und heute kamen und anstelle von Geschenken wünschte sich der Pädagoge Spenden für gleich zwei gute Zwecke.. 2010 - Neue Kirchenzeitung:.. Damit Eltern neue Kraft schöpfen.. In Hamburg hat sich der Verein „Hände für Kinder e.. “ gefunden, um eine Kurzzeitbetreuung für behinderte Kinder zu schaffen und so Familien zu entlasten.. Hamburg (ms).. Gottes Wege sind unergründlich.. Davon ist Steffen Schumann (42) überzeugt.. Das sein Sohn Noah schwerstbehindert ist, hat sein Leben auf den Kopf gestellt.. Doch inzwischen hat sich für ihn manches gefügt.. Mit dem Projekt „Hände für Kinder e.. “ will er nun anderen Eltern in ähnlicher Situation helfen.. „Ich weiß, wie es sich anfühlt, auf dem Zahnfleisch zu kriechen“, sagt Steffen Schumann, und dabei lächelt er.. Er erzählt von den unzähligen Nächten, in denen der Monitor am Bett seines Sohnes bis zu 15 mal Alarm schlägt.. Jedes Piepen schreckt die Eltern aus dem Schlaf.. Wann haben sie das letzte Mal ausgeschlafen, durchgeschlafen? Das Leben mit Noah ist eine einzige Herausforderung für Steffen und Tamara Schumann.. 2010 - Alster-Anzeiger:.. Kupferhof - Kurzzeitbetreuung für schwerstbehinderte Kinder.. Sie haben sich im Kinderhospiz „Sternenbrücke“ kennengelernt.. Ihre Lebenssituation vergleichbar.. Zwei junge Väter mit Familie, eines ihrer Kinder schwer gehandicapt, mehrfach behindert.. Zwei Väter, die lernen mussten, dass die seelische und körperliche Kraft endlich ist.. Die feststellten, dass alle pflegenden Angehörigen ab und an einmal Luft holen und den Akku aufladen müssen, um den dauerhaften Beanspruchungen standzuhalten.. Seite 4.. 2010 - Der Markt:.. Kurzzeitwohnen für Schwerstbehinderte.. Bürgerschaft bewilligt 500.. 000 Euro für neues Projekt.. Wohldorf (mp).. Die Hamburgische Bürgerschaft hat am Mittwoch einstimmig 500.. 000 Euro für den Verein „Hände für Kinder e.. “ bewilligt.. Im ehemaligen Verwaltungsseminar am Kupferredder soll eine Kurzzeitpflegeeinrichtung für schwerstbehinderte Kinder entstehen (wir berichteten).. Die Mittel für den Umbau des Kupferhofs werden aus dem Investitionsfonds der Sonderinvestitionsprogramms Hamburg 2010 bereitgestellt.. Die in Norddeutschland einmalige Betreuungseinrichtung für bis zu zwölf schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche soll Eltern entlasten.. Die Eröffnung ist für Anfang 2011 geplant.. Seite 3.. Ein Heim für schwerstbehinderte Kinder.. Die Pflegeeinrichtung in Wohldorf soll die extrem beanspruchten Eltern und Geschwister entlasten.. Es war schon lange Steffen Schumanns Vision, viel hat er für sie gearbeitet, nun kann er sie endlich in die Tat umsetzen: Bald beginnt er im Wohldorfer Kupferhof damit, ein Heim für schwerbehinderte Kinder einzurichten, die von ihren Familien sonst zu Hause gepflegt werden.. In ihm sollen sie kurzfristig für einige Tage oder Wochen kompetent und herzlich betreut werden können und die Angehörigen so die Gelegenheit bekommen, Kraft zu schöpfen.. In Hamburg hat es diese Art von Betreuung bislang nicht gegeben.. 2009 - Ethos:.. Nebelwald und Sternenbrücke.. ¬- Mitten im Nebelwald siehst du gar nichts.. - So bringt Steffen Schumann seine Erfahrungen auf den Punkt.. Tamara, seine Ehefrau, ergänzt: -Gut gemeinte Sprüche von lieben Geschwistern waren damals überhaupt nicht hilfreich.. Dass Gott nicht mehr Lasten auflegt, als man tragen kann, scheint bitterer Hohn, wenn man voller Wut, Enttäuschung und Verzweiflung glaubt, im Nebel zu versinken.. -.. Heute, dreieinhalb Jahre nach Noahs Geburt, haben die Schumanns aus Hamburg den Nebelwald ein Stück hinter sich gelassen.. Auch wenn sie noch nicht auf - sonnigen Höhen - wandern, sehen sie die Sonne wieder.. Und vor allem können sie im Rückblick erkennen, dass nicht willkürliches Chaos hinter ihnen liegt, sondern der Anfang eines Weges, auf dem Gott sie begleitet und der sie auch positiv verändert.. 2009- Christsein heute:.. Mitten im Nebelwald siehst du gar nichts.. Bis Noah das Leben der Familie im Jahr 2005 auf den Kopf stellte, waren Tamara und Steffen vor allem auf der Sonnenseite des Lebens zu Hause.. Sie waren Mitte dreissig und hatten zwei gesunde Kinder, Luca war sieben und Jule fünf Jahre alt.. Steffen, der ausgebildeter Zahntechniker ist, hatte 1999 ein Finanzfachwirtstudium begonnen.. Inzwischen war er als Finanzberater selbständig und auch das schöne Eigenheim war schon gebaut.. 2009 - Skandia News:.. Noah und der Kupferhof.. Diese ist die Geschichte von unserem Vertriebspartner Steffen Schumann aus Hamburg und seinem vierjährigen Sohn Noah.. Sie erzählt, wie aus einem schweren persönlichen Schicksal beispielhaftes bürgerschaftliches Engagement erwachsen kann.. Als Noah 2005 als drittes Kind von Tamara und Steffen Schumann zur Welt kommt, stehen die Eltern wie vor einer Nebelwand: Noah ist schwerstbehindert.. Er hat einen seltenen genetischen Defekt.. Ein behindertes Kind Tag und Nacht pflegen zu müssen, bedeutet für die Eltern eine extreme Belastung.. Einfach mal abschalten - für die Betroffenen nur ein Wunschtraum.. Zwar gibt es einige wenige Kinderhospize, doch hier werden nur unheilbar kranke Kinder mit einer begrenzten Lebenserwartung aufgenommen.. Ist die Lebenserwartung höher, kann das Hospiz nicht helfen.. Absurd, aber wahr.. Was also fehlt, ist die Möglichkeit einer stationären Kurzzeitpflege.. Etwas derartiges aufzubauen, schien Steffen Schumann utopisch.. Woher das Geld nehmen, woher die passende Immobilie, wer sollte das Projekt in die Hände nehmen? Er selbst, entschied er, und gründete gemeinsam mit anderen Betroffenen den Verein „Hände für Kinder e.. 2009 - Markt:.. Kurzzeitpflege im Kupferhof.. Eine Oase für schwerstbehinderte Kinder und ihre Eltern.. Wohldorf-Ohlstedt (mp).. In Hamburg und gibt es keine Möglichkeiten der Kurzzeitpflege für schwerstbehinderte Kinder.. Dabei weist die jüngste Studie allein in der Hansestadt etwa 2.. 500 schwerbehinderte Kinder und Jugendliche bis zu 15 Jahren aus.. Für die Altersgruppe der bis zu 25-jährigen verdoppelt sich die Zahl.. Den Eltern bleibt keine Alternative: Entweder pflegen sie ihr Kind mit den damit verbundenen psychischen und physischen Anstrengungen rund um die Uhr oder sie geben es - oft schweren Herzens - in eine Heimunterkunft.. Im ehemaligen Verwaltungsseminar wird diese Lücke nun geschlossen.. Ostern 2009 - Bergedorfer Zeitung:.. Hier sind Kinder in guten Händen.. Ehepaar aus Allermöhe gründet Förderverein und will Kurzzeitwohneinrichtung schaffen.. Ihre Terminplanung ist „mutig“, geben Sabine und Frank Stangenberg unumwunden zu.. Trotzdem hält das Ehepaar aus Allermöhe daran fest.. Im Oktober 2010 soll der Kupferhof - das ehemalige Verwaltungs-Seminar der Stadt Hamburg, direkt am Naturschutzgebiet Wohldorfer Wald gelegen - in ein Haus der Kurzzeitbetreuung beziehungsweise der vollstationären Betreuung umgebaut sein.. Dann kann die Einrichtung zwölf bis 15 Kinder mit Schwerstbehinderungen und deren Familien aufnehmen - zumindest für eine kurze Zeit.. Die Kinder werden dort umfassend betreut, die Eltern entsprechend entlastet.. 2009 - Heimatecho:.. Erholung in Wohldorf-Ohlstedt.. (ms) Der Förderverein „Hände für Kinder e.. “ ehemals „Förderverein Kupferhof“, hat die große Immobilie am Kupferredder in Wohldorf-Ohlstedt erworben.. Dort soll ein Erholungsquartier für etwa 12 bis 15 schwerstbehinderte Kinder und Jugendliche sowie ihre Familien entstehen.. Eltern und Geschwister von betroffenen Kindern und Jugendlichen benötigen auch „Auszeiten“, in denen sie sich erholen und Kraft tanken können.. So entstand die Idee für die neue Nutzung des ehemaligen städtischen Seminarzentrums Kupferhof.. 2009 - Wohldorfer Umweltzeitung:.. Neue Nutzung für den Kupferhof.. Ein Haus zum Kraft schöpfen für Eltern und ihre schwerstbehinderten Kinder.. Die Betreuung und Versorgung eines eigenen Kindes mit einer (Schwerst-)Behinderung bedeutet für die betroffenen Eltern eine ständige psychische und physische Belastung rund um die Uhr.. Zur Entlastung dieser Eltern gibt es derzeit in Hamburg keine Einrichtung, die behinderte Kinder für eine integrative Kurzzeit- und Mittelfristbetreuung aufnehmen kann.. Das soll sich jetzt ändern.. “ plant ein so genanntes Haus der Entlastung im ehemaligen Kupferhof an der Herrenhausalle in Wohldorf.. 2008 - Hamburger Abendblatt:.. Eine Arche für Noah - Haus für behinderte Kinder geplant.. Manchmal erzählt Steffen Schumann (40) seinem Sohn Noah, dass er ein Haus für ihn kaufen will.. Eine Zufluchtstätte für ihn und die anderen Kinder.. Ein bisschen so wie die Arche für Noah aus der Bibel.. Manchmal erzählt Steffen Schumann seiner Frau Tamara (37), das alles gut werden wird.. Dass er ein Haus kaufen und ein Heim für schwerstbehinderte Kinder und deren Eltern gründen will.. Für Kinder wie Noah und für Eltern wie die Schumanns..

    Original link path: /presse.html
    Open archive





  • Archived pages: 12