www.archive-de-2013.com » DE » H » HEIDEHOF-STIFTUNG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 8 . Archive date: 2013-07.

  • Title: Startseite - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: .. Kepler-Seminar für Naturwissenschaften.. Jugend forscht - Landessieg in Technik.. 11.. 03.. 2013.. von Erich Knauss.. Herzlichen Glückwunsch unserem Seminaristen.. Niklas Fauth.. Er ist im Bereich Technik Landessieger geworden.. und hat im Bundesfinale einen 4.. Preis erreicht !.. Radioaktivitätsmessung auf neue Art durch Kombination bekannter Techniken und das auch noch im Mikromaßstabatb.. Jugend forscht - Regionalsieg in Chemie.. Unser Kepler-Seminarist.. Gerrit Anders.. ist Regionalsieger in Chemie geworden.. Herzlichen Glückwunsch !.. Nach der Herstellung von Graphen im letzten Jahr hat sich Gerrit in diesem Jahr für die chemische Synthese von Graphen entschieden.. Jugend forscht - zweiter Landessieger in Math.. /Informatik.. 26.. 02.. Unser Kepler-Seminarist.. Moritz Uehling.. ist im Fachgebiet Mathematik/Informatik zweiter Landessieger geworden.. Herzlichen Glückwunsch !.. Kurze Beschreibung seiner Arbeit :.. Journal - eine intelligente Zeitung.. Dieses Projekt hat zum Ziel, eine intelligente Zeitung zu entwerfen.. Während eine normale Tageszeitung für jeden "Benutzer" dieselben Artikel vorsieht, hat meine Zeitung zum Ziel, die Zeitung zu individualisieren.. Die Idee dabei ist einfach: Jeder Benutzer hat einen anderen Geschmack, andere Hobbies, andere Interessen.. Exakt an diesen soll sich die Zeitung orientieren.. Dazu werden die verschiedensten Methoden der Statistik und Informatik angewandt, unter anderem Naive Bayers-Klassifizierer, Korrelationsalgorithmen, Datenbanken ….. Moritz bei der Präsentation seiner Arbeit in Sindelfingen am 22.. Kepler-Seminaristen im Baden-Württembergischen Schülerteam gewinnen naturwissenschaftlichen Quanta-Wettbewerb.. 19.. 12.. 2012.. von Dr.. Alexander Urban.. Dezember 2012.. Wissenschaftswettbewerb für Schüler in Indien.. Schülerteam aus Baden-Württemberg belegt ersten Platz.. 2012 – Gestern ist im indischen Lucknow der 18.. Quanta-Wettbewerb, ein auf Englisch ausgetragener Wissenschaftswettbewerb für Schüler, zu Ende gegangen.. Wie schon im vergangenen Jahr hat das deutsche Team mit sieben Schülerinnen und Schülern aus Baden-Württemberg den ersten Platz in der Geamtwertung belegt.. In den Einzelwettbewerben gab es je einen ersten, einen zweiten und einen dritten Platz.. Beim „kognitiven Leistungstest“, einer Art Intelligenztest, gewann der 17-jährige Arthur Herb aus Villingen-Schwenningen den ersten Platz.. In der Kategorie „Skulpturenbau aus Computerschrott“ belegten Stefan Futterknecht (17) aus Lörrach und Alina Troniarsky (13) aus Erdmannhausen bei Marbach den zweiten Platz.. Beim Debattieren wurde Rebecca Hoffmann (17) aus Lörrach dritte.. Das siebenköpfige Team startete als „Student Research Centers Baden-Württemberg“ (Schülerforschungszentren Baden-Württemberg), einem Zusammenschluss der drei wichtigsten wissenschaftlichen Förderzentren für Schüler in Baden-Württemberg.. Das Kepler-Seminar aus Stuttgart war mit drei Teilnehmern vertreten, das Schülerforschungszentrum Südwürttemberg (SFZ.. ®.. ), Bad Saulgau/Tuttlingen, und das phænovum, Lörrach, mit je zwei.. Beim kongnitiven  ...   Lörrach im Debattier-Wettbewerb präsentierte.. Unter 35 Teilnehmern, darunter viele Muttersprachler, erreichte sie dank ihrer ruhigen und klaren Aussprache den zweiten Platz belohnt.. Der Quanta-Wettbewerb wird seit 1984 jährlich von der City Montessori School im nordindischen Lucknow veranstaltet, mit fast 40.. 000 Schülern, 1.. 000 Klassenzimmern und 2.. 500 Lehrern die größte Schule der Welt.. Wichtigstes Anliegen des Schulleiters Jagdish Gandhi ist die Förderung des internationalen Friedens, der Völkerverständigung und des globalen Verantwortungsbewusstseins.. Sein Ziel: Jeder Schüler soll später die Welt verändern und sie zu einem lebenswerten Ort gestalten können.. Dieses Anliegen möchte die Schule auch mit mehreren nationalen und internationalen Wettbewerben wie dem Quanta-Wettbewerb unterstützen.. Für ihre internationalen Friedensbemühungen wurde die Schule 2002 mit dem Preis für Friedenserziehung der UNESCO ausgezeichnet.. Zunächst haben nur indische Schüler am Quanta-Wettbewerb teilgenommen, inzwischen aber reisen jedes Jahr mehrere hundert Schüler aus Asien, Europa und dem Nahen Osten nach Lucknow.. Der Wettbewerb umfasst die sechs Kategorien Kognitiver Leistungstest, Mathematik, Wissenzquiz, Bootsrennen, Skulpturenbau aus Computerschrott und Debattieren.. Ergebnisse des Quanta-Wettbewerbs.. Kognitiver Leitungstest („Mental Ability“): 1.. Platz Arthur Herb.. Skulpturenbau aus Computerschrott („Insight“): 2.. Platz Alina Troniarsky und Stefan Futterknecht.. Debattieren („Debate“): 3.. Platz Rebecca Hoffmann.. Düker-Preis 2012.. 06.. 07.. Der Düker-Preis richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs, der eingeladen ist, vor dem Kepler-Seminar einen Vortrag über das jeweilige wissenschaftliche Arbeitsgebiet zu halten.. Nach dem Vortrag werden die Vortragenden anhand eines.. Fragebogens.. beurteilt.. Preisträger in der Runde 2011/12 waren Frau Meike Müller mit ihrem Vortrag "Vom Feind zum Freund - Onkolytische Viren " und Herr Constantin Hoch mit seinem Vortrag " Quecksilber : geliebt und verteufelt".. Herzlichen Glückwunsch! Gekürt wurden die beiden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kepler-Seminars.. Wir laden alle wissenschaftlichen Nachwuchskräfte ein, sich auch im Schuljahr 12/13 um den Düker-Preis zu bewerben.. Näheres.. hier.. Bundessieg bei Jugend forscht.. 25.. 06.. Hier sieht man die beiden Bundessieger im Fachgebiet: Interdisziplinäres Projekt.. Jan und Timo hatten nach dem Landessieg bei Jugend forscht leichte Bedenken, ihr Projekt könnte nicht eindeutig genug physikalisch oder mathematisch sein.. Beim Bundeswettbewerb war dies aber nicht von Nachteil, sondern ermöglichte den beiden den Bundessieg in der Königsdisziplin: Interdisziplinär.. Wir gratulieren Jan und Timo und freuen uns darauf, auch in Zukunft Projekte zu unterstützen.. Seite 1 von 2.. 1.. 2.. Vorwärts.. Navigation überspringen.. Startseite.. Anmeldung.. Mine-Mint.. Wir über uns.. aktuelles Programm.. AGs.. Orte.. Düker-Preis.. Links.. Impressum.. Datenschutz..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Düker-Preis - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: Heinrich-Düker-Preis.. des Kepler-Seminars für Naturwissenschaften.. Preisträger in der Runde 2011/12 waren Frau Meike Müller mit ihrem Vortrag "Vom Feindzum Freund - Onkolytische Viren " und Herr Constantin Hoch mit seinem Vortrag " Quecksilber : geliebt und verteufelt".. Sie.. s.. ind eine junge Wissenschaftlerin / ein junger Wissenschaftler an einer Hochschule, in einer Forschungsgesellschaft oder in der FuE-Abteilung eines Unternehmens.. möchten gerne den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kepler-Seminars in einem Vortrag Ihre Arbeit vorstellen und mit ihnen darüber ins Gespräch kommen.. lassen sich darauf ein, dass die Schüler Ihren Vortrag in  ...   2013.. dotiert mit 1.. 500,- Euro.. Wer kann teilnehmen?.. Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler (bis ca.. 35 Jahre).. Ort und Zeit der Vorträge.. im Schuljahr 2012/13.. freitags, 16.. 00 Uhr ct.. in einem Hörsaal der Universität Stuttgart.. Preisverleihung im Sommer 2013.. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.. Bewerbung ab sofort bis 1.. Mai 2013.. mit.. tabellarischem Lebenslauf.. Titel Ihres Vortrags.. Abstract (Umfang max.. 1/2 DIN-A4) Ihres Vortrags.. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schreiben Sie bitte an.. Bernhard Horlacher.. Heidehof Stiftung GmbH.. Heidehofstraße 35 A.. 70184 Stuttgart.. Fon: 0711-993 756-10.. Fax: 0711-993 756-25..

    Original link path: /dueker-preis
    Open archive

  • Title: Startseite - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: ICYS 2012: Kepler-Seminaristen erfolgreich.. 04.. Beim diesjährigen ICYS-Wettbewerb (International Conference of Young Scientists) in Nijmegen (Holland) haben vom Kepler-Seminar Timo Schmetzer und Gerrit Anders (hintere Reihe in der Mitte und rechts) teilgenommen und ihre Jugend forscht-Arbeiten vorgestellt.. Zusammen mit den befreundeten Einrichtungen, Schülerforschungszentrum Südwürttemberg (SFZ) und Phaenovum Lörrach, traten sie - wie bei internationalen Wettbewerben immer - als Student Research Centers an.. Für ihre Präsentation mit anschließender Diskussion haben beide jeweils eine Silbermedaille gewonnen.. Herzlichen Glückwunsch!.. MNU Tagung 2012 in Freiburg war wieder ein besonderes Ereignis.. 23.. Chemie-AGler als Betreuer beim Lehrerworkshop.. Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einer großen Gruppe in Freiburg bei der MNU Tagung.. Es war interessant zu erfahren, welches die Schwerpunkte bei den Vorträgen waren: Da in Freiburg die Bionik sehr stark vertreten ist, gab es zahlreiche Vorträge zu dieser Thematik.. In der Physik war es das Thema Quantenmechanik und die Frage, ob es Möglichkeiten gibt, dieses faszinierende Gebiet anschaulich zu machen – oder eben auch nicht.. Das Kepler-Seminar war mit einem Workshop im Bereich Chemie vertreten, der schon früh ausgebucht war.. Dank der Mithilfe zahlreicher Chemie-AGler klappte alles bestens, und die Teilnehmenden des Workshops waren offensichtlich hoch zufrieden.. Dank Herrn Knauß war die Reise wie immer perfekt organisiert.. Die MNU Tagung  ...   Deutschen Museum, das immer einen Besuch wert ist.. Derzeit wird das Museum renoviert, es hat aber schon jetzt einige neue Bereiche aufgebaut.. So findet sich die Nanotechnologie umfangreich und sehr informativ dargestellt.. Auftaktexkursion 2011.. 05.. 10.. 2011.. Gelungene Auftaktexkursion mit Themen aus Natur und Technik.. Bei herrlichem Spätsommerwetter führte die Auftaktexkursion in diesem Jahr nach München, wo neben wichtigen Wissenschaftseinrichtungen auch die Voralpenseen einen lohnenden Besuch wert sind.. In Oberpfaffenhofen besichtigten wir das Zentrum der DLR, wo unter Anderem an künftigen Weltraumaufgaben geforscht wird.. Von hier aus wird auch das künftige europäische Satelliten-Navigationsprogramm Galileo gesteuert.. Ausgestattet mit Gummistiefeln und zusätzlichen Plastiktüten unternahmen wir unter der fachkundigen Führung von Frau Bernrieder am Samstag eine Exkursion ins Moosreuracher Moor, wo wir die Maßnahmen zur Wiederbelebung des Moores gezeigt bekamen.. Insgesamt war es wieder ein rundum gelungener Auftakt!.. Robotik-AG des Kepler-Seminars ist Deutscher Meister!.. Im ersten Jahr der Teilnahme am Robo-Cup in der Kategorie Soccer (Fußball) 1vs1 hat unser Team einen sensationellen Sieg errungen.. Ines, Sandra, Andreas, Christoph und Sören haben mit einer überarbeiteten Version ihres Fußballroboters die meisten Spiele gewonnen und sind damit für ein Jahr Deutscher Meister.. Wir wünschen dem Team weiterhin so viel Engagement wie bisher und viel Erfolg bei der Verteidigung des Titels.. Seite 2 von 2.. Zurück..

    Original link path: /?page=2
    Open archive
  •  

  • Title: Was ist das Kepler-Seminar? - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: Das Kepler-Seminar.. Leiter des Kepler-Seminars: OStR Bernhard Horlacher.. Telefon: (07 11) 99 37 56-10 (Sekretariat Heidehof Stiftung).. E-Mail: Horlacher[at]Heidehof-Stiftung.. de.. Das Kepler-Seminar hat die Förderung mathematisch und naturwissenschaftlich-technisch besonders interessierter Oberstufenschülerinnen und -Schüler aus Stuttgart und Umgebung zur Aufgabe.. Die Förderung geschieht durch ein außerschulisches Programm in Form von Vorträgen mit anschließenden  ...   die TeilnehmerInnen in wissenschaftlichen Disziplinen „vorzubilden“ oder gar Teile eines Studiums vorwegzunehmen, sondern ihnen Einblicke in Arbeitsgebiete und Wissenschaftszweige zu gewähren, die sie zu weiterem Nachdenken und -lesen anregen und ihnen auch die Orientierung für den weiteren Weg nach der Schule erleichtern.. Infoblatt zum Herunterladen.. (115,7 kB).. Flyer zum Herunterladen.. (129,9 kB)..

    Original link path: /wir-ueber-uns
    Open archive

  • Title: Links - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: Aus den AGs.. Chemie AG: Bromierung von Butan.. Andere Einrichtungen in der Region.. Schülerzirkel Mathematik Uni Stuttgart.. Überregionales.. Förderverein Chemie-Olympiade.. TheoPrax.. Matheboard..

    Original link path: /links
    Open archive

  • Title: Impressum - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: Betreiber der Webseite.. Heidehofstr.. 35 A.. Telefon: (0711) 99 37 56 - 10.. Telefax: (0711) 99 37 56 - 25.. Sitz Stuttgart; Registergericht: Amtsgericht Stuttgart,.. Registernummer 4621.. Geschäftsführung:.. Dr.. Eva Madelung, Johanna Bosch-Brasacchio,.. Michael Brenner, Dr.. Alexander Urban..

    Original link path: /impressum
    Open archive

  • Title: Datenschutz - Kepler-Seminar Stuttgart
    Descriptive info: Datenspeicherung auf diesem Server.. Wenn Sie diese Webseite besuchen, wird dabei der Zugriff auf dem Server protokolliert.. Diese Protokoll umfasst folgende Daten:.. Typ und Version des Webbrowsers.. Verwendetes Betriebssystem.. Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite).. Host des zugreifenden Rechners (IP-Adresse).. Uhrzeit der Anfrage auf dem Server.. Hieraus sind uns keine Rückschlüsse auf Sie als Person möglich.. Die Daten werden nicht mit anderen Daten zusammengeführt.. Diese Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.. Datenschutzhinweise zu Diensten Dritter.. Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc.. („Google“) Google Analytics verwendet sogenannte „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht.. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre  ...   um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen.. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden..

    Original link path: /datenschutz
    Open archive

  • Title: Startseite - Kepler-Seminar Stuttgart
    Original link path: /?page=1
    (No additional info available in detailed archive for this subpage)



  •  


    Archived pages: 8