www.archive-de-2013.com » DE » E » EAPPI-NETZWERK

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 175 . Archive date: 2013-08.

  • Title: Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI) | EAPPI Netzwerk Deutschland
    Descriptive info: .. EAPPI Netzwerk.. Deutschland.. Springe zum Inhalt.. Home.. Über EAPPI.. EAPPI International.. EAPPI Deutschland.. Berichte von vor Ort.. Bethlehem.. Hebron.. Jayyous.. Jerusalem.. South Hebron Hills.. Tulkarem.. Yanoun.. Begleitperson werden.. Aufgaben und Konditionen.. Voraussetzungen.. Termine.. Bewerbungsunterlagen.. Engagieren.. EAs einladen.. Spenden.. Palästinensische Produkte kaufen.. Kaufverzicht Siedlungsprodukte.. Reisen nach Palästina und Israel.. Hintergrund.. Organisationen vor Ort.. Hintergrundtexte.. EAPPI-Publikationen.. Links.. Für einen gerechten Frieden in Palästina und Israel!.. Das ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI), ein Programm des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK), unterstützt lokale und internationale Anstrengungen zur Beendigung der israelischen Besatzung  ...   Positionen haben Kandidierende zum Nahostkonflikt?.. Suche nach:.. Meldungen.. 5.. Juli 2013.. Filmtour Within the Eye of the Storm 16.. -26.. September.. 20.. Juni 2013.. Wahlprüfsteine für die Bundestagswahl veröffentlicht.. 3.. Februar 2013.. EAPPI Netzwerk unterzeichnet Protestbrief gegen Spendensammlung der SPD für den Jewish National Fund.. EAPPI Netzwerk bei Facebook.. Veranstaltungen.. 12.. September 2013 08:30.. Wolfschlugen.. 16.. September 2013.. Within the Eye of the Storm.. Alle Veranstaltungen ansehen.. Tags.. Archäologie.. Beduinen.. Betlehem.. Checkpoints.. EU.. Flüchtlingslager.. Frauen.. Friedensgruppen.. Gefängnis.. Gewalt.. Hauszerstörung.. Jugendliche.. KAIROS.. Kirche.. Landwirtschaft.. Militär.. Repression.. Siedlungen.. Trennungsbarriere.. Intern.. Kontakt.. Impressum..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: EAPPI International | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Im Juni 2001 richteten die Kirchen in Jerusalem eine dringende Bitte um Unterstützung an die ökumenische Delegation, welche Israel und die besetzten palästinensischen Gebiete besuchte.. Diese Bitte wurde im August 2001 während der internationalen ökumenischen Konsultation in Genf wiederholt.. Daraufhin empfahl der Exekutivausschuss des Ökumenischen Rats der Kirchen (ÖRK) im September 2001, „ein Begleitprogramm auszuarbeiten, das eine internationale ökumenische Präsenz vorsieht“, sich auf die Erfahrungen der christlichen Friedensteams stützt und diese weiter ausbaut.. Nachdem EAPPI im Frühjahr 2002 vom ÖRK-Exekutivausschuss genehmigt worden war, nahm das Programm seine Arbeit auf, ursprünglich als Teil der ‚Ökumenischen Kampagne zur Beendigung der widerrechtlichen Besetzung Palästinas: Für einen gerechten Frieden im Nahen Osten’..  ...   Im Sommer 2002 begann die erste Gruppe von „Ökumenischen Begleitern“ ihre Arbeit vor Ort.. Seither entwickelt sich EAPPI kontinuierlich weiter, sowohl vor Ort als auch international.. Freiwillige aus mittlerweile 25 teilnehmenden Ländern verbringen jeweils drei Monate in internationalen Teams in einem von sieben Einsatzorten.. Seitdem Länder aus Lateinamerika und Südostasien ebenfalls TeilnehmerInnen nach Palästina und Israel schicken, hat das Begleitprogramm weltweit weiter an Bedeutung gewonnen.. Derzeit hat jede Gruppe über rund 35 Ökumenische BegleiterInnen, die sich durch ihren kulturellen und politischen Hintergrund ergänzen und bereichern.. EAPPI unterhält ein Büro in Jerusalem und wird von einem internationalen Team in Genf und Jerusalem koordiniert.. EAPPI Gruppe mit Bischof Younan EAPPI..

    Original link path: /uber-eappi/eappi-international/
    Open archive

  • Title: EAPPI Deutschland | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Deutsche Organisationen haben sie Entstehung und Entwicklung von EAPPI kontinuierlich begleitet.. Schon in der ersten Gruppe von Ökumenischen BegleiterInnen, die im Sommer 2002 ihr Arbeit vor Ort aufnahmen, waren auch deutsche Freiwillige vertreten.. In Deutschland ist ein Koordinationskreis aus verschiedenen Organisationen für die Durchführung von EAPPI zuständig.. Die offizielle nationale Koordination liegt in den Händen des.. Evangelischen Missionswerk in Deutschland.. Zu den weiteren am Programm in Deutschland beteiligten Organisationen gehören die folgenden:.. Entsendeorganisationen.. Berliner Missionswerk.. Pax Christi.. Evangelische Mission in Solidarität.. Weitere beteiligte Organisationen.. Brot für die Welt.. Arbeitsgemeinschaft Entwicklungshilfe..

    Original link path: /uber-eappi/eappi-deutschland/
    Open archive

  • Title: EAPPI Netzwerk | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Das Netzwerk ehemaliger deutscher TeilnehmerInnen des ökumenischen Begleitprogramms in Palästina und Israel wurde im Jahr 2005 gegründet.. Es dient der Vernetzung der ehemaligen TeilnehmerInnen des Programms und der Durchführung gemeinsamer Aktivitäten zum Thema Palästina und Israel in Deutschland.. Mittlerweile waren etwa 70 Deutsche, mache von ihnen mehrmalig, mit dem Ökumenischen Begleitprogramm in Palästina und Israel im Einsatz.. Jedes Jahr kommen zehn bis zwölf neue „Ecumenical Accompaniers“ – Ökumenische BegleiterInnen“ hinzu.. Vortrag von ehemaligen EAs vor Vertretern von EU-Institutionen in Brüssel.. Unsere Aktivitäten in Deutschland sind vielfältig: Wir sind regelmäßig mit einem Stand bei den Kirchentagen und anderen kirchlichen Veranstaltungen vertreten.. Kleinere Gruppen organisieren Ausstellungen und sprechen in Rundfunk- und Fernsehinterviews  ...   Nahen Osten.. Innerhalb des Netzwerkes haben sich verschiedene Arbeitsschwerpunkte entwickelt.. Die Berliner Gruppe zum Beispiel beschäftigt sich mit alternativem Tourismus in Israel und Palästina.. Unser Reiseflyer mit alternativen Tourismus-Angeboten gibt Interessierten Menschen Tipps und Kontaktadressen für die Planung von.. Reisen.. , die einen Einblick in die politische Realität auf der palästinensischen wie isrealischen Seite vermitteln.. Daneben befassen sich weitere Gruppen des Netzwerk mit Lobbyaktivitäten in Kirche und Politik, um das Anliegen israelischer und palästinensischer Organisationen und Einzelpersonen – ein gerechter Friede für die Region – zu unterstützen.. Ehemalige Freiwillige stehen gerne für Vorträge, Veranstaltungen und Interviews zur Arbeit des Programms und der Lage vor Ort zur Verfügung.. Kontaktieren.. Sie uns!..

    Original link path: /uber-eappi/eappi-netzwerk/
    Open archive

  • Title: Berichte von vor Ort | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Durch Anklicken auf der Karte erreichen Sie die Berichte aus dem jeweiligen Einsatzort..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/
    Open archive

  • Title: Bethlehem | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Die Mauer in Betlehem.. Bethlehem liegt nur wenige Kilometer von Jerusalem entfernt, ist jedoch durch den Bau der Trennungsmauer von Jerusalem abgeriegelt.. Dadurch haben seine EinwohnerInnen die Möglichkeit verloren, sich frei nach Jerusalem zu bewegen, z.. B.. um dort zu arbeiten.. Die angespannte politische Situation der letzten Jahre und Zugangsbeschränkungen haben dazu geführt, dass weniger TouristInnen Bethlehem besuchen; damit ging eine Haupteinnahmequelle der Stadt und seiner BewohnerInnen verloren.. Zu den Aufgaben des Teams in Bethlehem gehören:.. Checkpointbeobachtung, insbesondere morgens, wenn palästinensische Arbeiter nach Jerusalem fahren  ...   Armee in Kooperation mit lokalen Organisationen.. Teilnahme an Gruppenangeboten für Jugendliche und Frauen des Arabic Educational Institute.. Englisch-Konversationskurse im Aida Flüchtlingslager und im Dorf Battir.. Kontakte zu lokalen Kirchengemeinden.. Besuche bei Familien.. Blogs von ehemaligen EAPPI-Freiwilligen aus Betlehem.. Jerusalem, Bethlehem und Yanoun.. , 2006 2008.. Berichte aus Bethlehem.. Gefällte Bäume israelische Siedler machen Palästinensern das Leben schwer.. Posted on Apr 27th, 2013.. -.. 0 Comments.. Gefällte Bäume - israelische Siedler machen Palästinensern das Leben schwer Ein Bericht aus Betlehem Als Rabah Fenoon, ein….. Mehr.. zurück..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/bethlehem/
    Open archive

  • Title: Hebron | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Hebron ist die einzige Stadt in der West Bank, in der israelische Siedlungen direkt im Stadtgebiet liegen.. Deshalb wurde sie 1997 im Hebronprotokoll geteilt und das Gebiet in dem sich die Siedlungen befinden unter israelische Kontrolle gestellt.. Das führt zu erheblichen Einschränkungen für die palästinensische Bevölkerung und zu täglichen Übergriffen auf Palästinenser, die in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Siedlungen leben.. Ökumenischer Begleiter in Hebron mit Kindern auf dem Weg zur Schule.. Aufgaben des Teams sind  ...   Präsenz in der Altstadt einschließlich Checkpointbeobachtung rund um die Abrahams-Moschee/ Machpela.. enge Beziehung zu Familien in der Altstadt und in Tel Rumeida, wo sich israelische Siedlungen befinden.. Kontakt zu internationalen und lokalen Organisationen zur Sicherstellung des Informationsflusses über Verhalten von israelischen Siedlern und Soldaten.. Interaktion mit israelischen Soldaten an den Checkpoints.. Blogs von EAPPI-TeilnehmerInnen aus Hebron.. Februar April 2013.. September November 2012.. August Oktober 2009.. August November 2008.. Juli Oktober 2006.. Berichte aus Hebron.. Coming soon..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/hebron/
    Open archive

  • Title: Jayyous | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Ökumenischer Begleiter am Landwirtschafttor in Jayyous.. Jayyous, ein Dorf mit ca.. 3000 Einwohnern, die von der Landwirtschaft leben, findet durch den Verlauf des Grenzzauns rund 75 % seiner Ackerflächen hinter dem Zaun.. Die Bauern können diese nur mit Passierscheinen erreichen.. Dazu müssen sie durch Landwirtschaftstore, die dreimal täglich geöffnet werden.. Aufgaben des Teams sind:.. Beobachtung der Landwirtschaftstore in Jayyous und dem Nachbarort Falamya und Dokumentation der tatsächlichen Öffnungs- und Schließzeite.. Ünterstützung der Dorfbewohner bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten.. Kontakt  ...   EAPPI-Freiwilligen aus Jayyous.. Dezember 2004 Februar 2005.. Berichte aus Jayyous.. Verzweiflung, Solidarität, Hoffnung Mehr als zehn Jahre Ökumenische Begleiter in Jayyous.. Posted on Jun 29th, 2013.. Verzweiflung, Solidarität, Hoffnung Mehr als zehn Jahre Ökumenische Begleiter in Jayyous Als EAPPI im Jahre 2002 begonnen wurde, war das….. Atef und Saleh in Salem: Zwei junge Palästinenser vor dem israelischen Militärgericht.. Atef und Saleh in Salem Zwei junge Palästinenser vor dem israelischen Militärgericht Militärgerichtshof Salem nördlich von Jenin am 21.. April…..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/jayyous/
    Open archive

  • Title: Jerusalem | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Jerusalem, die wichtige Stadt der drei abrahamitischen Weltreligionen, ist ein Zankapfel in allen Friedensgesprächen.. Sowohl Israel als auch die Palästinenser betrachten Jerusalem als ihre Hauptstadt.. Der Westteil der Stadt ist mehrheitlich von jüdischen Israelis bewohnt; der von Israel annektierte Ostteil der Stadt wird mehrheitlich von PalästinenserInnen bewohnt, wobei die israelische Politik durch Bau von Siedlungen, Entziehung von Aufenthaltsgenehmigungen für PalästinenserInnen und den Bau der Mauer darauf abzielt, auch in Ostjerusalem eine jüdische Mehrheit herzustellen.. Zu den Aufgaben des Teams in  ...   Israe.. Mahnwache der Frauen in Schwarz gegen die israelische Besatzung.. lischen Komitee gegen Hauszerstörungen oder Teilnahme an der Mahnwache der Frauen in Schwarz gegen die Besatzung.. Kontakt zu palästinensischen christlichen Gemeinden, z.. durch Anwesenheit in Gottesdiensten.. Präsenzzeigen innerhalb der palästinensischen Umgebung, insbesondere an Checkpoints.. Begleitung des Krankenhausbusses des palästinensischen Auguste-Victoria-Krankenhauses durch Checkpoints in der Umgebung.. Berichte aus Jerusalem.. Unrecht per Gesetz.. Unrecht per Gesetz Eine Hauszerstörung in Jerusalem Wenn Iman den Reißverschluss ihres Zimmers aufzieht und ihren Kopf durch den Stoffspalt…..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/jerusalem/
    Open archive

  • Title: South Hebron Hills | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: EAs mit Beduinen in den South Hebron Hills (Foto: Bjoern Moback).. Im Juli 2011 wurde in Yatta, ca.. 20km südlich von Hebron, ein neues Placement eröffnet.. Es soll den Bewohnern in der Region der South Hebron Hills, welche unter israelischer Kontrolle steht, Schutz bieten.. Die (Zelt-)Dörfer Susiya, Um al Kehr, Wadi Jhesch, Am Niyr, ASeefer stehen im Mittelpunkt unsere Arbeit.. Sie sind vor  ...   täglich von ca.. 1500-2000 Arbeitern genutzt wird.. Außerdem begleiten die EAs Schulkinder durch den Beit Yatir Checkpoint.. Blogs von ökumenischen BegleiterInnen aus den South Hebron Hills.. Dezember 2012 Februar 2013.. Berichte aus South Hebron Hills.. Archäologie gegen Menschen.. Posted on Feb 14th, 2013.. Archäologie gegen Menschen Ein Bericht aus den South Hebron Hills Langsam und müde geht Muhammad Nawaja auf den Ausgang der…..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/south-hebron-hills/
    Open archive

  • Title: Tulkarem | Das Ökumenische Begleitprogramm in Palästina und Israel (EAPPI)
    Descriptive info: Straßensperre nahe Tulkarem, Foto: Anja Soboh.. Tulkarem liegt direkt an der Grünen Linie, der Grenze zwischen Israel und Palästina von 1967, und ist durch Mauer und zahlreiche Checkpoints eingekesselt.. Die Bewegungsfreiheit der Bevökerung ist stark eingeschränkt; zudem sind durch den Mauerbau Arbeitsmöglichkeiten in Israel entfallen, bzw.. es kommen keine Israelis mehr für  ...   befindet sich in Tulkarem eines der größten Flüchtlingslager der West Bank.. Beobachtung von Checkpoints und landwirtschaftlichen Toren.. Präsenz im Tulkarem Flüchtlingslager, einschließlich Englisch Konversationskursen im Frauenzentrum.. Kontakt zum Kinder- und Jugendzentrum Dar Qandeel.. Besuche im Waisenhauses des Roten Halbmonds.. Kontakte zu Universitäten.. Blogs von EAPPI-Freiwilligen aus Tulkarem.. April Juni 2009.. Berichte aus Tulkarem..

    Original link path: /berichte-von-vor-ort/tulkarem/
    Open archive





  • Archived pages: 175