www.archive-de-2013.com » DE » A » AACHTEC

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 35 . Archive date: 2013-08.

  • Title:
    Descriptive info: ..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Aktuell.. Mitarbeiter.. Gabriele Clemens.. Doris Kurz.. Malte König.. Frank Hirsch.. Daniel Reupke.. Studentische.. Lehre.. WS 2013/14.. Material.. Forschung.. Publikationen.. AG Italien.. Kontakt.. Login.. Prof.. Dr.. Neuere Geschichte und Landesgeschichte.. Telefon: +49 681 302 - 4731.. E-Mail:.. clemens@mx.. uni-saarland.. de.. Zimmer: Gebäude B3 1, Raum 3.. 04.. Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit:.. Dienstag.. 27.. 08.. 2013 - 14-16 Uhr.. Montag.. 09.. 09.. 2013 - 15-17 Uhr.. Donnerstag.. 26.. 2013 - 10-12 Uhr.. Wegen möglicher Änderungen bitte die Aushänge am Schwarzen Brett (neben Zi.. 3.. 04) und die Einträge auf der Homepage des Lehrstuhls beachten.. Schwerpunkt Lehre/Forschung.. Sozial- und Kulturgeschichte westeuropäischer Gesellschaften im langen 19.. Jahrhundert.. Wirtschafts-, Agrargeschichte und Geschichte der ländlichen Gesellschaft..  ...   an der Universität des Saarlandes, den Universitäten Bologna und Luxemburg sowie den Sciences Po Paris à Nancy; seit 2007 Professur für Neuere Geschichte und Landesgeschichte an der Universität des Saarlandes.. Mitgliedschaften.. Vorsitzende des Wissenschaftlichen Beirats am Deutschen Historischen Institut in Rom.. Vorsitzende der Versammlung der Beiratsvorsitzenden der Max Weber Stiftung Deutsche Geisteswissenschaftliche Institute im Ausland.. Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für die Neueste Geschichte Italiens.. Vorstandsmitglied der Kommission für Saarländische Landesgeschichte und Volksforschung e.. V.. Korrespondentin der Ricerche di Storia Politica (Bologna).. Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde.. Mitglied im Wissenschaftlichen Komitee der Ecole Doctorale Transfrontalière Liège, Luxembourg, Metz und der Universität des Saarlandes.. Stellvertretendes Mitglied des Kollegiums des Frankreichzentrums.. Mitglied deutsch-französische Historikerkommission..

    Original link path: /index.cgi?index=11
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Konferenzen.. ECOLE DOCTORALE TRANSFRONTALIERE « LOGOS » (EDT 2013).. Grenzübergreifendes Doktorandenseminar / Journées doctorales transfrontalière:.. der Universitäten Metz, Saarbrücken, Lüttich und Luxemburg.. Gewalt und Gewalterfahrung / Perceptions et expériences de la violence.. Saarbrücken: 4.. -5.. Juli 2013.. Anfang Juli 2013 veranstaltet die LOGOS Doktorandenschule ein interdisziplinäres Seminar zum Thema Gewalt und Gewalterfahrung.. Weitere Informationen:.. Programm - Doktorandenseminar 2013.. Deutsch-französische internationale Tagung: Franzosen und Deutsche im Zeitalter Napoleons.. Jacques-Olivier Boudon, Gabriele B.. Clemens, Pierre Horn.. Saarbrücken: 11.. -13.. April 2013.. Die wissenschaftliche Forschung zur napoleonischen Epoche erlebt seit den 1990er Jahren einen beachtlichen Aufschwung.. Zu  ...   man einen Blick auf die Veröffentlichungen, wissenschaftlichen Tagungen und die steigende Zahl an Cotutelles, so ist die Geschichtsschreibung zur französischen Zeit heute so international wie nie.. Ausgehend von dieser Situation entstand die Idee, deutsche und französische Spezialisten der napoleonischen Epoche vom 11.. bis 13.. April 2013 zu einem wissenschaftlichen Kolloquium einzuladen.. In diesen drei Tagen soll nicht nur der aktuelle Stand der deutsch-französischen historischen Forschung skizziert werden, sondern es soll auch mit Nachwuchswissenschaftlern beider Länder über die Verhältnisse zwischen Deutschen und Franzosen im Zeitalter Napoleons diskutieren werden.. Programm Franzosen und Deutsche im Zeitalter Napoleons..

    Original link path: /index.cgi?index=0
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Sekretariat.. Telefon: +49 681 302 - 2339.. Fax: +49 681 302 - 4793.. d.. kurz@mx.. 07..

    Original link path: /index.cgi?index=12
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Wissenschaftlicher Assistent.. Telefon: +49 681 302 - 3519.. m.. koenig@mx.. 03.. Sprechstunde.. nach Vereinbarung.. Westeuropäische Geschichte im 19.. und 20.. Studium der Fächer Geschichte, Philosophie und Französisch an den Universitäten Berlin, Liège und Aachen.. Promotion an der Universität Köln über das Achsenbündnis Berlin-Rom im Krieg.. Stipendiat des DHI Rom und der Gerda Henkel Stiftung.. Seit April 2007 wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte.. Von April 2012 bis Dezember 2012 Stipendiat der Deutschen Historischen Institute in Paris und Rom..

    Original link path: /index.cgi?index=13
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Frank Hirsch, MA.. Wissenschaftlicher Mitarbeiter.. Telefon: +49 681 302 - 2928.. E-Mail: frankhirsch[at]gmx.. de.. Zimmer: Gebäude B3 2, UG 1.. 16.. Studium der Neueren Geschichte, Wirtschafts- und Sozialgeschichte und Politikwissenschaft an der Universität des Saarlandes und der University of Technology, Sydney.. Studentische Mitarbeit an den Lehrstühlen von Prof.. Elisabeth Fehrenbach und Prof.. Margrit Grabas.. Seit Februar 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte und Doktorand im DFG-Projekt Kreditvergabe im  ...   Netzwerke und die Rolle des Vertrauens, Wiesbaden 2010, S.. 133-142.. Merziger Juden in Kreditnetzwerken, in: Eckstein.. Journal für Geschichte 13 (2011/12) (im Erscheinen).. Rezension.. Neuerscheinungen zur jüdischen Geschichte im Saarland, in: Saarbrücker Hefte 104 (2010), S.. 106f.. Übersetzungen.. Phillipp R.. Schofield: Die Kreditvergabe im englischen manor court 1250-1350.. Formen und Funktionen, in: Gabriele B.. Clemens (Hg.. ), Schuldenwert und Schuldenlast.. Kreditnetzwerke in der europäischen Geschichte 1300-1900, Trier 2008, S.. 21-36 (aus dem Englischen)..

    Original link path: /index.cgi?index=14
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Daniel Reupke, MA.. Telefon: +49 681 302 - 4148.. reupke@mx.. 09.. Studium der Rechts- und Wirtschaftwissenschaften an der Universität Bayreuth, sowie der Geschichte, Kunstgeschichte und Germanistik an der TU Braunschweig, der Universität des Saarlandes und der Université de Versailles Saint-Quentin-en-Yvelines.. Studentischer Mitarbeiter am Lehrstuhl Otto (Bayreuth) und im Exzellenzclusterprojekt Clemens (Trier).. Seit November 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Clemens (Saarbrücken) und Doktorand im DFG-Projekt Kreditvergabe im 19.. Die Braunschweigische Notariatsordnung von 1850 im Kontext.. Versuch einer kleinen Notarsgeschichte des Braunschweiger Landes 2.. Teil: Von der '48 Revolution bis 1961, in: Braunschweigisches Jahrbuch für Landesgeschichte 94 (angenommen für 2013).. Credit markets in 19th century countryside a comparative study in a rural border region, in: Andreas Gestrich (Hg.. ), N.. N.. , London (in Vorbereitung für 2013).. Von Gläubigern und Schuldnern Kreditnetzwerke des 19.. Jahrhunderts in geographischer Perspektive, in: Markus Gamper, Linda Reschke (Hg.. ), Knoten und Kanten 3.. 0.. Soziale Netzwerkanalyse in Geographie und Geschichte.. Bielefeld: transcript (in Vorbereitung für 2012, in Zusammenarbeit mit Martin Stark).. Von der Akte zum Netzwerk Erfahrungsberichte aus der Werkstatt des Historikers, in: Michael Schönhut (Hg.. ), Vennmaker (in Vorbereitung für 2012, in Zusammenarbeit mit Claudia Volk).. Versuch einer kleinen Notarsgeschichte des Braunschweiger Landes 1.. Teil: Von den Anfängen bis 1848, in: Braunschweigisches Jahrbuch für Landesgeschichte 92 (2011), S.. 167-187.. L'impact de la loi française à la rive gauche du Rhin et de la loi allemand sur la region mosellane: l'exemple du règlement notarial de la loi du  ...   2011, S.. 165-189.. Stadtentwicklung im Grenzraum.. Die städtebauliche Entwicklung von Luxemburg, Metz, Saarbrücken und Trier im 19.. Jahrhundert - ein Vergleich, in: Gabriele B.. Clemens, Jean El Gammal, Hans-Jürgen Lüsebrink (Hg.. ), Städtischer Raum im Wandel.. Modernität Mobilität Repräsentation, Berlin 2011 (Vice Versa; 4).. Der Notar als Broker.. Das Management des privaten Kreditmarktes, in: Zeitschrift für Verbraucher- und Privat-Insolvenzrecht 8/12 (2009), S.. 16-22 (in Zusammenarbeit mit Gabriele B.. Kreditvergabe im 19.. Jahrhundert zwischen privaten Netzwerken und institutioneller Geldleihe, in: Gabriele B.. Kreditnetzwerke in der europäischen Geschichte 1300-1900, Trier 2008 (Trierer Historische Forschungen; 65), S.. 193-220 (in Zusammenarbeit mit Gabriele B.. Tagungsberichte.. Historikertag 2012: Die Börse als Ort von Ressourcenkonflikten im 19.. Jahrhundert.. 2012, Universität Mainz.. In: H-Soz-u-Kult, 29.. 11.. 2012.. Rural History 2010.. 13.. 2010-16.. 2010, University of Sussex, UK.. In: Newsletter des Arbeitskreis für Agrargeschichte 28 (2011), S.. 23-39 (Berichte ausgewählter Sektionen in Zusammenarbeit mit Johannes Bracht).. 2.. Workshop Historische Netzwerkanalyse.. 29.. 05.. 2010-30.. 2010, KWI Essen.. In: H-Soz-u-Kult, 03.. 2010.. Kreditbeziehungen und Netzwerkbildungen.. Die soziale Praxis des Kredits.. 01.. 12.. 2006-02.. 2006, Universität Trier.. In: H-Soz-u-Kult, 14.. 02.. 2007.. Rezensionen.. Schofield, Thijs Lambrecht (Hg.. ), Credit and the rural economy in North-western Europe, c.. 1200-c.. 1850, Turnhout: Brepols 2009 (Corn publication series; 12), in: Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie 59/1 (2011), S.. 109-111.. Matthias Schmoeckel, Werner Schubert(Hg.. ), Handbuch zur Geschichte des Notariats der europäischen Traditionen, Bonn: Nomos 2009 (Rheinische Schriften zur Rechtsgeschichte; 12), in: Comparativ 20/4 (2010), S.. 150-153..

    Original link path: /index.cgi?index=15
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Studentische Mitarbeiter.. Neuere Geschichte und Landesgeschichte.. Telefon: +49 681 302 - 3454.. hiwi-lehrstuhl-clemens@mx.. 26.. Melanie Jacobs BA.. Studienfach: Geschichte (MA).. Aufgabenbereich: Unterstützung in Lehre und Forschung; Textredaktion, Lehraufträge für Proseminar und Übungen.. Susanne Bauer.. Studienfach: Historisch orientierte Kulturwissenschaften (Diplom).. Aufgabenbereich: Unterstützung in Lehre und Forschung; Textredaktion, wissenschaftliche Recherchen.. Markus Lay.. Studienfach: Geschichtswissenschaften (BA-KB).. Aufgabenbereich: Unterstützung in Lehre und Forschung; wissenschaftliche Recherchen, Lehrauftrag für Tutorium.. Jenny Triebel.. Studienfach: Historisch orientierte Kulturwissenschaften (BA).. Aufgabenbereich: Unterstützung in Lehre und Forschung; Lehrstuhlbibliothek, wissenschaftliche Recherchen.. Ehemalige Mitarbeiter..

    Original link path: /index.cgi?index=19
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Lehrveranstaltungen.. Wintersemester 2013/14.. Anmeldung und Zulassung zu allen Veranstaltungen erfolgen über LSF.. Gabriele Clemens.. Vorlesung: Nationalsozialismus.. Hauptseminar: Jüdische Lebenswelten im 19.. Oberseminar: Preußen am Rhein (1813-1830).. Kolloquium zur westeuropäischen Geschichte.. Jens Späth.. Proseminar: Europa zwischen Restauration und Revolution 1815-1849..

    Original link path: /index.cgi?index=22
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Vorlesung: Europa unter Napoleon.. (Gabriele Clemens).. Einführungsvorlesung HoK.. Siemensstadt.. (Malte König)..

    Original link path: /index.cgi?index=23
    Open archive

  • Title: Lehrstuhl für Neuere Geschichte und Landesgeschichte
    Descriptive info: Aktuelle Projekte des Lehrstuhls.. Jahrhundert: Geldleihe in privaten Netzwerken.. (Projektleiterin: Prof.. Gabriele Clemens).. Habilitationsprojekt.. Loi Marthe Richard und Legge Lina Merlin.. Eine Untersuchung der parlamentarischen und öffentlichen Debatte über die Schließung der staatlichen Bordelle in Frankreich (1936-46) und Italien (1948-58).. (Dr.. Malte König).. Promotionsprojekte.. Beharrende Konservative und erwachte Nationen.. Eine vergleichende Studie zu deren Verhältnis in Preußen und Piemont im Rahmen des Nationalstaatsbildungsprozesses, 1850-1875.. (Amerigo Caruso, MA).. Die Freiherren von Heyl.. Städtisches Mäzenatentum im 19.. (Ines Heisig, Dipl.. Kulturwiss.. ).. Jüdisches Leben in der Saarregion im 19.. Jahrhundert: Landjudentum und Kreditnetzwerke.. (Frank Hirsch, MA).. L'adhésion au régime  ...   de la Roër, de l'Ourthe, des Forêts et de la Moselle.. (Pierre Horn, MA).. Die Entwicklung des Weinbaus an der Mosel im Verlauf des 'langen' 19.. Jahrhunderts.. (Sören Neseker, MA).. Die Grenzen des Kredits.. Netzwerke der Kreditvergabe im ländlichen Raum der Saar-Lor-Lux-Grenzregion im 19.. (Daniel Reupke, MA).. Alfred von Reumont (1808-1887) und die Anfänge der modernen Geschichtswissenschaft in Deutschland und Italien: Ein katholischer Diplomat und dilettierender Historiker in Diensten Preußens und der Wissenschaft.. (Felix Schumacher, MA).. Arbeiterexistenzen und Arbeiterbewegung in der Eisen- und Stahlindustrie.. Die Hüttenstädte Neunkirchen/Saar und Düdelingen/Luxemburg im historischen Vergleich (ca.. 1850-1935/40).. (Fabian Trinkaus, LAG)..

    Original link path: /index.cgi?index=4
    Open archive





  • Archived pages: 35