www.archive-de-2013.com » DE » A » AEGYPTISCHE-BOTSCHAFT

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 21 . Archive date: 2013-06.

  • Title: Ägyptische Botschaft
    Descriptive info: .. Home.. Visum.. Konsular.. Kultur.. Presse.. Wirtschaft.. Militär.. Suche.. Kontakt.. Botschaft.. Fotos.. GUC.. DEO.. Tauchen.. Sinai.. Kairo.. Pyramiden.. Flughäfen.. Nilkreuzfahrt.. Oberägypten.. Karten.. Ab dem 1.. März 2002 traten neue Regelungen für die Einreise mancher Staatsangehöriger bei Pauschalreisen oder touristischen Individualreisen nach Ägypten in Kraft.. Demzufolge ist die Einreise mit Personalausweisen gestattet.. Diese Regelung erstreckt sich auf die Staatsangehörigen Deutschlands, Italiens, Frankreichs, Belgiens und Portugals.. Diese Regelung erstreckt sich nicht auf Geschäftsreisen.. Reisende mit dem Personalausweis haben ein Foto mit sich zu führen, damit ihnen das Einreisevisum durch die ägyptischen Pass- und Visabehörden auf  ...   können auch weiterhin bei Vorlage des Reisepasses ihre Visa bei einer ägyptischen konsularischen Mission erhalten.. Touristen müssen für die Einreise nach Ägypten im Besitz eines gültigen Reisedokumentes sein (Reisepass, Personalausweis.. ).. Bis zum vollendeten 14.. Lebensjahr dürfen Kinder auf dem Pass eines der mitreisenden Elternteile eingetragen sein.. Generell wird eine Restgültigkeit der Reisedokumente von zwei Monaten verlangt.. Für die meisten Touristen und Besucher ist es möglich, an den Haupteinreisepunkten von Ägypten ein Einreisevisum zu erhalten.. Spezifische Details und Regelungen, welche für Ihre Nationalität relevant sind, können Sie beim nächstgelegenen ägyptischen Konsulat erfahren.. read more..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Visum Ägypten - Aegyptische Botschaft
    Descriptive info: VISUM - VISAS.. Erteilung eines Visums erfolgt unter folgend angeführten Voraussetzungen:.. Staatsbürger der folgenden Länder benötigen ein im voraus ausgestelltes Visum:.. Afghanistan, Albanien, Armenien, Aserbaidschan, Bangladesh, Bosnien-Herzegowina, Tschetschenien, China, Georgien, Indien, Indonesien, Iran, Israel, Kasakhstan, Kirgistan, Macau, Mazedonien, Malaysia, Myanmar (Burma), Moldavien, Pakistan, Philippinen, Sri-Lanka, Tadschikistan, Thailand, Turkmenistan, Usbekistan, und alle afrikanischen Länder.. Wer im Besitz einer Aufenthaltsgenehmigung fuer Ägypten ist, braucht kein Einreisevisum, wenn er während der Gültigkeit der Aufenthaltsgenehmigung, oder innerhalb von 6 Monaten -welche Zeitspanne kürzer ist- das Land verlässt und wieder in das Land zurückkehrt.. Die Erteilung eines Visums an Staatsbürger einzelner Staaten benötigt eine Sondergenehmigung von den ägyptischen Behörden, dadurch wird die Bearbeitungszeit für die Erstellung solcher Visa mindestens 3 bis 6 Wochen dauern.. Wenn Sie Staatsbürger einer dieser Staaten, die das Visum nicht vor Ort bekommen können sind, wenden Sie sich bitte an das ägyptische Konsulat.. A- Arabische Länder.. -Staatsbürger folgende Staaten sind von einer Visumspflicht für Ägypten befreit:.. Saudi Arabien, Bahrain, Kuwait, Die Arabische Emirate, Jordanien, Jemen, Djibuti, Syrien, Oman, Katar und Libyen.. -Staatsbürger folgender Staaten, können das Visum nicht vor Ort (d.. h.. bei der Ankunft in Ägypten) bekommen, daher werden sie gebeten, das Visum vor dem Antritt einer Reise auf dem Ägyptischen Konsulat zu beantragen:.. Palästina, Irak, Libanon, Marokko, Tunesien, Algerien, Somalia, Sudan Mauretanien.. B- Europäische Staaten:.. -Die Staatsbürger von Malta sind von einer Visapflicht für Ägypten befreit.. -Staatsbürger aller EU-Staaten können das Visum gleich vor Ort in Ägypten oder vom Ägyptischen Konsulat bekommen.. C- Asiatische Staaten:.. -Staatsbürger folgende Staaten bekommen das Visum vor Ort oder vom ägyptischen Konsulat:.. Nord Korea, Süd Korea, Taiwan, Japan, Singapur, Malediven, Nepal, Brunei.. -Staatsbürger aller anderer asiatischen Staaten bekommen das Visum nicht vor Ort, und werden daher gebeten, sich das Visum vor ihre Einreise, vom ägyptischen Konsulat zu besorgen.. D- USA und Kanada:.. -Amerikanische und Kanadische Staatsbürger bekommen das Visum vor Ort oder vom ägyptischen Konsulat.. E- Südamerikanische Staaten:.. -Staatsbürger aller südamerikanischer Staaten bekommen das Visum vor Ort oder vom ägyptischen Konsulat, außer südamerikanische Staatsbürger mit palästinensicher Herkunft und Staatsbürger von Belize libanesischer Herkunft.. F- Australien und Neuseeland:.. -Staatsbürger Australiens und Neuseelands bekommen das Visum vor Ort oder vom ägyptischen Konsulat.. G- Afrikanische Staaten:.. -Staatsbürger aller afrikanischen Staaten bekommen das Visum nicht vor Ort, daher werden sie gebeten, das Visum vor ihrer Einreise auf dem ägyptischen Konsulat zu beantragen, ausgenommen die Staatsbürger von Guinea, die von der Visumspflicht befreit sind.. Bei der Beantragung von Einreisevisa (bei einem ägyptischen Konsulat)  ...   Antritt der Reise bei einem ägyptischen Konsulat ein Visum beantragen.. Staatsangehörige der Republik Bosnien und Herzegowina müssen vor ihrem Reisedatum ein Visum beantragen.. Besucher, die Ägypten über Taba bereisen, um den Golf von Aqaba und St.. Katharine zu besuchen, können vom Einreisevisum befreit werden.. Stattdessen kann für den Besuch eine, auf 14 Tage begrenzte, freie Aufenthaltserlaubnis erteilt werden mit Ausnahme von Angehörigen von Staaten, deren Bürger vor der Reise nach Ägypten die Zustimmung der ägyptischen Behörden benötigen.. Bezüglich der Liste dieser Staaten wenden Sie sich bitte an das nächstgelegene ägyptische Konsulat.. Ausländische Staatsangehörige, die im Besitz einer Aufenthaltserlaubnis in Ägypten sind, sind nicht zu einem Einreisevisum verpflichtet, wenn sie das Land verlassen und innerhalb der Gültigkeit ihrer Aufenthaltserlaubnis oder innerhalb von sechs Monaten zurückkehren – hierbei wird der jeweils kürzere Zeitraum berücksichtigt.. Ausländische Besucher, die Ägypten an Bord eines Schiffes bereisen und über den gleichen Hafen wieder abreisen, bekommen eine 24-stuendige Besuchserlaubnis.. Es ist ebenfalls möglich, eine maximal 3-tägige Besuchserlaubnis zu bekommen, wenn Ägypten über den gleichen oder einen beliebigen anderen Hafen wieder verlassen wird.. Luftpassagieren wird eine 24-stündige Einreiseerlaubnis für eine Kurzreise erteilt.. Im Fall einer Notlandung dürfen die Passagiere ebenfalls für maximal 24 Stunden (wenn es sich um eine schlechte Wetterlage handelt) oder maximal 48 Stunden (wenn es sich um einen technischen Defekt am Flugzeug handelt) einreisen.. Befreiung von Visagebühren:.. (bei Vorlage einer offiziellen Note der zuständigen Institution).. Ägyptische Visagebühren werden nicht eingehoben für:.. -Inhaber von Diplomatenpässen.. -Beamte internationaler Organisationen und Behörden sowie Staatsdelegierte für Konferenzen.. -Beamte der Arabischen Liga.. -Ausländische Ehefrauen ägyptischer Staatsbürger.. -Auslaendische Angehoerige des Klerus, bedeutende Wissenschafter, Journalisten und Angehörige offizieller Kultur-, Erziehungs- und Sportdelegationen.. -Ausländische Studenten, die an ägyptischen Instituten studieren.. -Personal ohne Diplomatenstatus bei diplomatischen oder konsularischen Vertretungen in Ägypten.. -Eltern, Geschwister und erwachsene Kinder von Angehörigen des Diplomatischen Corps in Ägyten.. -Staatsbuerger von Zypern, Dänemark, Finnland, Deutschland, Norwegen, Russland und den Vereinigten Staaten von Amerika sind teilweise von den ägyptischen Visagebühren befreit und bezahlen daher ermässigte Gebühren.. 4-Wohnen in Ägypten:.. Ägypten bewilligt Angehörigen anderer Staaten das Recht auf einen temporären Wohnsitz im Land.. Der gewöhnliche Wohnsitz wird entweder für 3 oder 5 Jahre bewilligt und ist erneuerbar.. Der spezielle Wohnsitz wird normalerweise für Ägypter, die vor dem 26.. 05.. 1952 geboren sind, für 10 Jahre (ebenfalls erneuerbar) bewilligt – ebenfalls denen, die vor diesem Datum bereits ununterbrochen für 20 Jahre in Ägypten gelebt haben.. Das Recht wird auch ihren Frauen und kleinen Kindern eingeräumt.. Einreisebestimmungen Visumsantrag.. (englisch)..

    Original link path: /visum.html
    Open archive

  • Title: Konsularabteilung der Aegyptischen Botschaft in Berlin
    Descriptive info: Egyptian Embassy Consular Section /.. Ägyptische Botschaft Konsulatsbereich in Berlin.. Stauffenberg Str.. 6-7.. 10785 Berlin.. Tel.. : 030/477 54740 – 030/479 01880.. Fax : 030/477 4000.. Monday to Friday From 09:00 to 13:00.. Registration:.. In order for Egyptian nationals to receive consular services at any Egyptian consular mission abroad, there is a prerequisite that they should be registered at the mission closest to their location.. Registration can be done by reporting to the mission in person or by mail.. Registration is free of charge if done within a period not exceeding six months from the date of arrival within the area of jurisdiction of the competent consular mission.. Main consular Services to Egyptian nationals:.. Consular missions issue, renew and add data to passports.. In case an Egyptian national is deported from the host country, the consular mission would issue a special travel document.. Consular missions issue and legalize all documents relevant to marriage, divorce, birth and decease occurring among Egyptian nationals resident in the host country.. The Egyptian Government undertakes the expenses of the repatriation of Egyptians deceased abroad for burial in their motherland in case there is a proof of the financial inability of the deceased relatives to bear those expenses.. Such proof is obtainable from the Ministry of Social Affairs in Egypt.. Consular missions perform legalizations of documents issued by Egyptian authorities or local authorities in the host country.. In addition, they perform legalizations of powers of attorney and authentication of signatures of Egyptian nationals abroad.. Upon request, consular missions follow up on criminal and judicial cases to protect the interests of Egyptian nationals within the framework of the relevant laws and regulations of the host country.. Egyptian nationals seeking to acquire a foreign citizenship have to apply to the Egyptian consular mission to complete the required procedures whereby they receive the necessary authorization from the competent authorities in Egypt.. Visas:.. On the 01/03/2002 new entry regulations for German tourists coming in-groups or individually became effective, allowing them to enter Egypt with their identity cards.. This regulation does not apply to business trips.. Tourists coming to Egypt with their identity cards have to present a photo in order to get the entry visa on a separate card from the Egyptian authorities at their arrival.. These new regulations do not mean cancellation of the visa requirement.. Any traveler to Egypt still can get the visa from Egyptian diplomatic or consular missions abroad if he wishes so and presents his passport.. Non-Egyptian visitors arriving in Egypt are required to be in possession of a valid travel document (passport, identity card, children identity card until the age of 16 years).. A remaining validity of 6 months is generally requested.. But for German nationals a remaining validity of at least three months will be accepted.. For most tourists  ...   apply to nationals of the following countries: Albania, Armenia, Azerbaijan, Belarus Georgia, Kazakhstan, Kyrgyzstan, Moldava, Tajikistan, Turkmenistan and Usbekistan.. Nationals of these states still have to apply for an entry visa previously in an Egyptian consulate.. Nationals of the Republic of Bosnia and Herzegovina have to apply for the visa 2 to 3 weeks before their date of travel.. They need previous approval from the Egyptian authorities in Cairo before issuing their respective visas.. Visitors entering at the overland border point at Taba to visit the Gulf of Aqaba coast and St.. Catharine can be exempted from entry visa and granted a free residence permit for (14) days to visit the area with the exception of nationals from countries which need a previous approval before going to Egypt.. For detailed information about the list of those countries please contact the nearest Egyptian Consulate.. Foreign nationals in possession of a residence permit in Egypt are not required to obtain an entry visa if they leave the country and return to it within the validity of their residence permit or within six month, whichever period is less.. Egyptian visa fees do not apply to the following categories (upon receiving an official note from the relevant institution):.. 1.. Holders of diplomatic passports.. 2.. Officials of international organizations.. 3.. Members of official delegations.. 4.. Foreign spouses and children of Egyptian nationals.. Foreigners arriving in Egypt on board of ships are granted a permission to visit the country for 24 hours and catch their ship at the same port.. They may also be granted a permission to enter for a visit not exceeding a period of three days before catching their ship at the port of arrival or at any other port.. Air passengers transiting in Egyptian airports are allowed entry for a short trip not exceeding the period of 24 hours.. In the event of emergency landing, passengers are entitled to enter Egypt for a period of 24 hours (in case of poor weather condition) and 48 hours (in case of technical faults to the aircraft).. Residence in Egypt:.. Egypt grants legitimate foreign nationals the right for temporary residence in the country.. Ordinary residence is granted for a period of either 3 or 5 years (renewable).. Special residence is usually granted for a period of 10 years (renewable) to those born in Egypt prior to 26/05/1952 or those having resided in the country for the 20 years preceding that date, and whose stay has been uninterrupted.. It is also granted to their wives and minor children.. Petitions:.. The foreigners section at the Ministry of Foreign Affairs in Cairo receives and examines petitions filed by non-nationals against Egyptian nationals before Egypt’s consular missions overseas and foreign embassies and consulates in Egypt.. The petitions are investigated and the outcomes forwarded to the plaintiff..

    Original link path: /konsular.htm
    Open archive

  • Title: Kultur - Ägypten
    Descriptive info: Kultur- und Bildungspolitik.. Stand: Mai 2007.. Ägypten bewegt sich zwischen unterschiedlichen kulturellen Polen.. Es ist den glorreichen Zeiten seiner eigenen Geschichte stark verbunden, v.. a.. dem Alten Ägypten und dem islamischen Mittelalter.. Gleichzeitig steht die Gesellschaft unter dem Eindruck unterschiedlicher moderner Globalisierungseinflüsse: neben einer Aufgeschlossenheit gegenüber „westlicher“ Kultur und ihren Lebensformen lassen sich zunehmende Islamisierung und religiös geprägter Konservatismus beobachten.. Kulturpolitik.. Kairo ist seit Jahrhunderten eines der geistigen und kulturellen Zentren der arabischen Welt.. Die Stadt ist Sitz der weltweit renommierten islamischen Hochschule Al-Azhar und des Oberhaupts der koptischen Kirche.. Sie ist das Zentrum des arabischen Buchmarkts und beheimatet große Bibliotheken, Museen und das erste Opernhaus der arabischen Welt.. Kairo ist außerdem das wichtigste Medienzentrum im Nahen Osten sowohl im Bereich der elektronischen und der Printmedien, des Agenturwesens als auch der arabischen Filmindustrie.. Auch für viele ausländische Medien ist die ägyptische Hauptstadt Standort und Nachrichtenumschlagplatz für die arabischen Länder.. Zu den wichtigsten kulturellen Veranstaltungen zählen die Internationale Buchmesse Kairo, das Internationale Filmfestival und das Internationale Festival für Experimentelles Theater.. Regelmäßige Kunstbiennalen und -triennalen unterstreichen die Rolle Kairos als Kulturhauptstadt.. Das pharaonische Erbe hat im Land eine Vielfalt von Ausgrabungsstätten, Lehr- und Forschungseinrichtungen der Ägyptologie entstehen lassen.. Neben den pharaonischen Kulturzeugnissen gibt es viele bedeutende nubische, graeco-romanische, christliche und islamische Kulturdenkmäler.. In Kairo findet sich die weltweit größte Konzentration koptischer und islamischer Baudenkmäler.. Viele Stätten, darunter die Pyramiden, Luxor und die islamische Altstadt Kairos, wurden bereits 1979 in die Welterbeliste der  ...   den 1990ern unternimmt die Regierung ehrgeizige Reformversuche.. Die langfristig ausgelegte Initiative „Bildung für alle“ soll sicherstellen, dass bis 2015 alle Kinder in Ägypten die Grundschule abschließen.. Die für Bildung bereitgestellten Mittel erreichten Anfang des neuen Jahrtausends einen Anteil von 18% an den gesamten öffentlichen Ausgaben.. Weitere Anstrengungen sind hier jedoch nötig, um dem Bevölkerungswachstum gerecht zu werden und vorangegangene Versäumnisse zu kompensieren.. Die Regierung ist um die Förderung der Geschlechtergerechtigkeit in der Bildung bemüht.. Der Anteil der eingeschulten Mädchen konnten auf 94% (2004) erhöht werden.. Auch die Alphabetisierungsrate bei Mädchen und jungen Frauen konnte deutlich erhöht werden, jedoch liegt sie weiterhin unterhalb derer für männliche Altersgenossen.. Ägypten unterhält dreizehn staatliche Universitäten mit über 1,3 Mio.. eingeschriebenen Studenten.. Ferner existieren sechs private Universitäten, darunter die alteingesessene American University in Cairo.. Die im Oktober 2003 von Bundeskanzler Schröder und Staatspräsident Mubarak eröffnete German University Cairo bietet sechs technisch orientierte Studiengänge an, die auf deutschen Lehrplänen aufbauen.. Deutschland unterstützt im Rahmen der finanziellen Zusammenarbeit mit 82,2 Millionen Euro den Bau von Grundschulen.. Die 1991 gegründete Mubarak-Kohl-Initiative leistet einen Beitrag zur Berufsausbildung der jungen Generation.. Die Initiative fördert ein duales Ausbildungssystems nach deutschem Vorbild.. Mittlerweile umfasst die duale Berufsausbildung in Ägypten 28 Berufe in 43 Schulen unter der Beteiligung von 1600 Unternehmen.. 15.. 000 Jugendliche haben bisher von dem Programm profitiert.. Cultural department and study mission / Kulturabteilung u.. Studienmission.. Charlottenstraße 81,.. 10969 Berlin.. 030-25 93 76-0,.. Fax.. 030-25 93 76-10.. info@egypt.. de.. www.. egypt..

    Original link path: /kultur.htm
    Open archive

  • Title: Presseabteilung der Aegyptische Botschaft
    Descriptive info: Egyptian Embassy Press Office / Presseabteilung.. Kurfürstendamm 152,.. 10709 Berlin.. 030-895 41 903,.. 030-895 41 911.. The main assignment of the press bureau of the Egyptian embassy is mediating the image of Egypt throughout Germany concerning all areas: politics, economics and culture.. In the same way the press bureau serves as mediator of German politics, economics and culture to the Arab Republic of Egypt.. This mission is carried out through German media and media representatives as well as in direct contact with the  ...   participating in lectures and events where the Egyptian opinion on current topics is expressed, especially concerning Egypt, the Near and Middle East and the Third World.. An additional task is to help German journalists and representatives of television and film productioin companies to receive film permissions for Egypt and to arrange encounters between them and high authorities or prominent people of Egypt.. Vice versa such help is also offered to Egyptian representatives of the media and their wishes to meet with important German people..

    Original link path: /press.htm
    Open archive

  • Title: Wirtschaft - Aegypten
    Descriptive info: Wirtschaftslage.. Die ägyptische Wirtschaft befindet sich seit Ende 2003 auf Expansionskurs.. Ein weltwirtschaftlich günstiges Umfeld und die reformorientierte Politik der Regierung Nazif bieten die Chance für einen langfristigen Konjunkturaufschwung.. Die wichtigsten Devisenbringer des Landes – Tourismus, Überweisungen ägyptischer Gastarbeiter, Einnahmen aus dem Suezkanal und Export von Erdöl und Erdgas – erreichten 2006 jeweils neue Rekordstände.. Die Inflation, die 2005 noch deutlich reduziert worden war, zog 2006 allerdings erneut wieder an und lag im Dezember 2006 bei einer Jahresrate von 12,4%.. Der Tourismus erreichte 2006 mit über 9 Mio.. Touristen ein Wachstum von 5,5% und damit neue Rekordzahlen.. Deutsche Touristen liegen hinter den Briten und Russen auf Platz drei der Besuchernationen, bei der Anzahl der in Ägypten verbrachten Übernachtungen jedoch mit Abstand auf Platz eins.. Vielversprechender Wachstumsmotor der ägyptischen Wirtschaft ist die Gasförderung.. Die nachgewiesenen Gasvorkommen sind in den letzten Jahren stark gestiegen.. Die Exportkapazitäten werden erheblich ausgebaut durch eine Pipeline nach Jordanien, Syrien und Libanon sowie durch Verflüssigungsanlagen an der Mittelmeerküste zum Gasexport nach Europa.. Großangelegte petrochemische Projekte sind im Aufbau.. Wirtschaftspolitik der ägyptischen Regierung.. Die im Juli 2004 angetretene Regierung unter Ministerpräsident Nazif hat im Textilsektor, bei der Informations- und Kommunikationstechnik, in der Eisen- und Stahl-Branche sowie bei Grundnahrungsmitteln Zölle abgeschafft bzw.. sehr stark gesenkt.. Gleichzeitig wird die Privatisierung von Staatsbetrieben vorangetrieben, auch in sensiblen Bereichen wie der Textilindustrie und dem Bankensektor.. Bei den Reformbemühungen der Regierung stehen größere gesetzgeberische Maßnahmen inzwischen im Hintergrund; der Fokus liegt  ...   per Gesetz eingeführt, um der rohstoffbedingten Verteuerung dieser Produkte entgegenzuwirken.. Der Abbau der massiven, äußerst kostspieligen Subventionen, mit denen die Preise für Grundnahrungsmittel und Energieträger künstlich niedrig gehalten werden, hat zwar vorsichtig begonnen, geht aber noch nicht weit genug, um die Staatsfinanzen zu konsolidieren und die Energie- und Nahrungsmittelspreise auf eine marktwirtschaftliche Grundlage zu stellen.. Das Subventionssystem ist im Kern unangetastet geblieben.. Angesichts steigender Preise und eines Absinkens des Lebensstandards für die Mehrzahl der ägyptischen Bevölkerung bleibt auch unter der Regierung Nazif der bestimmende Faktor der ägyptischen Wirtschaftspolitik die Wahrung der sozialen Stabilität.. Arbeitsmarktlage.. Die größte Herausforderung für die ägyptische Regierung wird in den kommenden Jahren die Schaffung neuer Arbeitsplätze sein, vor allem auch für junge Akademiker.. Schon heute sind über 3 Mio.. Akademiker arbeitslos.. Bei einem Bevölkerungswachstum von immer noch fast 2% kommen jedes Jahr rund 800.. 000 Schulabgänger neu auf den Arbeitsmarkt, von denen aber nur etwa 250.. 000 in geregelte Beschäftigungsverhältnisse gehen.. Wirtschaftsbeziehungen zur Europäischen Union.. Die Europäische Union ist der bei weitem größte Handelspartner Ägyptens.. Das EU-Assoziationsabkommen mit Ägypten ist zum 01.. 06.. 2004 in Kraft getreten.. Das Abkommen enthält Regelungen zum politischen Dialog, zur Integration von Handel und Wirtschaft und zur sozialen und kulturellen Kooperation.. Es wird über einen Zeitraum von 12 Jahren u.. a.. einen gemeinsamen Wirtschaftsraum schaffen.. Economics and Trade department / Wirtschafts- u.. Handelsabteilung der Ägyptischen Botschaft:.. Friedrichstraße 60,.. 10117 Berlin.. 030-206 41 13,.. 030-206 41 140.. berlin@tamseel-ecs.. gov.. eg..

    Original link path: /wirtschaft.htm
    Open archive

  • Title: Militaerabteilung - Ägyptische Botschaft
    Descriptive info: Military office / Militaerabteilung.. Kennedyallee 43.. 53175 Bonn.. 0228 308 93 0.. Fax 0228 308 93 14..

    Original link path: /militaer.htm
    Open archive

  • Title: Suche - Aegyptische Botschaft
    Descriptive info: Search / Suche..

    Original link path: /search.htm
    Open archive

  • Title: Deutsche & Ägyptische Botschaft
    Descriptive info: Botschaften Generalkonsulate.. Deutsche Botschaft Kairo.. 2, Sharia Berlin (off Sharia Hassan Sabri).. Zamalek - Kairo 11211.. Ägypten.. (0020 2) 27 27 28 20 00.. Fax (0020 2) 27 28 21 59.. Ägyptische Botschaft.. Berlin.. 030 477 54 70.. Fax 030 477 10 49.. Ägyptische.. s Generalkonsulat.. Frankfurt.. Eysseneckstr.. 34.. 60322 Frankfurt/M.. 069 955 13 410.. Fax 069 597 21 31.. Ägyptische Presseabteilung Berlin.. Fax 030-895 41 911.. Ägyptisches.. Generalkonsulat.. Hamburg.. Harvestehuder Weg 47 20149 Hamburg.. 040 410 10 31.. Fax 040 410 61 15..

    Original link path: /contact.htm
    Open archive

  • Title: Fotos - Aegyptische Botschaft
    Descriptive info: Fotos - Ägyptische Botschaft.. Zum vergrößern, bitte auf das Bild klicken..

    Original link path: /aegyptische_Botschaft.html
    Open archive

  • Title: Deutsche Universität Kairo - Aegyptische Botschaft
    Descriptive info: Deutsche Universität in Ägypten - GUC.. Die deutsche Universität Kairo (GUC) ist eine private ägyptische Universität mit den Schwerpunkten Ingenieurswissenschaften, angewandte Naturwissenschaften und technisch orientiertes Management.. Nach langer interner Vorbereitungsphase (seit etwa 1994) ist sie am 5.. Oktober 2003 in Anwesenheit des ägyptischen Staatspräsidenten Hosni Mubarak, vom damaligen Bundeskanzler Gerhard Schröder und dem damaligen Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Erwin Teufel, feierlich eröffnet worden.. Unmittelbar danach startete die von ägyptischen Investoren finanzierte Privatuniversität ihren Lehrbetrieb.. Gründungsvater ist Professor Ashraf Mansour, der als DAAD-Stipendiat an der Universität Ulm die Vorzüge der deutschen Hochschulbildung in einem Maße schätzen gelernt hatte, dass er davon unbedingt etwas nach Ägypten bringen wollte.. Das ist ihm gelungen, zum Teil gegen nicht zu unterschätzende Widerstände.. In Ulm und Stuttgart, aber auch Tübingen und Mannheim, fand er begeisterungsfähige Wissenschaftler, die sein Projekt mittragen.. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert die GUC.. Die Studiengänge bauen auf deutschen Curricula auf.. Die Universitäten Ulm und Stuttgart stehen ihr als Partner zur Seite.. Sie gewährleisten die Qualität der Lehrinhalte und der Abschlüsse, die in Deutschland anerkannt werden..  ...   Die Studierendenzahl im Studienjahr 2005/2006 beläuft sich auf 3.. 300.. Die deutschen Trägerhochschulen und die GUC erwarten, dass die Zahl der Studierenden im Jahr 2008/2009 bei etwa 5.. 000 liegen wird.. Die Studiengänge orientieren sich an neuen Berufsfeldern und vermitteln eine praxisorientierte Ausbildung.. Die GUC hat sich Exzellenz nach internationalen Maßstäben zum Ziel gesetzt.. Sie will damit für Unternehmen in der ganzen Region attraktiv sein.. An der German University in Cairo lehren ägyptische und deutsche Dozentinnen und Dozenten, die in Deutschland ausgebildet wurden.. Unterstützt werden sie von deutschen Gastprofessoren.. Die Unterrichtssprache ist Englisch.. Deutsch wird ebenfalls unterrichtet, um die Studierenden auf Studienaufenthalte in Deutschland und Praktika in deutschen Unternehmen vorzubereiten.. Das heißt: Bewerber ohne Deutschkenntnisse werden zwar zugelassen, aber es wird nicht zugelassen, dass jemand die Uni ohne Deutschkenntnisse verlässt.. Pflichtteil des Studiums ist der Besuch entsprechender Kurse, die von einem DAAD-geführten German Language and Culture Center der Uni angeboten werden.. Die GUC ist eines von 29 Vorhaben des Programms Export deutscher Studienangebote , für das vom BMBF erhebliche Mittel zur Verfügung gestellt worden sind..

    Original link path: /deutsche_universitaet_cairo.htm
    Open archive





  • Archived pages: 21