www.archive-de-2013.com » DE » 7 » 7XJUNG

Choose link from "Titles, links and description words view":

Or switch to "Titles and links view".

    Archived pages: 32 . Archive date: 2013-10.

  • Title: Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt | 7xjung
    Descriptive info: .. 7xjung.. Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt.. Das Ausstellungsprojekt von GESICHT ZEIGEN!.. 7x.. jung.. ist eine künstlerische Ausstellung, die Erfahrungen von Ausgrenzung, Antisemitismus und Diskriminierung behandelt und zeigt, was man dagegen tun kann.. inszeniert in sieben Themenräumen heutige Lebenswelten von Jugendlichen.. Die Ausstellung schafft persönliche, emotionale und sinnliche Zugänge zur Auseinandersetzung mit der Zeit des Nationalsozialismus.. wird ermöglicht durch zahlreiche Förderer und Unterstützer.. Herzlichen Dank!..

    Original link path: /
    Open archive

  • Title: Aktuelles aus der Gesicht Zeigen! Ausstellung | 7xjung
    Descriptive info: Spannender Diskussionsabend: Menschen ohne Grenzen?.. In unserer Ausstellung fand am Abend des 23.. 10.. 2013 eine sehr spannende Diskussionsrunde zum Thema „Menschen ohne Grenzen?“ statt.. Im Rahmen der 11.. Berliner Tage des interkulturellen Dialogs diskutierten verschiedenste Menschen interessiert über gesellschaftliche, politische und private Grenzen.. Dabei wurde u.. a.. gefragt, warum Grenzen wichtig sind, ob wir ohne sie leben können und wie man Grenzen überwinden kann.. Inhaltlich wurde über Sterbehilfe, die Festung Europa, die Berliner Mauer oder physische Grenzen gesprochen.. Organisiert wurden die Tage des interkulturellen Dialogs vom Antirassistisch-Interkulturellen Informationszentrum Berlin e.. V.. Sie stehen dieses Jahr unter dem Motto „Grenzen überschreiten – Perspektiven erweitern“ und gehen noch bis zum 15.. November 2013.. VIELEN DANK für eine tolle Lange Nacht der Museen!.. Auch dieses Mal war wieder viel los bei uns in der Langen Nacht der Museen am 31.. August, und wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bei allen Mitwirkenden bedanken: Allen voran bei dem Swing-Kid Manfred Omankowski, dem Vintage Jazz Duo Iris Romen und Julius Conrad sowie dem Swing Lehrer und DJ Dukeyduke - ihr wart spitze!!!.. Samstag: Lange Nacht der Museen - Gesicht Zeigen! ist dabei!.. Am.. Samstag, dem 31.. August, findet von 18 Uhr bis 2 Uhr.. wieder die Lange Nacht der Museen statt.. Eine gute Gelegenheit, die Gesicht Zeigen!-Ausstellung 7xjung einmal ganz anders kennen zu lernen!.. Rund um das Thema der Langen Nacht haben wir haben ein schönes und interessantes Programm für Sie zusammengestellt.. Details finden Sie.. hier auf www.. gesichtzeigen.. de.. oder im.. PDF.. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!.. Endlich! Endlich! Endlich! Erweiterte Öffnungszeiten!.. Aufgrund der vielfältigen Nachfrage bieten wir im August 2013 erweiterte Öffnungszeiten mit wechselndem Programm.. Öffnungszeiten im August: Montag und Mittwoch von 14 bis 18 Uhr.. Programm am Mittwoch - jeweils 15 Uhr:.. 07.. 8.. : Führung in englischer Sprache.. 14.. : Workshop zu Everybody can be a Change Agent.. 21.. : Ausstellungsralley für Kinder ab 10 Jahren.. 28.. : Lesung zur Ausstellungsentwicklung.. Wir freuen uns auf euch!.. Mit dem Super-Ferien-Pass zu 7xjung!.. Auch die Gesicht Zeigen!-Ausstellung 7xjung ist beim.. Super-Ferien-Pass des JugendKulturService.. dabei.. Ihr findet uns auf den Seiten 133 und 148.. Mit dem Super-Ferien-Pass könnt ihr die Teilnahme an 2 Workshops in unserer Ausstellung gewinnen:.. 02.. 07.. 2013: Eigentlich würde ich gerne zur Lieblingsmusik tanzen, aber.. irgendwie klappt das manchmal nicht so richtig.. Irgendwie traut man sich nicht, denn Bewegung braucht viel Vertrauen - in sich selbst und die anderen.. Oder ist die eigene Lieblingsmusik sogar verboten? Wir probieren Bewegung gemeinsam und doch ganz unterschiedlich aus.. 26.. 2013: Sport und Team! Wer hält zu mir? Und wer verläßt das Team?.. Teamzusammenhalt, Herausforderung im Training und ein Sieg - das ist für viele im Sport ganz wichtig.. Sport bedeutet Solidarität und gleichberechtigtes Miteinander.. Aber was ist mit Diskriminierung und Ausgrenzung? Haben Sportler nicht auch eine gesellschaftliche Verantwortung?.. Wie ihr euch für diese Workshops anmelden könnt und alles weitere zum Super-Ferien-Pass findet ihr.. hier.. Zeitgeschichtliche Bildung.. Am 31.. Mai 2013 waren wir von.. Gesicht Zeigen!.. beim.. 10.. Berlin-Brandenburgischen Forum für zeitgeschichtliche Bildung.. Hier kamen Kolleginnen und Kollegen aus außerschulischen Lernorten und aus der Schule zusammen, um Ansätze und Erfahrungen unterschiedlicher Bildungskonzepte vorzustellen und zu diskutieren.. Wir haben dort die Ansätze unserer Ausstellung 7xjung präsentiert und gezeigt, wie wir in unserer Ausstellung die Übersetzung zwischen NS-Zeit und Gegenwart gestalten.. Dabei geht es letztlich immer um die Aufgabe, in unserem eigenen Leben demokratische Verantwortung zu übernehmen - im Kleinen wie im Großen.. Daher lautet ja das Motto unserer Ausstellung: Everybody can be a Change Agent.. Für den Austausch dazu sind wir jetzt auch auf facebook:.. www.. facebook.. com/7xjung.. Über die vielen positiven Reaktionen beim Forum haben wir uns sehr gefreut.. Und weil wir überzeugt sind, dass unterschiedliche Bildungsorte und Gedenkstätten unterschiedliche Themen nach vorne bringen, möchten wir an dieser Stelle noch einmal auf die gemeinsamen Angebote im neuen.. Netzwerk Geschichte in Bewegung.. hinweisen!.. 22.. Mai 2013: Marion House besucht die 7xjung-Säule.. Marion House hat beim Besuch ihrer Heimatstadt Berlin die Ausstellungssäule mit ihrem eigenen Portrait besichtigt - ein bewegender Moment!.. Die Säule des Themenjahrs Zerstörte Vielfalt - Berlin 1933 - 1938 - 1945 präsentiert die Ausstellung 7xjung am Dorothea-Schlegel-Platz am Bahnhof Friedrichstraße.. Marion House auf dem linken Bild beim Pressetermin mit der Geschäftsführerin von Gesicht Zeigen! Sophia Oppermann und auf dem rechten Bild mit Peter Kersten von der Rückert-Schule in Schöneberg, die Marion House als Kind besuchte.. Zum Artikel über Marion House in der Berliner Zeitung.. Zum Besuch in ihrer ehemaligen Schule.. 7xjung-Veranstaltungsprogramm im Mai und Juni.. ist es als Partner des Themenjahres „Zerstörte Vielfalt“ ein großes Anliegen mit dem Ausstellungsprojekt 7xjung Themen wie Diskriminierung und Alltagsrassismus auf der einen Seite und Zusammenhalt und Zivilcourage auf der anderen Seite für Menschen jeglichen Alters erfahrbar zu machen.. Im Mai und Juni gibt es dazu ein Programm während der Öffnungszeiten der Ausstellung mittwochs von 14 bis 18 Uhr:.. 5.. 16 bis 18 Uhr:.. Führung mit der Ausstellungskuratorin Petra Schlie.. 29.. von 15 bis 16:30 Uhr:.. Verbotene Musik – Geschichten zu den Erinnerungen eines Swing-Kids.. 05.. 6.. Everybody can be a Change Agent.. Zivilcourage gestern und heute.. 12.. Ausstellungsrallye für Kinder ab 10 Jahren.. Auf die Plätze, fertig – los!.. von 15 bis 16:30 Uhr: Führung in englischer Sprache von Ausstellungsleiter Jan Krebs.. Wir freuen uns auf viele interessierte TeilnehmerInnen!.. Neues mehrtägiges Angebot: GESCHICHTE IN BEWEGUNG.. Acht Berliner Bildungspartner haben sich zusammengeschlossen im Kooperationsnetzwerk Geschichte in Bewegung : Es bietet koordinierte Angebote für Schulklassen ab Jahrgangsstufe 5 im Themenfeld NS-Geschichte und Gegenwart: Intensive, mehrtägige, möglichst nachhaltige Programme!.. 3 Tage, 3 Orte, 3 Ansätze:.. Die Programme umfassen jeweils drei aufeinander folgende Tage an drei unterschiedlichen Lernorten in Berlin, die mit ihren drei unterschiedlichen Lernansätzen zum Tragen kommen.. Für das laufende Schulhalbjahr noch wenige kostenfreie Termine!.. Im Rahmen der Pilotphase können wir Ihnen Programme kostenfrei anbieten.. Alles zu Terminen, Anfragen, Programm und beteiligten Partnern finden Sie auf.. geschichte-in-bewegung.. oder in unserer.. Broschüre zum Download.. Für mehr Informationen melden Sie sich gerne, wir senden Ihnen das Infomaterial auch per Post zu.. New English booklet – alle Ausstellungstexte nun auf Englisch.. Our new booklet guides you through the rooms, providing English translations of all the displays, including the audio texts.. 3.. : 7xjung und neue Gesicht Zeigen!-Kampagne plakatiert.. 3 Wochen lang sind die neuen Plakate von.. in Berlin plakatiert.. Sie hängen zusammen mit den Plakatmotiven der.. neuen Plakat-Kampagne von Gesicht Zeigen!.. Zum UN-Tag gegen Rassismus am 21.. März positioniert sich Gesicht Zeigen! damit gegen Homophobie und Antisemitismus genauso wie gegen Islamophobie - gegen jegliche Art von Diskriminierung!.. 16.. 2013: 7xjung bei der Langen Nacht der Museen.. Die.. Lange Nacht der Museen.. am 16.. März steht im Zeichen des Berliner Themenjahres.. Zerstörte Vielfalt 1933-1938-1945.. Bei 7xjung gibt es bis tief in die Nacht ein umfangreiches Programm mit Musik, Performance, Führungen und Lesungen.. Das gesamte Programm finden Sie.. Gesicht Zeigen! hat mit der Geschäftsführerin Sophia Oppermann an der Jahres-Pressekonferenz der.. Kulturloge Berlin.. teilgenommen und ermöglicht erneut mit Ehrenkarten den freien Eintritt zur Langen Nacht der Museen.. 20.. 1.. 2013 7xjung-Säule zum Themenjahr Zerstörte Vielfalt.. Zum 80.. Jahrestag der Machtübergabe an die Nationalsozialisten hat in Berlin das Themenjahr Zerstörte Vielfalt - Berlin 1933 - 1938 begonnen.. 7xjung ist dabei mit einer Ausstellungssäule und präsentiert drei Porträts aus der Ausstellung: Swing-Fan Manfred Omankowsky, das Unbekannte Mädchen und Marion House bei den Dreharbeiten für unsere Kurzfilme im Schöneberger Stadtbad.. Die Säule steht am Bahnhof Friedrichstraße gleich bei dem Denkmal, das an den Kindertransport erinnert, mit dem auch Marion House als Jugendliche nach London fliehen konnte.. Ins Neue Jahr 2013: Zum Lösungsmittel greifen!.. Unter dem Schnee kommen sie alle wieder zum Vorschein: Schmierereien mit menschenverachtenden Parolen.. Ob wie hier auf Bänken im Park oder an der Tischtennisplatte auf dem Spielplatz: Man kann was dagegen tun!.. Man nehme: Putztuch, Baumwollhandschuhe und Lösungsmittel*.. Und damit auf in den Park: everybody can be a change agent!.. Mehr zu Diskriminierung im öffentlichen Raum gibt es in der Ausstellung 7x.. im Themenraum Meine Stadt.. * Baumwollhandschuhe kann man in der Apotheke kaufen, Aceton im Farbengeschäft, manchmal tut es auch Nagellackentferner.. Lösungsmittel sind nichts für Kinder - nehmt Eure Eltern mit!.. 9.. 11.. 2012: Bundespräsident Joachim Gauck in der Gesicht Zeigen!-Ausstellung.. Anlässlich des heutigen Gedenktags zur Pogromnacht vom 9.. November 1938 hat heute Bundespräsident Joachim Gauck die Ausstellung 7x.. besucht.. Uwe-Karsten Heye, der Vorsitzende von Gesicht Zeigen!, und Geschäftsführerin Sophia Oppermann zeigten ihm die Ausstellung.. Anschließend sprach der Bundespräsident mit Schülerinnen und Schülern des Berliner Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn, die zu einem Workshop die Ausstellung besuchten.. Der Bundespräsident unterstrich die Bedeutung der Ausstellung, die eine ungewöhnliche Art und Weise des Nachdenkens über die NS-Geschichte ermöglicht und die zugleich die Fragen nach Zivilcourage in unserer heutigen Gesellschaft stellt.. Bundespräsident Joachim Gauck in der Ausstellung 7xjung.. Sophia Oppermann erläutert Bundespräsident Joachim Gauck die Ausstellung.. Bundespräsident Joachim Gauck im Gespräch mit Schülern des Jüdischen Gymnasiums Moses Mendelssohn.. Do, 11.. : Menschenrechte ganz alltagsnah am 31.. 2012.. gibt es Teil II von „Wir sind alle – Plädoyers für eine pluralistische Gesellschaft“: Wie funktioniert eine Beschäftigung mit der NS-Geschichte, die von unserer gesellschaftlichen Vielfalt ausgeht?.. Podiumsgespräch mit Prof.. Monique Eckmann (Genf), Prof.. Wolfgang Benz (Berlin) und Gottfried Kössler (Frankfurt am Main).. Welche Erfahrungen ermöglicht  ...   zu finden.. Doch ist es genauso wichtig, Verbündete in der brenzligen Situation zu finden.. Am besten ist es, andere Menschen direkt anzusprechen – zum Beispiel: „Hallo, Sie sehen das doch auch! Da braucht jemand Hilfe und ich möchte gern helfen, aber ich traue mich allein nicht.. “.. Aber nicht nur Gewaltsituationen im öffentlichen Raum fallen in den Bereich der Zivilcourage, das macht der Workshop schnell klar.. Auch wenn jemand am Arbeitsplatz diskriminiert wird, findet eine Entscheidung statt – mitmachen oder nicht mitmachen? In jedem Fall ist es wichtig, klare Aussagen zu treffen und sich nicht in Details zu verlieren.. So befreit man sich von dem nagenden Nachgedanken: „Hätte ich doch etwas gesagt!“.. Dies sind aber nur einige Beispiele, denn in Punkto Zivilcourage ist klar, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss – jede und jeder nach den eigenen Fähigkeiten, denn ein Geheimrezept, das gibt es nicht.. Sie möchten auch selbst aktiv werden und haben Interesse, an einem Zivilcourage-Workshop teilzunehmen? Melden Sie sich - wir planen neue Termine.. Senden Sie uns einfach eine E-Mail an.. ausstellung[at]gesichtzeigen.. und wir geben Ihnen Bescheid, wenn die neuen Termine feststehen.. Mi.. , 16.. : So viel Hitler war selten.. Am Mittwochabend las der Autor Daniel Erk in der Gesicht Zeigen!-Ausstellung 7x.. aus seinem Buch So viel Hitler war selten.. Auf Magazinen, in der Werbung, im politischen Streit - überall sind Hitler und die Symbole des Dritten Reichs präsent.. Durch die sorglose Omnipräsenz des Mannes mit dem kleinen Bart , der als das personifizierte Grauen gilt, wird die Zeit des Nationalsozialismus banalisiert und die eigentliche Gefahr des Faschismus unterschätzt - so Erk.. Vor zahlreichen Gästen zeigte er das anhand vieler Beispiele auf und diskutierte anschließend auf der Bühne mit der Geschäftsführerin von Gesicht Zeigen!, Rebecca Weis.. Ein interessanter, aktueller Abend.. Di.. , 24.. 4.. : Wow!.. Vorhin beim Workshop mit einer neunten Klasse, Integrierte Sekundarschule aus Berlin.. Die Zehn-Minuten-Pause neigt sich dem Ende zu, das Team bespricht sich gerade noch.. Kommt eine Schülerin herein: Entschuldigung.. alle sind jetzt fertig, wir wollen anfangen! Keiner will mehr Pause!.. Sind das engagierte Workshop-Teilnehmer?!.. Do.. , 19.. : Lesung mit Patrick Bauer.. Gestern abend las Patrick Bauer aus seinem neuen Buch Die Parallelklasse : Berührende und zum Teil auch sehr lustige Geschichten seiner ehemaligen Mitschülerinnen und Mitschüler.. Wobei einem das Lachen zum Teil etwas im Halse stecken blieb - denn stellenweise waren die Geschichten auch bestürzend.. Sehr lebendige Einblicke in das wahre Leben - die wieder einmal große Fragen aufwerfen, wie ein Zusammenleben in Vielfalt besser laufen kann, als wir es hier erleben.. Im Gespräch mit Gesicht Zeigen!-Geschäftsführerin Rebecca Weis und in zahlreichen Beiträgen der Gäste wurde deutlich, wie persönlich diese Fragen viele von uns betreffen - und wie wichtig es ist, hinzuschauen und etwas zu tun!.. Wir danken nochmals Patrick Bauer und allen Gästen für den interessanten und anregenden Abend.. Fr.. , 30.. : Lesereihe - TERMINE VORMERKEN!.. Vorgestern hat sie schon begonnen, drei Termine kommen noch - unsere Frühjahrs-Lesereihe in der Ausstellung 7xjung thematisiert Geschichte und Gegenwart, ist lustig und nachdenklich zugleich.. Merken Sie sich die Termine schonmal vor:.. , 18.. 04.. : Die Parallelklasse mit Patrick Bauer.. 05.. : So viel Hitler war selten mit Daniel Erk.. , 23.. : Radikal mit Yassin Musharbash.. Das vollständige Programm gibt es als.. , Fotos von der Lesung am 28.. März mit Birand Bingül.. Nochmal Mi.. , 21.. : Berliner Politik zeigt Gesicht!.. Am Abend des Internationalen Tags gegen Rassismus zeigten viele Berlinerinnen und Berlin Gesicht beim Politischen Empfang in der Ausstellung 7x.. Ein intensiver und bewegender Abend war das.. Danke an alle, die mitgewirkt, mitgedacht und mitgemacht haben!.. Mehr dazu auf.. , schöne Bilder bei.. facebook.. !.. : Fünf vor Zwölf!.. Heute haben wir uns in mehreren Aktion an dem Protest beteiligt, zu dem die Türkische Gemeinde und viele andere.. aufgerufen.. haben: Es ist 5 vor 12!.. Gemeinsam mit der Jugendgruppe, die gerade an einem dreitägigen Workshop teilnimmt, haben wir vor unserer Gesicht Zeigen!-Ausstellung 7xjung gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Diskriminierung protestiert - lautstark und mit Freude! Das passte gut, denn wie Ausgrenzung funktioniert, wie wir als Menschen daran teilhaben und vor allem: Was wir in alltäglichen Situationen dagegen tun können, wie wir Situationen verändern können - das war heute auch ein wichtiges Workshop-Thema.. Auch auf dem Leopoldplatz in Berlin-Wedding waren wir bei 5 vor 12 mit dabei - mehr dazu in Kürze auf.. Mittwoch, 21.. = Internationaler Tag gegen Rassismus!.. Der 21.. März ist der internationale UN-Tag gegen Rassismus.. Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland führt in jedem Jahr an diesem Tag mehrere Veranstaltungen gegen Rassismus, Antisemitismus und Rechtsextremismus durch.. Beteiligen Sie sich am Mittwoch an der Kundgebung um 5 vor 12 auf dem Leopoldplatz in Berlin-Mitte!.. Ausführliche Infos finden Sie auf.. : Zusammen arbeiten.. Diese Woche hatten wir ein sehr anregendes Werkstattgespräch mit Kolleginnen und Kollegen aus verschiedenen Einrichtungen der historisch-politischen Bildung in Berlin.. Wir möchten unsere Energien bündeln und überlegen derzeit, welche gemeinsamen und koordinierten Angebote wir Schul- und Jugendgruppen machen können.. 3 Tage in 3 Einrichtungen ist so eine Idee.. Dabei ist uns wichtig, unsere Inhalte und Vorgehensweisen aufeinander zu beziehen - um dadurch unser gemeinsames Anliegen, zu einem besseren Miteinander in unserer Gesellschaft beizutragen, noch besser verwirklichen zu können.. An diesem Partner-Netzwerk zu NS-Geschichte und Gegenwart beteiligen sich KollegInnen aus dem.. Anne Frank Zentrum.. , der.. Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz.. , dem.. Jüdischen Museum Berlin.. Jugend Museum in Berlin-Schönberg.. Kreuzberger Initiative gegen Antisemitismus.. Museum Blindenwerkstatt Otto Weidt.. - und natürlich wir von.. Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland.. Zusammen arbeiten heißt derzeit für uns: Zusammen denken, voneinander lernen, Neues entwickeln.. Das macht Freude und lässt neue Ideen entstehen.. Sobald sie gereift sind, werden wir berichten!.. Die Kooperation ist Teil des.. Projekts Wir sind Ihr seid Uns werden Alle.. , das gefördert wird im Rahmen des.. Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN.. und von der.. Stiftung Erinnerung - Verantwortung - Zukunft.. Mo.. , 13.. : Zivilisationsbruch.. Gestern abend eine sehr nachdenkliche Gesprächsrunde: Mit Prof.. Barabara John, Ombudsfrau für die Hinterbliebenen der NSU-Morde, MdB Sebastian Edathy, Vorsitzender des Untersuchungsausschusses des Deutschen Bundestags 'Terrorgruppe nationalsozialistischer Untergrund', Suat Bakir, Geschäftsführer der Türkisch-Deutschen IHK, und Frank Jansen vom Tagesspiegel, moderiert von Gesicht Zeigen!-Geschäftsführerin Sophia Oppermann.. Unter anderem machte Prof.. John klar, dass die Mordserie einen Zivilisationsbruch darstellt, ein Novum schlimmster Art, dessen Bedeutung uns wohl noch gar nicht so klar ist.. Das uns als Gesellschaft in schärfster Weise auf uns selbst verweist.. Frank Jansen erzählte schrecklich anschauliche Beispiele aus seiner inzwischen über 20jährige Aufklärungsarbeit zur Alltagsgegenwart von Rechtsextremismus und Hate Crime in Deutschland.. Suat Bakir beschrieb aus seiner Wahrnehmung den Mangel an Solidarität in der Gesellschaft, und Sebastian Edathy kündigte an, dass ein Untersuchungsausschuss auch Empfehlungen für Veränderungen abgeben soll.. , 8.. : Probe.. Beim Teamtreffen gestern haben wir eine neue Methode selbst im Team getestet.. Was macht es mit mir, wenn ein anderer meine eigenen Träume umgestaltet? Wenn eine andere meine Hölle teilt? Was ist meine Sehnsucht? Was bedeutet das für uns als Gesellschaft? Viele Gesprächsanlässe.. Schöne, spannende Probe.. , 2.. : Eindrücke.. Drei intensive Tage waren das: der Kooperations-Workshop am Montag und Dienstag in 7xjung und am Mitwoch in Die Wille.. Hier einige Impressionen aus einer Vielzahl von Methoden, Settings, Stationen - und vor allem: Gedanken, Austausch und Auseinandersetzung.. Danke an alle, die dabei waren, mitgemacht und mitgestaltet haben!.. , 26.. 2.. : Entscheidungen.. Heute haben wir ein dreitägiges Projekt mit einer Neuköllner Schulklasse begonnen.. Ein schöner, intensiver Auftakt mit sehr interessierten Jugendlichen in einer vielfältigen Gruppe.. In dem Kooperationsprojekt mit.. Die Wille.. geht es um uns selbst und die Gesellschaft, um Identität und Konflikte, um Ausgrenzung, Diskriminierung und Zusammenhalt.. Methodisch suchen wir neue Wege: Heute mit einem stark kulturpädagogisch geprägten Einstieg, morgen werden Exponate unserer Gesicht Zeigen!-Ausstellung 7x.. im Mittelpunkt stehen, und übermorgen geht es dann in den Räumen der Wille um Zukunftsperspektiven.. Das Identitätsspiel ist so etwas wie eine große Entscheidung, die du im Leben treffen musst.. Das hat mir sehr geholfen , so eine der Jugendlichen.. Sie haben gemalt und gezeichnet, gedacht und diskutiert, gelacht und gestritten.. Große und kleine Entscheidungen: Was ist wichtiger, Familie oder Religion? Ist Religion ohne Familie überhaupt lebbar? Was macht eine offene Gesellschaft aus? Was ist.. meine Freiheit.. ?.. Der heutige Tag hat mir sehr gefallen.. - Ich bin gespannt auf morgen! - Wir auch!.. : Stilles Gedenken.. Heute Mittag haben wir uns in der Ausstellung 7x.. an dem Gedenken an die Opfer rechtsextremistischer und rassistischer Gewalt beteiligt.. Um 12 Uhr kam die 7.. Klasse, die gerade an einem Workshop teilnahm, für die Gedenkminute aus den verschiedenen Ausstellungsräumen zusammen.. Und da sind wirklich auch die Busse in Berlin stehen geblieben? Die Jugendlichen waren von der Dimension und Bedeutung des Moments sehr beeindruckt, und das nachdenkliche Gespräch darüber war Teil des weiteren Workshop-Programms.. Ein wichtiger, ungewöhnlicher Vormittag.. Sa.. , 04.. 02.. : 7xjung ist im Fernsehen!.. Rebecca Weis, Geschäftsführerin von.. , erklärt, was Zivilcourage bedeutet und wie man sie trainieren kann:.. Interview in der.. RBB Sendung Himmel und Erde.. Hier finden Sie ab sofort Aktuelles aus unserer Ausstellung.. und den hier stattfindenden Projekten.. Wir sind Ihr seid Uns werden Alle.. Meine Freiheit ist auch deine Freiheit..

    Original link path: /aktuelles/
    Open archive

  • Title: Förderung | 7xjung
    Descriptive info: Förderung.. Das Programm für Jugendliche im Rahmen des Projekts Wir sind Ihr seid Uns werden Alle wird gefördert im Rahmen des Bundesprogramms TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin und wird unterstützt von der Stiftung Erinnerung - Verantwortung - Zukunft.. Die  ...   gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „Initiative Demokratie stärken“.. Für die laufende Unterstützung von 7xjung danken wir:.. bedankt sich bei allen Förderern, Partnern und Freunden, die uns bei der Entwicklung der Ausstellung.. -.. unterstützt haben!.. Wir danken Ihnen allen sehr herzlich für die Unterstützung und freuen uns auf den weiteren gemeinsamen Weg!..

    Original link path: /foerderung/
    Open archive

  • Title: Das ist 7xjung | 7xjung
    Descriptive info: Das ist 7xjung.. Das.. Bündnis für Demokratie und Toleranz.. fasst unsere Ausstellung so zusammen:.. „7xjung ist eine Ausstellung, die etwas Erstaunliches leistet: Sie macht staatliche Willkür, öffentliche Diskriminierung, Terror und Vertreibung persönlich erfahrbar und veranschaulicht damit auf beispielhafte Weise die Merkmale einer Diktatur.. Was wäre, wenn ich plötzlich fliehen müsste, nur weil mein Vater einer bestimmten Partei angehört? Was wäre, wenn man mich verhaften würde, weil ich der Meinung bin, dass alle Menschen die gleichen Rechte verdienen? Was wäre, wenn ich nicht mehr meine Lieblings-Musik hören dürfte, weil diese als „undeutsch“ gilt, und wenn ich nicht länger mit meinem besten Freund auf einer Parkbank sitzen dürfte, weil er einer anderen Religion angehört?.. Dies sind nur einige der Fragen, die beim Betrachten der Ausstellung 7 x jung aufkommen, indem sie deutsche Geschichte mit der gegenwärtigen Realität heutiger Jugendlicher verknüpft.. Aufgeteilt ist die Ausstellung in sieben Themenbereiche, mit denen sich Jugendliche identifizieren können:.. Mein Zimmer.. ,.. meine Familie.. mein Laden.. meine Papiere.. mein Sport.. meine Stadt.. meine Musik.. In großzügigen, unaufdringlichen und interaktiv erfahrbaren Räumlichkeiten werden jugendliche Realitäten präsentiert und der Geschichte gegenübergestellt.. Wer  ...   der Menschen während der Zeit des Nationalsozialismus gegenübergestellt.. Mit Video, Audio, Bildern und Texten werden Ausschnitte aus dem Leben von Zeitzeugen präsentiert, die in ihrer Kindheit und Jugend plötzlich ohne ein Familienmitglied auskommen mussten, weil dieses verhaftet wurde, die nicht mehr ihr Lieblingscafé besuchen durften, weil es von Juden betrieben wurde, die aus dem Sportverein geschmissen wurden, weil sie selbst Juden waren.. Diese Themen werden wiederum mit dem aktuellen Leben heutiger Jugendlicher in Berührung gebracht.. Dabei gelingt es den Kuratoren, durch die zeitgenössische und bunte Gestaltung der Räume optisch eine jugendliche Leichtigkeit zu erzeugen, die das plötzliche Einbrechen von staatlichem Terror, Ausgrenzung und Schikane durch den Kontrast nur umso spürbarer macht.. [.. ]“.. Lesen Sie den ganzen Artikel.. Der Katalog zur Ausstellung.. Neugierig geworden?.. Unser Katalog ist als pdf für Sie abrufbar.. - keine Sorge, er ist genauso bunt, wie unsere Ausstellung und es lässt sich selbst am Bildschirm herrlich in ihm blättern und stöbern! Sie finden alle Informationen zur Ausstellung, zu den einzelnen Künstlerinnen und Künstlern, zu den pädagogischen Programmen, zu Filmen, Zeitzeugen, Unterstützern, Recherchen oder Bildrechten.. Einfach runterladen und genießen!..

    Original link path: /das-ist-7xjung/
    Open archive

  • Title: Themenräume | 7xjung
    Descriptive info: – Dein Trainingsplatz für Zusammenarbeit und Respekt.. inszeniert in sieben Räumen sieben Themen aus der Lebenswelt von Jugendlichen, wie sie sie heute erleben, aber auch zur Zeit des Nationalsozialismus erlebt haben.. Fotos, Filme, Klangkollagen, Texte, Installationen und die technische Ausstattung schaffen eine spannende und aktive Auseinandersetzung mit den biografischen Episoden aus Geschichte und Gegenwart..

    Original link path: /themenraeume/
    Open archive

  • Title: Wo und Wann | 7xjung
    Descriptive info: Ausstellungsort.. S-Bahn-Bögen Bahnhof Bellevue.. Flensburger Str.. 3, Bögen 416 - 422.. 10557 Berlin-Mitte.. Tel: 030 - 3030 808-25.. Fax: 030 - 3030 808-29.. S3, S5, S7, S75 Bellevue.. U9 Hansaplatz.. Öffnungszeiten für Einzelbesucher.. Die Ausstellung ist jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr geöffnet.. Um 15 Uhr und um 17 Uhr bieten wir eine kurze Einführung in die Ausstellung und in unser Workshop-Programm an.. An Feiertagen bleibt die Ausstellung geschlossen.. Öffnungszeiten für  ...   Die Workshops dauern in der Regel 4 Stunden, z.. B.. montags bis freitags von 9 - 13 Uhr.. Es sind aber gerne auch Nachmittagstermine möglich.. Bitte melden Sie sich.. online.. an oder nutzen Sie diesen.. Anmeldebogen.. Wir melden uns dann umgehend bei Ihnen, um persönlich Details zu.. der Projektveranstaltung zu besprechen.. Wenn Sie vorab Fragen haben, rufen Sie uns gerne an oder senden Sie uns eine E-Mail.. Veranstalter.. Für ein weltoffenes Deutschland e..

    Original link path: /wo-und-wann/
    Open archive

  • Title: Unser Workshopangebot | 7xjung
    Descriptive info: Workshop-Angebote.. In der Ausstellung 7x.. bieten wir intensive, demokratieorientierte Workshops für Jugendliche und Schulklassen unterschiedlicher Altersstufen ab etwa 11 Jahren an.. Die Workshops sind den beiden Themenbereichen.. „Gegenwart und Geschichte“.. sowie.. „Freiheit und Identität“.. zugeordnet.. Bei beiden Angeboten handelt es sich um Modellprojekte zur Entwicklung neuer Handlungsansätze; nähere Informationen zu den Projekten finden Sie.. Auf diesen Seiten finden Sie zahlreiche Informationen zu unseren Workshop-Angeboten.. Die wichtigsten Prinzipien unserer Workshops haben wir.. für Sie zusammengestellt.. Für Fragen, weitere Infos und zur Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: 030 – 3030808-25..

    Original link path: /workshops/
    Open archive

  • Title: Anmeldung | 7xjung
    Descriptive info: Reservierungsanfrage.. für einen Workshop in der Ausstellung von Gesicht Zeigen!.. Ich möchte gerne mit meiner Schulklasse oder Jugendgruppe an einem Workshop in der Ausstellung „7xjung – Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt“ teilnehmen.. Kontaktdaten „7xjung“.. Telefon: 030 3030 808 25.. E-Mail:.. Für Anmeldung, Fragen und Beratung zu den mehrtägigen Programmen.. „Geschichte in Bewegung“.. rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail – wir beraten Sie gerne!.. Ansprechpartner und Kontaktdaten.. Institution.. Vorname.. *.. Nachname.. Straße und Hausnummer.. Postleitzahl.. Ort.. Bundesland.. für Institutionen in Deutschland.. Baden-Württemberg.. Bayern.. Berlin.. Brandenburg.. Bremen.. Hamburg.. Hessen.. Mecklenburg-Vorpommern.. Niedersachsen.. Nordrhein-Westfalen.. Rheinland-Pfalz.. Saarland.. Sachsen.. Sachsen-Anhalt.. Schleswig-Holstein.. Thüringen.. Telefon.. Bitte geben Sie uns eine Telefonnummer an, unter der wir Sie für die Programmabstimmung und für Rückfragen persönlich  ...   11.. 13.. sonstige.. Anzahl der Jugendlichen.. Anzahl der Begleitpersonen.. Die intensiven Workshops dauern in der Regel ca.. 4 Zeitstunden (inkl.. Pausen).. Veranstaltungsbeginn ist immer 9:00 Uhr.. Gewünschter Besuchstermin.. Möglicher Ausweichtermin.. Zweiter Ausweichtermin.. Grund für den Besuch.. Gibt es einen konkreten Anlass für Ihren Besuch bei 7xjung? Gibt es einen fachlichen Kontext? Wie ist die Gruppe zusammengesetzt? Gibt es Themenbereiche, die Ihnen besonders am Herzen liegen? Gibt es Hinweise von Ihrer Seite?.. Kostenbeitrag.. Hiermit bestätige ich, dass wir für den Workshop einen Kostenbeitrag von 40 Euro (bis 15 Personen) bzw.. 80 Euro (bis 30 Personen) leisten.. Zeichenfolge eingeben.. Bitte wiederholen Sie die Zeichenfolge unten (die Eingabe sollte nur in Kleinbuchstaben erfolgen).. Wenn Sie das Wort nicht lesen können,.. bitte hier klicken..

    Original link path: /anmeldung/
    Open archive

  • Title: Gästebuch | 7xjung
    Descriptive info: Ich fand es einfach toll, die 4h vergingen wie im Flug.. - Maximilian, 7.. Klasse.. Mich erleben.. Geschichte erleben.. Fragen entdecken.. Zusammenhänge erkennen.. Nachdenklich werden.. Alles das ermöglicht diese Ausstellung.. Gut gelungen,.. danke! - Volker Birgit.. Ich fand es sehr schön, weil es keine reine Schau-Ausstellung war.. This is like nothing I have ever seen before.. I'm impressed.. - Hanoch.. „Vieles war traurig und interessant zugleich.. “ - Josef, 12 Jahre.. Macht betroffen.. Danke! - Peter.. Besonders die Züge, die in regelmäßigen Abständen über uns hinwegbrausten, brachten eine gewisse Unbehaglichkeit mit sich.. Ich assoziierte das Geräusch, verbunden mit den Erschütterungen, mit Flugzeugen, Bomben oder Zügen, die Menschen deportierten  ...   – Fenster in neue Gedankenwelten.. Mir haben die Spiele sehr viel Spaß gemacht und gelernt habe ich auch sehr viel, weil ich zum Beispiel gar nicht wusste, dass sogar jüdische Kinderzimmer verwüstet wurden.. - Verena.. Started thinking about what would I have done, if I was born in time of the nazis.. - Lukas, Israel-German Youth Exchange.. Wunderbar möchte ich die Ausstellung nennen.. Sehr klar und gleichzeitig berührend.. Die Stimmen bleiben im Gedächtnis, die Geschichten sind solche, die man noch nicht kennt.. Eine Stunde aus.. dem Berliner Alltag entführt.. Danke!.. Ich fand es cool hier, vor allem, dass wir unsere eigenen Ideen mit reinbringen können.. - Lea, 7..

    Original link path: /stimmen/gaestebuch/
    Open archive

  • Title: Gesicht Zeigen! | 7xjung
    Descriptive info: Gesicht Zeigen! Für ein weltoffenes Deutschland e.. ist ein bundesweit agierender Verein, der Menschen ermutigen möchte, aktiv zu werden gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus und jede Form rechter Gewalt.. Ziel ist die Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements und die Sensibilisierung für jede Art von Diskriminierung.. Hierfür initiiert Gesicht Zeigen! öffentliche Kampagnen für Zivilcourage, konzipiert und realisiert präventive Schulprojekte und entwickelt pädagogisches Material.. Regelmäßig veranstalten wir Schulbesuche und Diskussionen, Lesungen,  ...   März mit über 150 Veranstaltungen bundesweit.. Der Verein wurde im Jahr 2000 von Uwe-Karsten Heye, Michel Friedman und Paul Spiegel gegründet und ist Träger der Buber-Rosenzweig-Medaille.. Gesicht Zeigen! bringt Menschen zusammen - für ein weltoffenes Deutschland!.. Spendenkonto:.. Dresdner Bank Berlin.. BLZ 120 800 00.. Konto 12 12 12 12.. Koppenstr.. 93.. 10243 Berlin.. Tel: 030 - 3030 8080.. Fax: 030 - 3030 808-30.. Gesicht Zeigen! bei Facebook..

    Original link path: /gesicht-zeigen/
    Open archive

  • Title: Presse | 7xjung
    Descriptive info: Informationen für die Presse.. Hier finden Sie Texte und Fotos, die Sie für Veröffentlichungen über das Ausstellungsprojekt 7x.. - Dein Trainingsplatz für Zusammenhalt und Respekt nutzen können.. Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte per Mail an.. Informationen zur Ausstellung.. Download des Ausstellungskataloges (PDF).. Hintergrundinformationen zur Ausstellung 7xjung (PDF).. Logodownload  ...   der Ausstellung (ZIP, 16 MB).. Fotos mit Jugendlichen.. Download der Fotos mit Jugendlichen (ZIP, 2,5 MB).. Paten der Ausstellung 7x jung.. Foto-Download der Paten (ZIP, 3 MB).. Übersicht der Themenraum-Patenschaften und Statements (PDF).. Der Film zur Ausstellung.. Bitte geben Sie das Kennwort ein, um den Film zur Ausstellung zu betrachten..

    Original link path: /presse/
    Open archive





  • Archived pages: 32